Apple Pay jetzt in Island, bei boon in Österreich und bei American Express in AppsVorherige Artikel
Beta 6 von iOS 12.3 ist da, fallen euch Änderungen auf?Nächster Artikel

macOS 10.15: iTunes lebt in neuer Musik-App weiter

Apple, Mac, MacOS, News
macOS 10.15: iTunes lebt in neuer Musik-App weiter
Ähnliche Artikel

Apples neue Musik-App für den Mac wird wohl keine Variante der Musik-App von iOS werden. Viel mehr hat sich Apple offenbar entschieden, hier weiterhin auf die Codebasis von iTunes zu setzen., für langjährige Nutzer der Multimediasoftware hat das aber auch Vorteile.

Viele Nutzer von macOS hatten sich schon gefreut, als wir kürzlich über eine Prognose von 9to5Mac berichtet hatten. Danach sollte Apple den Plan verfolgen, die lange Ära von iTunes langsam enden zu lassen. Schon in macOS 10.15 sollte eine neue Musik-App zum Einsatz kommen, diese werde sich stark am Design und Funktionsumfang der Musik-App von iOS orientieren, hieß es.

Das, so weiter, sei die Folge der Nutzung des neuen Projekt Marzipan, damit lassen sich Apps zugleich für iOS und macOS entwickeln. Für iTunes hätte das wohl einen Tod auf Raten bedeutet. Der wird aber wohl nun noch ein wenig länger auf sich warten lassen.

Musik-App mit iTunes-Unterbau

Später wurde dann klar, so schnell würden die Mac-Nutzer iTunes nicht los. Die neue Musik-App würde nämlich keineswegs essenzielle Funktionen von iTunes bringen, so würde Apple die Synchronisierung mit alten iPods oder iOS-Geräten so rasch nicht in eine von Grund auf neu entwickelte App implementieren können. Nun hat 9to5Mac seine eigene Vorhersage kassiert und erklärt, Apples neue Musik-App werde auf die Codebasis von iTunes aufgebaut.

Das bedeutet auch: Features wie die Synchronisierung und auch die intelligenten Wiedergabelisten, die es nie auf iOS geschafft hatten, bleiben erhalten. Für Funktionen, die schon länger keine tragende Rolle bei der iTunes-Entwicklung mehr spielen wie den integrierten App Store oder die Klingeltonverwaltung, könnte Apple eine Art Museumsversion vorhalten, die dann aber nicht weiter gepflegt und mit Updates versorgt würde.

Apple wird macOS 10.15 im Rahmen der WWDC 2019 im Juni vorstellen.

macOS 10.15: iTunes lebt in neuer Musik-App weiter
3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting