Brauche ich die Ortungsdienste? - ReseTTVorherige Artikel
Kommt das iPhone 6 ohne Saphirglas?Nächster Artikel

News-Mix: Microsoft Stellenabbau, NSA Sex Fotos, Facebook Kaufen Button

Allgemein, Apps, News, Software, Sonstiges, Web
News-Mix: Microsoft Stellenabbau, NSA Sex Fotos, Facebook Kaufen Button
Ähnliche Artikel

Microsoft stricht 18,000 Arbeitsplätze

Zu Beginn der Woche berichteten wir von Satya Nadella’s Ankündigung „Produktivität neu erfinden zu wollen“. Der Microsoft CEO setze den Fokus auf „Produktivität und Plattformen“. Mit dieser Neuausrichtung der Unternehmensstrategie, ist wohl auch der Stellenabbau von 18,000 Arbeitsplätzen mit inbegriffen. Der Abbau wird im kommenden Jahr beginnen und ist der größte in der Geschichte von Microsoft. Primär geht es hier um Plätze bei der Tochterfirma Nokia, heißt es.

Grund für den Stellenabbau sei der Überschuss an Mitarbeitern, welche von Nokia kommen. Nadella verspricht allen Betroffenen Hilfe bei der Suche nach neuen Jobs.

The first step to building the right organization for our ambitions is to realign our workforce. With this in mind, we will begin to reduce the size of our overall workforce by up to 18,000 jobs in the next year. Of that total, our work toward synergies and strategic alignment on Nokia Devices and Services is expected to account for about 12,500 jobs, comprising both professional and factory workers.

Snowden: NSA spielt mit privaten Nacktfotos im Büro

Whistleblower Edward Snowden (Was macht eigentlich… Edward Snowden?), welcher nicht mal das Gefängnis von Guantánamo fürchtet, hat erneut viele Details über die Überwachungspraktiken der NSA veröffentlicht. So sollen NSA Mitarbeiter Nacktfotos privater Personen sammeln und untereinander im Büro austauschen.

Made a startling claim that a culture exists within the NSA in which, during surveillance, nude photographs picked up of people in „sexually compromising“ situations are routinely passed around.

Mehr dazu erfahrt ihr bei den Kollegen von The Verge und The GuardianErst kürzlich berichteten wir von Manipulation an Internetinhalten durch den GCHQ und Britanniens Versuch, weltweite Massenüberwachung zu legalisieren, sowie von einer Studie, der zu Folge die größte Gefahr im Internet von Regierungen und Firmen ausgeht.

Facebook experimentiert mit neuem „Buy Button“

Unter dem Titel „Testing a New Way for People to Discover and Buy Products on Facebook“ experimentiert Facebook den Einsatz eines neuen „Buy Buttons“. Dieser soll es Nutzern ermöglichen, Produkte käuflich direkt in der Facebook App zu erwerben, ohne diese verlassen zu müssen. Gleiches gilt für Facebook am Computer.

We’ve built this feature with privacy in mind, and have taken steps to help make the payment experience safe and secure. None of the credit or debit card information people share with Facebook when completing a transaction will be shared with other advertisers, and people can select whether or not they’d like to save payment information for future purchases.

Die aktuelle Betaphase ist auf wenige Tester in den USA beschränkt. Bereits vor einigen Wochen probierte Twitter einen Kaufen Button aus.

 

 

[via, via, via, via]

News-Mix: Microsoft Stellenabbau, NSA Sex Fotos, Facebook Kaufen Button
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

AirDrop war unsicher: iPhones konnten ausgeschaltet und mit Fake-Dateien beschickt werden

AirDrop war unsicher: iPhones konnten ausgeschaltet und mit Fake-Dateien beschickt werden   0

AirDrop wies bis vor kurzem gravierende Sicherheitslücken auf. Apple hat diese Schwachstellen zwar beseitigt, doch es bleibt die Frage nach der generellen Sicherheit des undokumentierten Protokolls. Apples Dateiaustausch namens AirDrop hatte [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting