PRISM

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. PRISM

PRISM ist eine Software zur Überwachung und Auswertung des Internets. Es existiert seit 2005 und wurde von der NSA als Top Secret eingestuft. Im Juni 2013 brachte Whistle Blower Edward Snowden all diese Informationen an die Öffentlichkeit.

PRISM

Exzellent: „Wie man nicht für die Vorratsdatenspeicherung argumentiert“ (NEXT)

25 Juli 2015 - von Christian

„Aber es ist und bleibt eine absolut legitime Meinung, für die Vorratsdatenspeicherung zu sein. Eine mir nicht nachvollziehbare, rational schwer begründbare Meinung […]. Am Samstag, den 20. Juni 2015 allerdings hat […] Reinhold Gall […] erklärt, auf welche Weise er für die Vorratsdatenspeicherung ist: Ich verzichte gerne auf vermeintliche Freiheitsrechte wenn wir einen Kinderschänder überführen. — Reinhold Gall (@reinholdgall) 20. Juni 2015 So beginnt der Blogeintrag von Autor und Vortragsredner Sascha Lobo, indem er den Tweet des SPD-Innenministers Reinhold Gall Wort für Wort analysiert. Wirklich Wort für Wort. In Folge dessen spricht

MEHR
PRISM

Datenschutz-Ranking: Bestnoten für Apple und Adobe, WhatsApp mangelhaft

21 Juni 2015 - von Christian

Die Datenschutz- und Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat einen Bericht veröffentlicht, welcher sich um Datenschutz großer Unternehmen vor Regierungsanfragen dreht. Im Ranking „WHo has Your Back?“ schneiden Apple, Adobe und Dropbox am besten ab. WhatsApp sowie AT&T hingegen fallen durch. Wenn eine Technikfirma fünf von fünf Sternen erreicht, sei guter Schutz vor behördlichen Zugriffen garantiert. Jeder Stern steht dabei für eine Kategorie, darunter Transparenz in Sachen Regierungsanfragen oder auch die Offenlegung ihrer Richtlinien für Datenspeicherung. In dem Report von 2015 wurden die Kriterien deutlich verschärft. Dennoch zeichnet sich ein positiver Trend

MEHR
PRISM

Du und ich, wir lieben Überwachung!

18 April 2015 - von Christian

Wir lobten bereits in hohen Tönen den Videobeitrag von manniac zum Thema Überwachungsstaat. Nun wollen wir euch ebenfalls das Video empfehlen, welches auf dem Kanal von Alexander Lehmann hochgeladen wurde und eine diskussionswürdige These aufstellt: Wir lieben Überwachung! Der größte Überwachungsskandal der Geschichte: Neben jedem Bürger, dessen Daten irgendwann einmal durchs Netz geschickt werden, sind selbst Regierungen und ehemals mächtige Politiker Opfer der illegalen menschenrechtsbrechenden Sammelwut der Geheimdienste. Doch wie kommt es dass nach Bekanntwerden nichts passiert? Ganz einfach, wir lieben Überwachung! So sehr, dass wir statt Veränderung einzufordern, jubelnd

MEHR
PRISM

Mann fordert Zugang zu NSA-Servern um Biographie schreiben zu können

01 April 2015 - von Christian

New York City – Ein Republikaner fordert von der NSA, ihm direkten Zugriff auf ihre Server zu gestatten. Andernfalls wolle er sich öffentlich in den sozialen Netzwerken darüber aufregen. Grund für die Forderung sei, dass er wichtige Informationen aus seinem Leben brauche, damit er seine Biografie “2084” vollenden könne. Der namentlich nicht genannten Mann, leidet angeblich an Alzheimer und kann sich an vieles aus seinem Leben nicht mehr erinnern. Weil sein Computer mit etlichen Viren aus unbekannter Herkunft verseucht wurde und die Festplatten unbrauchbar sind, hat er auch keinen Zugriff

MEHR
PRISM

Eugene Kaspersky: ,,Privatsphäre ist den jungen Leuten egal!”

28 Februar 2015 - von Christian

Der CEO von Kaspersky, dem weltweit viertgrößten Sicherheitsunternehmen, behauptet in einem Interview, dass jungen Leuten die Privatsphäre egal sei. Terrorismus im Netz In dem Interview gibt Eugene Kaspersky interessante Aussagen von sich, unter anderem bezieht er sich auf Cyberkriminalität. Ihm zu Folge sei der Terrorismus schon ins Netz gewandert, für uns sei diese Entwickler aber nicht sichtbar. Eine Ausnahme mache die Cyberwaffe Stuxnet. Stuxnet ist ein Computerwurm, der im Juni 2010 entdeckt wurde und vermutlich von den USA entwickelt und verbreitet wurde. Relevanz gewann die Software, nachdem sie das Vorgänge

MEHR
PRISM

Umfrage: Was würdet ihr für eure Privatsphäre tun?

21 Februar 2015 - von Christian

Im Zuge einer Schularbeit und den aktuellen Erkenntnissen zum Sim-Karten-Hack der NSA wollen wir mit euch eine Umfrage starten. Es geht um die Frage, zu was ihr bereit wäret, um eure Privatsphäre zu schützen. Nur auf einzelne Dienste verzichten oder gleich alles weglassen? Oder vielleicht auch gar nichts? Eine Frage die in unserem Zeitalter wichtiger denn je erscheint. Künftig wird alles vernetzt sein, kann man es sich da noch überhaupt leisten auf Internet-Dienste zu verzichten? Oder anders gefragt: Wird die Privatsphäre, vor allem was persönliche Daten betrifft, in den kommenden

MEHR
PRISM

NSA legt Aktivitätsbericht für 2001 bis 2013 vor

29 Dezember 2014 - von Christian

Die National Security Agency hat einen Bericht veröffentlicht, der die Aktivität der Behörde im Zeitraum 2001 und 2013 dokumentiert. Auslöser für die Veröffentlichung des Berichts war eine Klage der Bürgerrechtsorganisation ACLU (American Civil Liberties Union). Worum es geht Die Dokumente sind dabei in Jahres- und Vierteljahresberichte unterteilt, alles sehr viele Seiten lang. Bloomberg hat nun angefangen, sich das Ganze durchzulesen und kommt zu ersten Ergebnissen: Offenbar wurden Daten von US-Bürgern via E-Mail an nicht autorisierte Empfänger versendet. Mittels Überwachung wurden persönliche Daten gesammelt. Diese Daten wurden trotz eines Löschungsdatum weiterhin behalten.

MEHR
PRISM

Absolut sehenswert: Doku „Schweig, Verräter“ über Whistleblower

19 Dezember 2014 - von Christian

Vor einigen Tagen strahlte der Fernsehsender ARTE eine sehenswerte Dokumentation über Whistleblower. In der Doku begleitet man drei Menschen diesen Types, von ihrer Enttarnung bis hin zu ihrer aktuellen Situation. Es wird gezeigt, wie sehr die amerikanische Regierung und ihre Behörden Menschenleben bedrohen, zerstören und illegal handeln – und alles vertuschen. Worum geht es? Begleitet werden Thomas Drake, ehemaliger Software-Experte der NSA, Jesselyn Radack und John Kiriakou. Sie alle erlangten aufgrund ihrer Taten „gegen die USA“ mediale Aufmerksamkeit und standen zeitweise ganz oben auf der Wanted-Liste der CIA, NSA, FBI und oder der Regierung. Alle wurden

MEHR
PRISM

U.S. Marshals Service überwacht Bevölkerung per Flugzeug

15 November 2014 - von Christian

Die Überwachungsskandale der NSA und zahlreicher weiterer Geheimdienste scheinen sind vergessen. Dennoch wollen wir euch ein kleines Update in dieser Thematik nicht vorenthalten. Es geht konkret um eine Behörde des des US-Justizministeriums, welches gezielt Flugzeuge nutzt, um die Daten (unter anderem Standorte) der Mobilfunkteilnehmer zu überwachen. Seit 2007 ermittelt die technische Abteilung des United States Marshals Service mittels Cessna-Flugzeugen Standorte von flüchtigen Kriminellen und Mobilfunktteilnehmern. Über fünf Flughäfen in gut besiedelten Arealen verteilt, starten die Flugzeuge regelmäßig und decken so den Großteil der amerikanischen Bevölkerung ab (mit einem Flug, verfüge man schon

MEHR
PRISM

Google’s Eric Schmidt: „Unsere Systeme sind viel sicherer als die von Apple“

04 Oktober 2014 - von Christian

Der „Executive Chairman“ von Google Eric Schmidt widersprach in einem Interview mit CNN Money Apple-CEO Tim Cook. Dieser hatte sich vor einiger Zeit einen kleinen Seitenhieb gegen Google und andere Konkurrenten erlaubt. Nun reagierte Schmidt und behauptete, dass die eigenen Systeme viel sicherer als die von Apple seien. Ausgegangen war das Ganze von Tim Cook. Dieser hatte in einem Fernsehinterview verlauten lassen, dass Apple eine andere Sicht auf den Datenschutz habe. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen, beispielsweise Google oder Microsoft, sei das Geschäft von Apple das iPhone, iPad und Mac. Nicht

MEHR
PRISM

Videotipp: Wie spioniert die NSA?

19 September 2014 - von Christian

Seit etwas mehr als einem Jahr weiß die Welt nun auch (offiziell) von den Spionage-Machenschaften der großen Geheimdienste. Doch wie funktioniert das überhaupt? Das massenhafte Überwachen? Eine Frage die sich auch Valentin Möller gestellt hat. Daraus entstanden, ist ein Video zu dieser Thematik. Bereits vor einiger Zeit widmeten wir uns auf Apfellike.com der Frage: Was macht eigentlich… Edward Snowden? [via] Videotipp: Wie spioniert die NSA? 3.4 (68%) 5 Artikel bewerten

MEHR
PRISM

Kleiner Seitenhieb von Tim Cook gegen Google und Facebook: „Wir wollen keine Daten sammeln“

17 September 2014 - von Christian

Von dem Fernsehinterview, bei welchem Tim Cook interviewt wurde, haben wir bereits an anderer Stelle berichtet. Nun wurde ein weiterer Teil des Gesprächs veröffentlicht und auch hier gibt der Apple CEO einige interessante Aussagen von sich. So betonte er, dass Apple eine „deutlich andere Sichtweise“ auf den Datenschutz habe und auch, dass „man keine Daten sammeln wolle“. „Unsere Produkte sind diese Uhr und Macs und so weiter – und nicht ihr“, sagte Cook. Jeder solle sich fragen, wie denn die Firmen Geld verdienen. Außerdem kritisierte er, die massenhafte Sammlung von

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting