Apple Pay: Kunden erhalten Bonus, wenn sie damit bezahlenVorherige Artikel
Geheimnis gelüftet: Das machen die Apple Autos wirklichNächster Artikel

Bequemer als bequem: Anleitung für Airplay-Lautsprecher

Allgemein, Apple, Hardware, iOS, iPad, iPhone, Mac, MacOS, Software, Sonstiges
Bequemer als bequem: Anleitung für Airplay-Lautsprecher
Ähnliche Artikel

Wer zu Hause oder unterwegs gerne ohne Kopfhörer Musik hört, schaut sich meistens nach einem drahtlosen Lautsprecher um. Viele greifen hierbei zu Bluetooth-Lösungen, Lautsprecher, die sich einfach über Bluetooth mit dem Ausgabegerät verbinden. Wir stellen euch eine Alternative dazu vor, Apples Airplay; zeigen euch, wie ihr den Dienst nützt und was für Vorteile er mit sich bringt.

Anfangs sei gesagt, dass die Qualität eines Airplay-Lautsprechers um einiges höher ist als jene eines Bluetooth-Gerätes. Airplay ist eine von Apple entwickelte Schnittstelle zur Übertragung von Inhalten über das Netzwerk. Dies funktioniert ab der zweiten Generation des Apple TVs und seit iOS 4 bzw. OS-X Mountain Lion. Wir befassen uns heute mit der Übertragung von Audio via Airplay.

Wie funktioniert Airplay?

Airplay kann von Drittanbietern verwendet werden, um es direkt in Lautsprecher oder HiFi-Anlagen zu integrieren. Vom iPod, iPad, iPhone und Mac aus kann man dann über das Airplay-Menü die verfügbaren Lautsprecher anwählen. Unter iOS funktioniert das im Control Center, am Mac geht es über die Menü-Leiste oben. Das System ist sogar so intelligent, dass man mehrere Lautsprecher gleichzeitig aktivieren kann, um ein noch besseres Klangerlebnis zu erreichen.

streaming_gallery_3_2x

Lautsprecher ohne Airplay Funktion

Viele Lautsprecher und Anlagen sind bereits Airplay-fähig. Wenn man aber einen guten Lautsprecher besitzt, der kein Airplay eingebaut hat, kann man diesen auch einfach über ein Klinkenkabel mit einer Airport-Express verbinden. So kann man von überall im Haus auf diesen Lautsprecher drahtlos Inhalte streamen.

Die ganze Idee ist also sehr durchdacht und funktioniert einwandfrei, allerdings ist das ganze nicht billig. Ein Apple TV oder Airport-Express hat nicht jeder und ein Airplay-Lautsprecher hat auch seinen Preis. Am Ende überwiegen jedoch die Vorteile, wenn man zuhause oft Musik hört. Denn auf keinem anderen Weg geht es einfacher, Audio von Apple Geräten aus auf Lautsprecher innerhalb der ganzen Wohnung und in solch einer Qualität abzuspielen. Im Gegensatz zu Bluetooth Lautsprechern hat man eine vielfach größere Reichweite, sowie eine bessere Qualität.

Wir hoffen wir konnten euch Airplay nun etwas näher bringen. Viele von euch werden den Dienst schon nutzen, z.B. wenn ihr eine Stereoanlage am TV mit dem Apple TV verbindet.  Nun solltet ihr aber alle Features des Dienstes kennen und über die Vorteile Bescheid wissen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Neuer Mac Pro nicht aufrüstbar? Pro-Nutzer sind besorgt

Neuer Mac Pro nicht aufrüstbar? Pro-Nutzer sind besorgt   0

Der aktuelle Mac Pro ist zwar prinzipiell hoffnungslos veraltet, Nutzer können den Profirechner allerdings in weiten Teilen aufrüsten: Bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher sind möglich, mehrere Grafikkarten können eingebaut werden. [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x