watchOS 8.7.1: Update nur für Apple Watch S3 zur ProblembehebungVorherige Artikel
Die Vorherrschaft von Apple auf dem TechnologiemarktNächster Artikel

Safari 15.6.1 bringt wichtige Sicherheitsverbesserungen für alte macOS-Versionen

Mac, News
Safari 15.6.1 bringt wichtige Sicherheitsverbesserungen für alte macOS-Versionen
Ähnliche Artikel

Heute Abend hat Apple Safari 15.6.1 veröffentlicht. Es wird allerdings nur den Nutzern zweier älterer Versionen von macOS angezeigt, die gestern Abend kein Sicherheitsupdate erhalten haben. Safari 15.6.1 behebt eine kritische Schwachstelle in WebKit.

Apple hat am heutigen Abend ein Update für Safari veröffentlicht. Safari 15.6.1 kann allerdings nur von Nutzern der älteren macOS-Versionen Big Sur und Catalina geladen und installiert werden.

Wie Apple in den Notizen zur Natur der eigenen Software-Updates schreibt, schließt die Aktualisierung auf Safari 15.6.1 ein kritisches Loch in WebKit. Die Lücke hat es einem Angreifer erlaubt, bösartigen Code einzuschleusen und auszuführen.

Bis jetzt noch kein Update für alte macOS-Versionen

Gestern Abend hatte Apple auch macOS Monterey 12.5.1 für alle Nutzer veröffentlicht. Diese neue Version beinhaltete auch wichtige Sicherheitsverbesserungen, ebenso wie das Update auf iOS 15.6.1 und iPadOS 15.6.1. Diese Schwachstellen werden bereits aktiv ausgenutzt, wie wir zuvor berichtet hatten.

Sowohl die Installation dieser Updates, wie auch von Safari 15.6.1 von Nutzern älterer macOS-Versionen ist vor diesem Hintergrund also wie Apple sagt dringend zu empfehlen.
Apple hatte noch keine Updates für macOS Big Sur und macOS Catalina veröffentlicht. Es ist nicht klar, ob dies zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgeholt wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Hammerhart: Wie viel hält die Apple Watch Ultra aus?

Hammerhart: Wie viel hält die Apple Watch Ultra aus?   0

Wie robust ist die Apple Watch Ultra? Wie viel hält sie aus? Es stellt sich heraus: Sehr viel. Sogar einem Hammer zeigte sie sich gewachsen. Allerdings sind Demonstrationen sinnloser Gewalt [...]