Moderne Sammler: 100.000 Dollar für iPod-PrototypVorherige Artikel
US-Gericht: Fingerabdruck von iPhone-Besitzern darf erzwungen werdenNächster Artikel

MWC Round-Up: Die neusten Handys der Apple Konkurrenz

Allgemein, Android, Google, Hardware, News, Sonstiges
MWC Round-Up: Die neusten Handys der Apple Konkurrenz
Ähnliche Artikel

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona haben so gut wie alle Smartphone Hersteller, außer Apple und dieses Jahr sogar Samsung, unter anderem ihre neusten Handys präsentiert. Unter ihnen befindet sich LG, Huawei, Lenovo, BlackBerry und sogar Nokia. Wir fassen für euch kompakt zusammen.

Apple soll dieses Jahr den größten iPhone Release aller Zeiten planen. Doch vor dem iPhone kommen in der Regel übers Jahr verstreut viele andere spannenden Smartphones auf den Markt. Der MWC ist neben der IFA im Herbst fast immer am spannendsten, was das anbelangt. Wir wollen euch in den nächsten Absätzen vor allem vorstellen, was die neuen Flaggschiffe von Huawei und LG drauf haben. Auch die anderen vorgestellten Geräte wollen wir kurz anschneiden.

Das Huawei P10

Huawei P10

Das P10 wird von einigen als das iPhone 7 mit Android bezeichnet. Wenn man sich das abgerundete Alu-Design einmal genauer ansieht, weiß man auch, dass diese bösen Zungen nicht unrecht haben. Mit dem bekannten Glasstreifen oben sieht das P10 den Vorgängern aber sehr ähnlich. Die darin verbauten Kameras wurden wieder mit Leica zusammen entwickelt. Die im Huawei P10 Plus hat eine offenere f1.8 Blende, wobei beide mit 20 Megapixeln glänzen. Verbessert wurde der Portraitmodus, der den Hintergrund dank der zweiten Kamera verschwimmen lassen kann. Die sonstigen Spezifikationen:

  • Kirin 960 processor
  • 4 GB Arbeitsspeicher (im P10 Plus 6 GB)
  • 64 GB Speicher (im P10 Plus 128 GB), Micro SD-Karten kompatibel
  • 3,200mAh Batterie im P10 und 3,750mAh im P10 Plus
  • Emotion UI 5.1 basierend auf Android

Das Gerät soll für 650 bzw. 700 Euro auf den Markt kommen. Das ist happig und könnte etwas zu hoch angesetzt sein.

Das LG G6

LG G6

Nach dem ziemlich verhunzen LG G5 im letzten Jahr, das nicht nur Experten mit seinen sinnlosen Modular-Features und der schlechten Verarbeitung enttäuscht hat, kann das G6 definitiv als ein wirklich edles und gelungenes Smartphones bezeichnet werden. Der Metallrahmen in Kombination mit der Glas-Rückseite sieht extrem hochwertig aus. Das komplette Gerät ist überdies noch wasserdicht. Anstatt euch jedoch nun eine Reihe unnötiger Fakten aufzulisten, konzentrieren wir uns aufs wirklich interessante: Das fängt schon beim Display an, welches in einem ziemlich ungewohnten 18:9 Format (also 2:1) daher kommt. Damit ist es 5,7 Zoll groß, soll aber trotzdem gut in eine Hand passen. Das Panel an sich ist laut den ersten Reviews aber extrem hochwertig. Die beiden Kameras auf der Rückseite nutzt LG dazu, um anders als Apple, einen Weitwinkel anstatt einem Zoom zu erzeugen. Doch gibt es arge Kritikpunkte: LG setzt auf den älteren Snapdragon 821, obwohl der 835er bald erscheinen soll. Außerdem kommt die europäische Version des G6 ohne Wireless-Charging, einen hochwertigen Klinkenanschluss und bessere Antennen. Warum? Das weiß wahrscheinlich nicht einmal LG. Genauso weiß LG noch nicht, wann das Gerät auf den Markt kommt und wieviel es kostet. Na, dann warten wir eben ab.

Und sonst so? NOKIA 3310 is back!

Neben LG und Huawei hat auch Lenovo zwei neue G-Modelle im edlen Metall-Design für 200 Dollar vorgestellt. Die Vorgänger waren bereits sehr beliebt und die neuen Gs sind würdige Nachfolger. Auch Sony konnte mit neuen Xperias aufwarten. Die Xperia-Reihe befindet sich aber bekanntlich auf dem absteigenden Ast. Ob die Sony-Updates Aufwind bringen können, wird sich zeigen. Zudem haben Blackberry und Nokia neue Android-Handys vorgestellt. Beide Hersteller sind bekannt dafür, lange auf eigene Software gesetzt zu haben, vergebens. Apropos Nokia: Die Finnen haben tatsächlich den altbekannten Klassiker, das 3310, wieder zum Leben erweckt. In knackigen Farben, mit einem modernen Design und einer 30-Tage-Akkulaufzeit könnte dieses nicht nur Fans, sondern auch Nostalgiker interessieren.

Fazit

Der diesjährige MWC ist tatsächlich etwas langweilig, was die neuen Smartphones anbelangt. Es gibt keine wirklichen Innovationen oder Dinge, die man noch nie gesehen hat. Das liegt auch daran, dass wir das Samsung Galaxy S8 erst Ende März auf einer extrigen PK sehen werden. Die Erwartungen vom Galaxy S8 und auch dem kommenden iPhone 8 sind ziemlich hoch. Das beste von 2017 kommt also erst noch!

MWC Round-Up: Die neusten Handys der Apple Konkurrenz
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Allgemein

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?   0

Das iPhone Xs wird ab heute ausgeliefert. Einige Kunden wurden bereits versorgt, andere warten noch. Diese können zumindest nun eingrenzen, wann sie beliefert werden. Habt ihr euch ein Gerät bestellt? Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting