Apple Store offline: Vermutlich Vorbereitung auf Black FridayVorherige Artikel
Ärger vorprogrammiert: Apple Maps zeigt Halbinsel Krim jetzt als Teil russlands anNächster Artikel

Langer Abschied: Jony Ive jetzt auch von Apple-Website verschwunden

Apple, News
Langer Abschied: Jony Ive jetzt auch von Apple-Website verschwunden
Ähnliche Artikel

Jony Ive wird nicht mehr auf Apples Personalwebsite für Vorstandsmitglieder geführt. Der langjährige Chefdesigner nahm bereits im Sommer seinen Abschied von Apple, seine Biografie nun von der Seite zu nehmen, ist eine verspätete Reaktion aus Cupertino.

Apple hat nun auch auf seiner Website auf den Weggang von Jony Ive vom Unternehmen reagiert. Der ehemalige Chief Design Officer wird nicht länger als Mitglied im Apple-Vorstand aufgeführt. Dieser Schritt kommt mit einigen Monaten Verspätung. Jony Ive hatte bereits im Juli seinen Rückzug aus der Unternehmensspitze angekündigt, wir hatten damals ausführlich darüber berichtet.

Sein Abschied von Apple war allerdings nur der letzte Schritt einer Entfremdung, die sich über Jahre entwickelt hatte. Schon seit Jahren war der Designer immer seltener im Apple-Hauptquartier anzutreffen und die Mitarbeiter seines Teams hatten es zunehmend schwerer, ihren Chef überhaupt noch zu erreichen.

Aktuell keine Hinweise mehr auf Zusammenarbeit zwischen Apple und Jony Ive

Im Zuge seines Abschieds von Apple hatte Jony Ive erklärt, sich in Zukunft verstärkt dem Aufbau seines eigenen Designstudios zuwenden zu wollen. Dieses Label trägt den eigenwillligen Namen LoveFrom und Apple wird auf seinen Seiten als ein erster und wichtiger Kunde geführt. Dennoch gibt es derzeit keinerlei Anhaltspunkte für gemeinsame Projekte von Apple und Ive.

Ive hatte über die Jahre maßgeblichen Anteil an der Entstehung zahlreicher Designentwürfe von Apple, darunter verschiedene iPhone-Designs.
Seine offizielle Rückkehr auf den Posten des Chefdesigners Ende 2017 hat sich nicht in seiner effektiven Tätigkeit für ‚Apple widergespiegelt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x