Zur Erinnerung: YouTube Premium nur noch heute vier Monate gratis für Telekom-KundenVorherige Artikel
AirPower noch nicht tot: Apple sucht weiter Wireless Charging-SpezialistenNächster Artikel

iPhone-Verkäufe doch stärker als gedacht? Foxconn und TSMC haben gut zu tun

Apple, Geld und Markt, News
iPhone-Verkäufe doch stärker als gedacht? Foxconn und TSMC haben gut zu tun
Ähnliche Artikel

Apple erhält nach wiederholten Negativ-Meldungen nun ein wenig Rückenwind aus der Lieferkette. Mit Foxconn und TSMC haben zwei seiner größten Zulieferer zuletzt wieder deutlich bessere Zahlen vorgelegt. das könnte auf gute Absatzzahlen bei den iPhones hindeuten.

In der letzten Zeit lief es nicht gut für Apple: Berichte über schlechte Verkaufszahlen und schwache Nachfrage bei den iPhones jagten einander und von verschiedenen Seiten hagelte es negative Einschätzungen zu Apples Perspektive. So hatten einige Analysten und Großbanken sich entschlossen, das Kursziel für die Apple-Aktie unter den aktuellen Kurs zu setzen und gingen davon aus, dass die Aktie ihren Anlegern binnen Jahresfrist keine Freude mehr machen werde.

Nun gibt es seit längerem aber wieder Grund für verhaltenen Optimismus: Zwei wichtige Auftragsfertiger haben zuletzt mehr verdient.

Foxconn und TSMC mit starken Zahlen

Denn wie der Nachrichtendienst Bloomberg zuletzt berichtete, konnten sowohl Foxconn als auch TSMC Umsatz und Gewinn zuletzt deutlich steigern.

Foxconn ist Apples größter Auftragsfertiger für iPhones und das Unternehmen erlebte den ertragreichsten November seit mehreren Jahren. Der Erlös lag bei 19,5 Milliarden Dollar.

Auch bei TSMC läuft es gut: Der Halbleiterspezialist fertigt die Prozessoren der A-Serie und sein Erlös stieg zuletzt auch um 5,6%. Aus diesen beiden Kennwerten könnte man schließen, dass sich die Nachfrage nach den iPhones doch weiter solide entwickelt, auch wenn es immer riskant ist, aus Entwicklungen in der Lieferkette auf die Entwicklungen bei einem Abnehmer zu schließen, auch wenn es sich – wie im Fall von Apple – um einen Großkunden handelt.

Dennoch, Analysten dürften die guten Zahlen von TSMC und Foxconn einstweilen positiv werten.

iPhone-Verkäufe doch stärker als gedacht? Foxconn und TSMC haben gut zu tun
3.81 (76.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting