Apple mit 6K-Monitor- oder iMac noch in diesem Jahr?Vorherige Artikel
tvOS 12.2.1 für alle Nutzer veröffentlichtNächster Artikel

Apple Music in den USA mit mehr Wachstum und zahlenden Nutzern als Spotify

Apple Music, Geld und Markt, News
Apple Music in den USA mit mehr Wachstum und zahlenden Nutzern als Spotify
Ähnliche Artikel

Apple Music hat offenbar nun den Konkurrenten Spotify bei zahlenden Nutzern eingeholt, zumindest in den USA. Zuvor war bereits vermutet worden, dass der Streamingdienst von Apple bald an den skandinavischen Konkurrenten vorbeiziehen könnte. Dennoch hat Spotify weiter die größere Nutzerschaft.

Apple Music hat offenbar inzwischen mehr zahlende Kunden als Spotify mit seinem kostenpflichtigen Premium-Angebot gewinnen konnte, das zumindest berichtet das WSJ unter Berufung auf Zahlen, die auf den vergangenen Februar datieren. Ende Februar hatte Apple Music nach den vom WSJ zitierten Zahlen in den USA rund 28 Millionen zahlende Kunden, Spotify lag zu diesem Zeitpunkt bei der Zahl der Kunden, die ein kostenpflichtiges Abo des Premium-Dienstes gebucht hatten, rund zwei Millionen Nutzer hinter Apple Music zurück.

Apple Music wächst stärker als Spotify

Wie es in dem Bericht weiter heißt, konnte Apple Music zuletzt ein stärkeres Wachstum bei zahlenden Kunden in den USA vorweisen: Die Nutzerschaft des Dienstes wuchs zuletzt monatlich zwischen 2,6 und 3%, klingt nach nicht viel, aber Spotify konnte im selben Zeitraum nur ein Wachstum von 1,5 bis 2% erzielen.

Spotify hat zwar nach wie vor mehr Nutzer als Apple Music, doch ist der kostenlose Basisdienst des Unternehmens weiter sehr beliebt. So kommt es, dass zwar die Nutzer in absoluten Zahlen mehr werden, die Einnahmen jedoch sinken. Apple Music, das kein kostenloses Angebot bietet, sieht man von den stets drei Monate laufenden Gratis-Testphasen ab, hat ökonomisch gesehen das nachhaltigere Geschäftsmodell.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Music

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]