Übernahme

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Übernahme

Übernahme

Megadeal: Microsoft kauft Businessnetzwerk LinkedIn

13 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Microsoft geht auf Einkaufstour. Der Windowskonzern unternimmt einen gewaltigen Schritt ins Geschäft der Sozialen Netzwerke und übernimmt das Karrierenetzwerk LinkedIn. Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichteten, möchte Microsoft das soziale Businessnetzwerk LinkedIn übernehmen. Es hat für diese Akquise eine Menge Geld in die Hand genommen: Rund 26,2 Milliarden Dollar möchte man sich den Deal kosten lassen. The LinkedIn team has grown a fantastic business centered on connecting the world’s professionals. Together we can accelerate the growth of LinkedIn, as well as Microsoft Office 365 and Dynamics as we seek to empower

MEHR
Übernahme

Snapchat kauft Start-up Seene

08 Juni 2016 - von Dominik Wurm

Das junge Unternehmen Seene spezialisiert sich schon seit längerem auf 3D-Webinhalte. Nun Wird das Start-up vom Social Media-Riesen Snapchat übernommen. Snapchat ist eines der am schnellsten wachsenden und beliebtesten Sozialen Netzwerke der jungen Generation. Mittlerweile hat die Instant-Messaging-App über 100 Millionen täglich aktive Nutzer. Jetzt hat das kalifornische Unternehmen den nächsten Schritt in Richtung Zukunft unternommen und das junge Unternehmen Seene übernommen. Mit der App ist es dem Nutzer möglich, mit jedem Smartphone, Objekte in 3D, zu scannen. Die Besonderheit dabei ist, dass tatsächlich die normale „Standardkamera“ des Smartphones ausreicht,

MEHR
Übernahme

Der zwei Milliarden Dollar Deal: Wie GE Apple durch die Lappen ging

02 April 2016 - von Roman van Genabith

In der Vergangenheit haben sich schon viele Manager im Nachhinein gewünscht, sie hätten früher mehr in Apple investiert. Doch es gab Jahre, in denen kein Branchenbeobachter mehr viel auf den Konzern auf Cupertino gegeben hätte. Gegen Ende der 90er Jahre war Apple fast am Ende: Schlechte Verkaufszahlen, pannengeplagte Hardware, die Kunden liefen in Scharen davon. 1996 war die Krise bereits absehbar und Apple suchte nach einem Käufer. Cupertino verhandelte unter Anderem mit dem traditionsreichen amerikanischen Mischkonzern General Electric, ein Unternehmen, das in vielen Branchen involviert, aber nur Wenigen bekannt ist.

MEHR
Übernahme

Deal perfekt: Foxconn übernimmt Sharp zu günstigem Kurs

30 März 2016 - von Roman van Genabith

Der Übernahmepoker ist zu Ende, die Akquisition unter Dach und Fach. Foxconn, der taiwanische Auftragsfertiger, der auch für Apple produziert, übernimmt den japanischen Elektronikkonzern Sharp zu einem günstigen Kurs. Sharp, Traditionshersteller von Elektronikprodukten, hatte es zuletzt nicht leicht. Erstarkende Konkurrenz aus dem Billigsektor und eigene Einfallslosigkeit trieben das Unternehmen immer tiefer in die roten Zahlen. DAs dürfte auch der Grund dafür sein, dass Foxconn den Preis immer weiter drücken konnte. Drei Milliarden Dollar kostete die Übernahme am Ende, Hon Hai Precision Industry, wie Foxconn eigentlich heißt, hat den Preis um

MEHR
Übernahme

Märkte am Mittag: Foxconn auf Einkaufsbummel in Japan

22 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Foxconn plant anscheinend eine größere Übernahme im Unterhaltungssektor. Der Kandidat ist kein Unbekannter. Den Meisten ist Foxconn nur als Auftragsfertiger in Asien bekannt, der taiwanische Machmal im chinesischen Maschinenraum. Doch das Unternehmen betreibt auch andere Geschäftsbereiche wie etwa eine Enterprisesparte, die Rechenzentren unterhält. Nun überlegt man in Taiwan augenscheinlich sich mit weiterem Know-how aus dem IT- und Entertainmentsektor zu versorgen. Für viereinhalb Milliarden Euro könnte Sharp übernommen werden, wie der Businessdienst Bloomberg berichtet. Allerdings würde Foxconn dabei auch einen beträchtlichen Schuldenberg übernehmen, der hauptsächlich durch die schlechten Geschäfte der letzten

MEHR
Übernahme

Übernahme: Apple will Emotionen erkennen

09 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Das Jahr ist keinen Monat alt, da können wir über den ersten Firmenkauf Apples in 2016 berichten. Emotient möchte menschliche Emotionen mit KI erlernen. Ein großes Ziel, doch die Beweggründe sind eher profaner Natur. Das US-Startup Emotient entwickelt Algorithmen, um automatisiert die Emotionen menschlicher Anwender lesen zu können. 2014 demonstrierte es seine Technologie an einem Messestand von Intel, von dem es im Rahmen einer Finanzierung rund acht Millionen Dollar erhielt. Die Ziele der Entwicklung sind bislang allerdings eher banal, so geht es überwiegend darum die Emotionen von Nutzern während Online-

MEHR
Übernahme

Apple-Zukauf dicht gemacht: Wir haben unseren letzten Tweet gesucht

16 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

Apple kauft von Zeit zu Zeit Firmen… und schließt sie bisweilen auch umgehend wieder. Jetzt hat es Topsy getroffen, eine Social Media-Suchmaschine. 200 Millionen Euro soll Apple für die Twitter-Suchmaschine Topsy in 2013 gezahlt haben. Topsy war einer der wenigen von Twitter zertifizierten Angebote, das Trends und aktuelle Entwicklungen im Kurznachrichtendienst erfasste. Nun hat Apple die Unternehmung beendet. We've searched our last tweet. — Topsy (@Topsy) 16. Dezember 2015 Topsy hatte Zugriff auf die Gesamtheit aller seit 2006 veröffentlichten Tweets. Das Knowhow von topsy wird voraussichtlich in Apples proaktive Siri-Suchvorschläge

MEHR
Übernahme

GoPro vor Übernahme durch Apple?

11 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

Der Action-Cam-Hersteller GoPro könnte ein möglicher Übernahmekandidat von Apple sein. Analystenspekulationen lösten gestern Abend ein kleines Kursfeuerwerk an der Börse aus. Erneut sind es von Analysten gestreute Gerüchte, die bei Anlegern und Investoren die Augen glänzen lassen. Eine Übernahme durch Apple könne für 2016 anstehen, das würde Sinn machen, sagte Daniel Ives von FBR Capital Markets dem AppleInsider. „We believe GoPro would fit like a glove into the Apple product portfolio.“ Die GoPro-Aktie trieben diese Aussichten einstweilen drastisch nach oben, inzwischen ist der Rausch allerdings verflogen. Aktuell liegt das Papier

MEHR
Übernahme

Apple übernimmt Motion-Spezialisten Faceshift

26 November 2015 - von Lars Stephan

Anfang September gab es Gerüchte, dass Apple die Realtime-Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen hat. Verschiedene Indizien sprachen dafür, so dass eigentlich kein Zweifel mehr vorhanden war, dass Apple ein weiteres Unternehmen übernommen hat. Am gestrigen Tag bestätigt Apple die Übernahme. Apple bestätigt Nun ist es offiziell. Apple hat die Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen. Gegenüber dem Magazin TechCrunch bestätigt der US-Konzern den Kauf des Unternehmens mit seiner üblichen Floskel. Von Zeit zu Zeit kauf Apple kleinere Technologie-Unternehmen ohne über den Zweck und zukünftige Pläne öffentlich zu sprechen. Was versteckt sich hinter Faceshift?

MEHR
Übernahme

Apple plant Dropbox-Übernahme ?

25 November 2015 - von Lars Stephan

Britische Marktforscher vermuten, dass Apple in Kürze den Cloud-Dienst Dropbox kaufen wird. Der ehemalige Firmen-Gründer Steve Jobs hatte das 2009 bereits versucht. Seit der Einführung von iOS 8 bzw. OS X 10.10 bietet Apple den hauseigenen Online-Speicher iCloud an, über den sich Daten auf Servern speichern und auf diversen Geräten synchronisieren lassen. In vielen Augen eine praktische Angelegenheit. Allerdings läuft der Prozess nicht immer ganz rund, Nutzer beklagen eine fehlende Stabilität. Um technisch nachzubessern, geht der Konzern einem Tweet des britischen Marktforschungsunternehmens CCS Insight zufolge 2016 auf große Einkaufstour: Dropbox

MEHR
Übernahme

Twitter plant Übernahme von Flipboard

26 Mai 2015 - von Ann-Kristin

Wie die Seite Recode bereits berichtete, plant Twitter wohl eine Übernahme des Microblogging-Portals und der Magazin-App Flipboard. Dies würde den Konzern rund eine Millarde US-Dollar kosten. Flipboard hat laut eigenen Angaben etwa 100 Millionen aktive Nutzer und ein Investment von über 160 Millionen US-Dollar. Insgesamt wird sein Wert auf 800 Millionen US-Dollar geschätzt und der Gewinn beträgt derzeit 50 Millionen US-Dollar. Jedoch hat Flipboard auch Probleme, wie zum Beispiel eine sinkende Nutzerrate aufgrund der Tatsache, dass die App nicht mehr länger auf Samsung-Smartphones vorinstalliert ist. Des Weiteren fällt es dem

MEHR
Übernahme

Verizon US kauft AOL – Die spannenden Hintergründe

12 Mai 2015 - von Martin

Der US-Mobilfunkgigant Verizon kauft groß ein. Er schluckt AOL für satte 4,4 Milliarden USD. Das macht einen Kaufpreis von 50USD je Aktie in bar. AOL selbst einer der größten Internet-Unternehmen hatte in ihren Spitzenzeiten mehr als 30 Millionen Abonnenten weltweit. Denn wer kennt sie nicht, die CDs die überall mit 30 Freistunden warben. Bereits im Jahre 2000 fusionierte das Unternehmen mit TimeWarner, dies hielt aber nur bis 2009. AOL hat in der Zwischenzeit einige interessante Blogs gekauft und betreibt jene aktiv. Bekannte Blogs und Sites sind Huffington Post, Techcrunch und Engadget. Es gibt

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting