Steht Google+ vor dem Aus?Vorherige Artikel
iPhone 6: Renderings zeigen 6mm DesignNächster Artikel

Ein 20-jähriger Programmierer über Erfahrungen bei Apple und mit Steve Jobs

Apple, Software, Sonstiges
Ein 20-jähriger Programmierer über Erfahrungen bei Apple und mit Steve Jobs
Ähnliche Artikel

In einem Interview mit der New York Times spricht der 20-jährige Entwickler Francisco Tolmasky  über die seine Erfahrungen mit Apple und Steve Jobs.

After leaving Apple in 2007, Francisco Tolmasky founded a mobile web app start-up called 280 North, which Motorola purchased for around $20 million.

Bereits 2006 verließ Tolmasky die Universität und ging stattdessen zu Apple. Dort war er, in einem Team, für die Entwicklung des Safari Browsers verantwortlich. Er spricht in dem Interview von den „nahezu unmöglichen Aufgaben“ die Steve Jobs ihm und seinem Team auftrug. Ein Beispiel: Jobs war mit der Tastatur des ersten iPhone OS nicht zufrieden, das Team musste eine Woche lang und abgeschottet arbeiten. Oftmals musste Tolmasky von vorne beginnen, wenn Jobs unzufrieden mit einem Ergebnis war. Der Zeitdruck war enorm hoch.

“Steve was really adamant, where he said, ‘This needs to be like magic. Go back, this isn’t magical enough!’” (…) “I remember being very frustrated. This was, like, an impossible task.”

Tolmasky hatte sich bereits zuvor einen Namen in der Programmierszene gemacht, 2006 fing er bei Apple an, im Jahr darauf verließ er das Unternehmen wieder. Kurz darauf gründete er sein eigenes, kleines Unternehmen namens 280 North, welches von Motorola für 20 Millionen US-Dollar aufgekauft wurde.

Den ganzen Artikel findet ihr auf dem Blog der New York Times.

Ein 20-jähriger Programmierer über Erfahrungen bei Apple und mit Steve Jobs
3.5 (70%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Verklagt wegen Insiderhandel: Ex-Apple-Anwalt soll mit Firmengeheimnissen an der Börse spekuliert haben

Verklagt wegen Insiderhandel: Ex-Apple-Anwalt soll mit Firmengeheimnissen an der Börse spekuliert haben   0

Er soll vertrauliche Firmenunterlagen genutzt haben, um sich selbst zu bereichern: Die US-Börsenaufsicht erhebt Anklage gegen Gene Levoff, einen früheren Top-Anwalt bei Apple. Die amerikanischeBörsenaufsicht hat Anklage gegen Gene Levoff erhoben. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting