Tim Cook tritt der sozialen Plattform Weibo beiVorherige Artikel
Warner Music: Erstmals mehr Umsätze durch Streaming als durch Musik-Downloads erzieltNächster Artikel

Cybersicherheit: China und Russland stoppen gegenseitige Hackerangriffe

News, Sonstiges
Cybersicherheit: China und Russland stoppen gegenseitige Hackerangriffe
Ähnliche Artikel

Cyberterrorismus und Hacker sind die neuen Gefahren unseres Jahrtausends. Immer wieder werden Datenbanken großer Dienste gehackt, Kreditkarteninformationen gestohlen und Portale gehen offline. Das kann nicht nur nervig sondern auch gefährlich sein, wenn mal nicht das Playstation Network das Ziel ist, sondern politische Einrichtungen betroffen sind. Um die eigene Sicherheit zu gewährleisten haben China und Russland vergangenden Freitag einen Cybersicherheitspakt unterzeichneit, um gegenseitige Angriffe in Zukunft zu unterbinden.

Wortwörtlich heißt es in dem zwölfseitigen Dokument, dass man davon absieht, ,,die innere politische und sozioökonomische Atmosphäre zu destabilisieren“ und ,,die öffentliche Ordnung zu stören“. Zusätzlich wollen die beiden Großmächte nun kooperieren um die eigenen Infrakstrukturen zu verbessern und zu schützen.

Dieser Pakt wird als Reaktion auf die jüngst bekannt gewordenen Informationen gesehen, nach denen westliche Staaten, voran die USA, in Russland und China ansässige Unternehmen ausspioniert haben sollen. Dies wurde bereits 2013 von dem Whistleblower Edward Snowden behauptet und bekanntgemacht. Schon vor zwei Jahren hieß es, die USA würde großangelegte Internet-Infrastrukturen hacken um Zugriff auf möglichst viele Daten zu bekommen.

Für wie gefährlich haltet ihr diesen Cyberterrorismus? Sollten auch wir solch einen Pakt schließen?

[Bild viavia]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

MacBook Pro 2021 wohl wieder mit SD-Kartenleser: Kehrt die Vielfalt der Anschlüsse zurück?

MacBook Pro 2021 wohl wieder mit SD-Kartenleser: Kehrt die Vielfalt der Anschlüsse zurück?   0

Das MacBook Pro erhält womöglich bald wieder einen SD-Kartenleser: Diesen hatte Apple vor vielen Jahren aus dem Rechner für den mobilen Einsatz gestrichen, sehr zum Ärger vieler Fotografen, die per [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting