TikTok

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. TikTok

TikTok

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

20 September 2020 - von Roman van Genabith

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump gedroht, ab heute alle Downloads der TikTok-App in den USA zu verbieten. Das mutmaßliche Kalkül: Mit der zeitlichen Eskalation sollte ein Deal in letzter Sekunde zu den Bedingungen der USA erzwungen werden. TikTok wird doch nicht ab heute verboten. Erst vor wenigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass die Trump-Administration den Download der TikTok-App in den USA aus dem iOS

MEHR
TikTok

TikTok-Tod: Präsident Trump lässt Downloads in den USA ab Sonntag blockieren

18 September 2020 - von Roman van Genabith

Für TikTok soll am Sonntag die letzte Stunde geschlagen haben: Ab dann werden keine Downloads der App mehr möglich sein, falls nicht quasi in aller letzter Sekunde doch noch eine Einigung erzielt wird. Auch die chinesische Mehrzweck-App WeChat soll ab dann nicht mehr verfügbar sein. Die Video-App TikTok soll bald nicht mehr in den USA erhältlich sein. Wie heute aus einer entsprechenden Stellungnahme des amerikanischen Handelsministeriums zitiert wird, soll es US-Firmen ab Sonntag verboten sein, mit der Muttergesellschaft von TikTok zusammenzuarbeiten. Auch die chinesische App WeChat, die weit mehr als

MEHR
TikTok

Chaos um TikTok: Oracle will kaufen, darf aber womöglich nicht

14 September 2020 - von Roman van Genabith

TikTok muss verkauft werden, so will es Donald Trump. Nur wenn ein amerikanisches Unternehmen die Videoplattform übernimmt, wird sie nicht verboten. Interessenten gibt es genug, doch nun möchte China nicht verkaufen. Die Lösung wäre eventuell eine Partnerschaft zwischen ByteDance und einem amerikanischen Unternehmen. TikTok wird nicht an Microsoft verkauft, das ist aktuell zumindest ziemlich sicher. Das Unternehmen hatte unlängst seine Niederlage in der Bieterschlacht um TikTok eingeräumt. Zwischenzeitlich hieß es dann, TikTok gehe an den Softwaregiganten Oracle. Der Datenbank-Spezialist, der in der Hauptsache Unternehmenslösungen für Großkunden liefert, hätte somit erstmals

MEHR
TikTok

Noch 45 Tage: Trumps Krieg gegen TikTok und Co. nimmt Form an

07 August 2020 - von Roman van Genabith

US-Präsident Donald Trump macht ernst. Mit einer neuen Verordnung will er den Weiterbetrieb von TikTok in den USA verbieten, wenn das US-Geschäft der chinesischen Mutter ByteDance’s nicht an ausländische Investoren verkauft wird. Es bleiben jetzt noch 45 Tage Zeit, allerdings stehen interessierte Käufer schon in den Startlöchern. Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump möchte keine großen und potenziell einflussreichen chinesischen Dienste mehr auf dem amerikanischen Markt dulden. Am Beispiel von TikTok, der Videoplattform des chinesischen Unternehmens ByteDance’s, möchte man nun ein Exempel statuieren. Schon vor Tagen hatte Trump angekündigt, die

MEHR
TikTok

Trump will TikTok-Mutter zum Verkauf von US-Geschäft zwingen und Microsoft will zugreifen

04 August 2020 - von Roman van Genabith

US-Präsident Donald Trump möchte die chinesische Muttergesellschaft von TikTok zum Verkauf ihres Amerikageschäfts bringen. Zur Begründung führte seine Administration potenzielle demokratiegefährdende Aktivitäten auf der Plattform an. Bis Mitte kommenden Monats könnte der Verkauf bereits abgeschlossen sein. Einen potenziellen Käufer gibt es ebenfalls bereits. Die chinesische Muttergesellschaft der sozialen Videoplattform TikTok soll ihr US-Geschäft abstoßen. US-Präsident Donald Trump hatte bereits Ende letzter Woche angekündigt, ByteDance zu einem Verkauf von TikTok USA zwingen zu wollen. Zur Begründung hieß es, auf der Plattform werden in großem Umfang irreführende Informationen verbreitet, woraus sich Gefahren

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting