iPhone 15 Ultra: Verliert Foxconn Fertigungsaufträge?Vorherige Artikel
Wird teurer: Apple hebt die Preise für iPhone-Akkutausch anNächster Artikel

Kam nicht: 2022 wurde kein Apple Music-Klassik-Service vorgestellt

Apple Music, News
Kam nicht: 2022 wurde kein Apple Music-Klassik-Service vorgestellt
Ähnliche Artikel

Vor Jahren kündigte Apple anlässlich einer Übernahme einmal an, Apple Music auch für Fans klassischer Musik attraktiver machen zu wollen. Ein eigener Dienst sollte her, der klassische Inhalte besser zugänglich machen sollte. Noch 2022 sollte dieser Zusatz-Service präsentiert werden. Das Jahr ging aber zu Ende, ohne dass Apple geliefert hätte. Kommt Apple Music Classical noch?

Kommt der Klassikdienst von Apple Music noch?

Apple verpasst immer wieder selbst gesteckte Ankündigungen und Zeitpläne. So hatte man etwa erklärt, innerhalb von zwei Jahren komplett von Intel-Prozessoren auf die Apple Silicon-Plattform umsteigen zu wollen, darauf geworden ist nichts. Auch ein weiteres selbst gestecktes Ziel hat man nicht eingehalten.

Apple hatte im Sommer vorletzten Jahres den Musikdienst für klassische Werke Primephonic übernommen und ihn wenige Monate später eingestellt, Apfelpage.de berichtete. Damals kündigte Apple an, noch 2022 einen eigenen Klassik-Streamingkatalog zu präsentieren.

Wird Apple Music Classical 2023 vorgestellt?

Doch das Jahr nahm seinen Lauf, ohne dass der Dienst vorgestellt wurde. Immer wieder zeigten sich zwar Hinweise darauf, dass Apple an einem solchen Service arbeite, sie fanden sich etwa in Betas der Apple Music-App für Android und in Logfiles auf Apples Servern, wie wir in entsprechenden Meldungen berichtet hatten, doch vorgestellt wurde ein solche Dienst nie.

Wird Apple Music Classical im neuen Jahr noch präsentiert? Hat Apple die Pläne am Ende doch beerdigt? Denkbar wäre auch das. Dabei war stets unklar, ob Apple für die Klassikerweiterung zusätzlich abkassieren wollte oder sie kostenlos bereitstellen würde, wie etwa Apple Music Lossless.

Ist eine mögliche zahlende Zielgruppe Apple zu klein? Ist der Aufwand, den Zusatzdienst samt Katalog aufzubereiten und zu etablieren Apple zu groß? Das Unternehmen äußert sich erwartungsgemäß nicht auf entsprechende Nachfragen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Music

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]