Corona-Warn-App: Neue Updates sollen Event-Registrierung und Kontaktlisten bringenVorherige Artikel
Das neue Flaggschiff von Samsung: Das Galaxy S21 5GNächster Artikel

Ende: Apple verkauft den iMac Pro nicht länger

Mac, News
Ende: Apple verkauft den iMac Pro nicht länger
Ähnliche Artikel

Der iMac Pro wurde nun endgültig von Apple aus dem Verkauf genommen: Der Rechner für anspruchsvoller Anwender war bereits vor kurzem von dem Unternehmen abgekündigt worden. Nun wurde offenbar der gesamte verbliebene Vorrat abverkauft. Apple empfiehlt Nutzern, sich an den iMac 27 Zoll zu halten.

Apple verkauft den iMac Pro nicht länger. Bereits vor einigen Wochen hatte das Unternehmen offiziell angekündigt, den iMac Pro nicht länger anbieten zu wollen, wie wir in einer entsprechenden Meldung berichtet hatten. Sodann wurde mitgeteilt, noch so lange der Vorrat reicht die verbliebenen Bestände abzuverkaufen. Allerdings konnten Kunden auch nur noch die Standardkonfiguration bestellen.

Nun ist das Lager offenbar leer, im Apple Online Store ist der Rechner nicht mehr erhältlich, die entsprechende Website leitet zur Produktübersicht des Mac weiter.

Apple empfiehlt den meisten Nutzern den iMac

Schon seit Apple den Mac Pro vorgestellt hatte, hatte sich das Ende des iMac Pro angedeutet. Dieser war von Anfang an ein wenig eine Übergangslösung gewesen. Nun empfiehlt Apple allen Anwendern mit gehobenen Ansprüchen, sich den iMac 27 Zoll anzuschauen. Alternativ sollten Käufer sich dem Mac Pro zuwenden. Dieser wird allerdings wohl ebenfalls bald weitere Updates erhalten. In einer weiteren Meldung hatten wir über die möglichen Pläne für neue Modelle des Mac Pro berichtet. Unklar ist, ob das nächste Update für den Mac Pro noch in diesem Jahr erscheinen wird.

3.9/5 - (13 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline   0

Auch in dieser Woche können Apple-Kunden wieder einen kleinen Bonus bei der Aufladung ihres iTunes-Kontos mitnehmen. Eingeräumt werden die üblichen 15% und die Aktion läuft noch bis Ende der Woche. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting