Verschlüsselung in Mobilfunknetzen ist und bleibt schwachVorherige Artikel
Die Börse immer im Blick - App Check finanzen.netNächster Artikel

Tesla Model 3: Reichweite, Preis, Vorbestellungszahl und mehr

Allgemein, Tesla
Tesla Model 3: Reichweite, Preis, Vorbestellungszahl und mehr
Ähnliche Artikel

In der Nacht auf heute wurden so einige Details zum Tesla Model 3 bekannt. Zum Beispiel: Über eine halbe Million Vorbestellungen zählt Tesla bereits für den Stromwagen. Wir fassen für euch die Tesla Präsentation sowie einige Berichte von Journalisten zusammen.

Heute gegen 6 Uhr in der Früh nach deutscher Zeit betrat Tesla CEO Elon Musk die Bühne vor der Gigafactory in Fremont. Dort werden bekanntlich die neuen „Massenteslas“ – das Model 3 – produziert. Das Event an sich dauerte nicht viel länger als eine Viertelstunde. Zuvor wurden noch die Gewinnervideos von Tesla’s Project Loveday gezeigt. Dies war ein Projekt, bei dem Tesla Besitzer eigene Werbespots für Tesla einsenden konnten. Gewonnen hat der berühmte Youtuber MKBHD mit diesem sehr coolen Video.

Das finale Design

Sowohl innen als auch außen bekam die Welt gestern das fertige Model 3 zu Gesicht. Auffallend ist, dass es keinen Autoschlüssel, sondern eine Kreditkarten große Entsperren-Karte gibt. Im Alltag öffnet man das Model 3 jedoch über sein Smartphone, so Tesla. Innen sieht das Auto extrem minimalistisch aus. Es gibt nämlich nur das Lenkrad und einen Bildschirm, sonst genau GAR NICHTS:

Das Cockpit des fertigen Tesla Model 3

Einige Journalisten, die bereits mit dem Model 3 gefahren sind, beschreiben es allesamt als richtig gutes Auto. Nicht nur stimme die Verarbeitung für den Preis, es fühle sich verdammt schnell, agil und hochwertig beim Fahren an. Mitfahrer sind überrascht von der Beinfreiheit und dem gesamten Gefühl von Raum. Das ist eben das Ergebnis, wenn anstelle eines Verbrennungsmotor nur ein kleiner E-Motor Platz nimmt.

Details zum Model 3

Anschließend ratterte Musk einige Details in seinem gewohnt gebrochenen Redestil herunter. Zeitweise blieben dem Firmenchef sogar die Worte weg. Das Model 3 ist/kommt jedenfalls in zwei Varianten auf dem Markt: Die Basisversion für 35.000 US-Dollar kommt rund 350 Kilometer weit (realistisch gegen 300 km), hat einen Top-Speed von ca. 210 km/h. und erreicht 100 km/h in nur 5,6 Sekunden! Das höherpreisige Modell für 44.000 US-Dollar besitzt eine Reichweite von stolzen 500 Kilometern (realistisch gegen 450 km), kann 225 km/h schnell fahren und kommt in knapp 5 Sekunden auf 100 km/h.

Das ist wirklich beachtlich und ist zurzeit in dieser Preis- und Größenklasse bei Elektroautos völlig außer Konkurrenz. Ein Premium-Paket mit LED- Nebelscheinwerfer, bessere Lautsprecher, beheizbaren Sitzen und mehr kann für 5.000 US-Dollar zusätzlich erworben werden. Die Ausstattung für komplett autonomes Fahren kostet 8.000 Dollar. Das sind saftige Preise, doch Elon Musk verspricht, dass beide Autos auch ohne Premium-Features extrem gut und in der Preisklasse die besten Autos auf dem Markt sein werden. Zudem ist das Model 3 mit 5 Sternen in allen Kategorien das sicherste Auto seiner Klasse, erwähnte Elon Musk.

Das fertige Model 3 in weißer Farbe

Eine Allrad Version sowie eine mit Fahrersitz auf der rechten Seite werden leider erst in gut einem Jahr folgen. Tesla gab noch keine genauen Daten bekannt.

Uns würde eure Meinung interessieren: Würdet ihr euch als Neuwagen Suchender heute für ein E-Auto oder noch für Verbrenner entscheiden? 

Tesla Model 3: Reichweite, Preis, Vorbestellungszahl und mehr
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
model3.infoFridolinLukasIchPutzHierNur Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
model3.info
Gast

Hier sind noch mal alle Informationen wie Preise, Reichweite, Aufladedauer, Farben usw. übersichtlich zusammengestellt:
https://www.model3.info

Fridolin
Gast
Fridolin

Zur Schande der dt. Autoindustrie muß man sagen, dass Tesla absolut führt. Auch wenn ich gespeicherte el. Energie bei mobiler Fortbewegung als falsches Medium halte.

IchPutzHierNur
Gast
IchPutzHierNur

Ich finde das Display sieht jetzt weit schöner aus als in den vorherigen Modellen, gefällt mir. Aber wo sieht der Fahrer die aktuelle Geschwindigkeit, usw? Muss man dazu dann immer nach rechts gucken? Stell ich mir unpraktisch vor.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting