Keine 50.000 Geräte: Apple erhält erste iPhone X von FoxconnVorherige Artikel
iPhone 8 vs. iPhone 7: Apple-Kunden teils unentschlossenNächster Artikel

WPA2-WLAN gehackt: iOS und macOS auch betroffen

Allgemein
WPA2-WLAN gehackt: iOS und macOS auch betroffen
Ähnliche Artikel

Die recht weit verbreitete WiFi Verschlüsselung „WPA2“ kann ohne wahnsinnigen Aufwand geknackt werden. Die Sicherheitslücke wurde von Mathy Vanhoef entdeckt. Gehackt werden können leider auch iOS Geräte und Macs.

Vanhoef ist Sicherheitsforscher im „computer science department of the Belgian university KU Leuven“. Sein Team hat eine sehr ernst zunehmende Sicherheitslücke in WPA2 gefunden, schreibt er online. Hacker könnten diesen Weg missbrauchen, um an Kreditkarten Nummern, Passwörter, Nachrichten, Emails, Fotos und alles mögliche heranzukommen, so der Post.

We discovered serious weaknesses in WPA2, a protocol that secures all modern protected Wi-Fi networks […] Attackers can use this novel attack technique to read information that was previously assumed to be safely encrypted. This can be abused to steal sensitive information such as credit card numbers, passwords, chat messages, emails, photos, and so on. The attack works against all modern protected Wi-Fi networks […]

Galten diese Daten früher als sicher verschlüsselt, ist die Erkenntnis nun, dass es leider gar nicht so schwer ist, modern gesicherte WiFi Netzwerke zu hacken. Die Betriebssysteme Android, Linux, Apple, Windows, OpenBSD, MediaTek, Linksys und viele weitere können von einer Attacke heimgesucht werden. Grundlage ist nur eine WLAN Verbindung.

If your device supports Wi-Fi, it is most likely affected. During our initial research, we discovered ourselves that Android, Linux, Apple, Windows, OpenBSD, MediaTek, Linksys, and others, are all affected by some variant of the attacks.

Android Geräte speziell gefährdet

In einem Test zeigt das Team, dass gerade Android Geräte mit Version 6.0 oder neuer ziemlich einfach umgehbar sind. Vanhoef stellt aber klar, dass so gut wie alle Systeme betroffen und auch Macs gefährdet sind. Auf Macs sei ein Hack zwar deutlich schwerer, obgleich nicht unmöglich.

Die Sache ist durchaus ernst zu nehmen, die Meldung machte heute Mittag auch schon in den Mainstream Medien die Runde. Die Gefährdung betrifft sämtliche WiFi fähige Geräte weltweit. Wir hoffen auf ein baldiges Update und halten euch auf dem Laufenden.

WPA2-WLAN gehackt: iOS und macOS auch betroffen
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting