iPhone SE 3: Nachfolger mit 5G könnte im März kommenVorherige Artikel
iTunes Movie Mittwoch: Nächster Artikel

Twitter arbeitet an Reaktionen und unsichtbarem Gefällt mir nicht-Button

Sonstiges
Twitter arbeitet an Reaktionen und unsichtbarem Gefällt mir nicht-Button
Ähnliche Artikel

Twitter führt ebenfalls die bekannten Reaktionen ein, die Nutzer von Facebook und Instagram schon lange kennen. Auch iMessage bietet den Nutzern bereits lange einige Reaktionen. Darüber hinaus wird es bei Twitter wohl auch einen Gefällt mir nicht-Button geben, dessen Auswirkungen können Nutzer allerdings nicht öffentlich sehen.

Twitter bereitet offenbar die Einführung einer neuen Funktion für die Nutzer vor. Kunden des Kurznachrichtendienstes werden in Zukunft in der Lage sein, auf Tweets mit Reaktionen zu antworten. Diese können Freude oder Trauer ausdrücken und Nutzer werden die bekannten Daumen rauf- oder runter-Reaktionen auf Tweets anbringen können. Twitter es damit Facebook und Instagram nachmachen, dort können Nutzer schon lange ihre Gefühle in Bezug auf Posts zum Ausdruck bringen.

Twitter bringt auch einen wirkungslosen Gefällt mir nicht-Button

Bekannt geworden wurde die bevorstehende Einführung neuer Features durch die Auswertung von Codezeilen, die den Funktionsumfang der kommenden Ergänzungen beschreiben. Sinnigerweise wurde hierüber auf Twitter berichtet.

Neben den Reaktionen werden Nutzer wohl auch einen Gefällt mir nicht-Button erhalten. Allerdings wird nicht öffentlich zu sehen sein, wie viele Nutzer einen Tweet nicht mochten. Stattdessen beschränkt sich die Auswirkung dieses Knopfs wohl darauf, den Algorithmus zu füttern – mit schwer absehbarem Erfolg. Twitter hat vor kurzem seinen Vorstandschef ausgetauscht, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Auch WhatsApp wird wohl bald Reaktionen auf Nachrichten einführen. Diese werden auch in Gruppenchats zu sehen sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Sonstiges

Ist chinesisches Spionagewerkzeug: TikTok soll aus US-App Store verschwinden

Ist chinesisches Spionagewerkzeug: TikTok soll aus US-App Store verschwinden   0

Apple und Google sollen die Video-App TikTok aus ihren App Stores löschen, fordert die amerikanische Aufsichtsbehörde FCC. Die Anwendung sei keinesfalls die harmlose Video-Plattform, die die Nutzer in ihr sehen, [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting