Polizei warnt: Diebe klauen AirPods Max direkt vom KopfVorherige Artikel
Doch nicht tot? Apple soll modernes und größeres iPhone SE planenNächster Artikel

Besseres Herz: Spotify baut App-Funktion etwas um

News, Sonstiges
Besseres Herz: Spotify baut App-Funktion etwas um
Ähnliche Artikel

Spotify ändert die Funktion eines seiner Steuerelemente. Das Herz wird durch ein neues Plus-Icon ersetzt. Es fasst zwei Funktionen in einem Element zusammen und wird ab sofort für alle Nutzer ausgerollt.

Spotify nimmt eine kleine Änderung an seiner App-Oberfläche vor. Sie betrifft das Herz-Icon. Es wird durch ein Plus-Symbol ersetzt, das zwei Funktionen bietet. Im neuen Plus-Symbol wird das bisherige Herz-Icon und die Funktion zur Speicherung von Inhalten zusammengefasst, das erklärte Spotify in einem entsprechenden Blog-Post.

Durch Drücken auf das neue Plus-Icon können Songs oder Podcasts gespeichert und ganze Alben zur Mediathek hinzugefügt werden.

Neues Plus kommt Schritt für Schritt für alle Nutzer

Wurde ein Objekt gespeichert, wird das Plus-Zeichen zu einem grünen Häkchen. Wenn man darauf drückt, kann der Ort der Ablage eines Objekts geändert werden.

Die neue Funktion soll es einerseits einfacher machen, Inhalte zur eigenen Musiksammlung hinzuzufügen, zudem sollen Nutzer ihre gespeicherten Songs häufiger anhören. In einem Video kann man sich ansehen, wie die geänderte Funktion aussieht. Die neue Funktionalität wird ab heute für alle Nutzer der Spotify-App für iOS und Android ausgerollt. Es dürfte einige Wochen dauern, bis sie bei allen Nutzern zu sehen sein wird. In einer früheren Meldung haben wir über eine weitere neue Funktion berichtet, die Spotify für erste Nutzer eingeführt hat.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Apple verteilt auch tvOS 17.6 Beta 1 an Entwickler

Apple verteilt auch tvOS 17.6 Beta 1 an Entwickler   0

Auch tvOS 17.6 Beta 1 wurde von Apple zum Download zur Verfügung gestellt. Dies könnte eine der letzten Aktualisierungen für tvOS 10 sein, bevor später im Jahr tvOS 11 erscheint. [...]