Echo

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Echo

Echo

Fire TV erhält Apple Music-Unterstützung, leider noch nicht bei uns

13 März 2019 - von Roman van Genabith

Apple Music kann ab sofort auch am Fire TV Stick genutzt werden. Der Streamingdienst wurde gerade für Nutzer der TV-Sticks freigeschaltet, allerdings bislang noch nicht in Deutschland. Amazon und Apple haben augenscheinlich zumindest eine der vielen Fronten in großem Stil begradigt: Apple Music, der Streamingdienst, der bislang noch fast so verschlossen ist wie die meisten Angebote aus Cupertino, spielt auf dem Fire TV von Amazon und zwar ab sofort. Per Alexa kann nun ein Amazon-Nutzer Titel aus Apple Music spielen, die Sache hat nur leider dennoch einen kleinen Haken, zumindest

MEHR
Echo

Skype am Echo nutzen: Amazon öffnet seinen Lautsprecher

20 November 2018 - von Roman van Genabith

Echo-Nutzer können nun auch skypen: Amazon öffnet seinen smarten Lautsprecher für den Messenger von Microsoft. Sogar Videoanrufe sind möglich. Amazon hat seine Echo-Lautsprecherfamilie für Skype geöffnet. Der Microsoft-Messenger mit der langen Geschichte kommt auf diesem Wege nun auch in Wohnzimmer, Küche oder wo immer Nutzer ihre Echos aufgestellt haben. Der Start von Skype auf Echo hatte sich bereits vor Tagen gerüchteweise angekündigt, nun hat Skype selbst den Launch in einem Blog-Post bestätigt. Alle Modelle werden unterstützt Um Skype auf seinem Echo nutzen zu können, muss der Nutzer zunächst sein Skype-

MEHR
Echo

HomePod: Apple-Kunden nutzen lieber Echo und Google Home, wie ist es bei euch?

20 September 2018 - von Roman van Genabith

Der HomePod ist unter Apple-Kunden kaum verbreitet. Viel mehr greifen die meisten Nutzer von Smart Speakern zu günstigeren Produkten der Konkurrenz. Wie ist es bei euch? Wird sich der HomePod irgendwann fest auf dem neuen Markt der Smart Speaker etablieren? Viele Analysten bezweifeln das. Er ist recht spät in den Markt gestartet, da war Echo bereits eine feste Größe und Amazon hatte quasi die gesamte Spielwiese für sich. Auch Google Home sichert sich immer mehr Marktanteile. Und auch unter Apple-Kunden erfährt der HomePod anscheinend keinen reißenden Absatz. < HomePod wird

MEHR
Echo

Gruselig: Alexa hört Ehepaar ab und schickt Mitschnitt an Arbeitskollegen

26 Mai 2018 - von Roman van Genabith

Alexa hat in den USA ein Pärchen im eigenen Haus belauscht und die Gespräche der beiden willkürlich durch die Gegend geschickt. Amazon spricht von einer ungewollten Fehlfunktion und kündigt Besserung an. Ein gefundenes Fressen für alle, die in Amazons Echo und anderen Smart Speakern nur raffinierte Spionagegeräte sehen: In Portland in den USA hat ein Echo offenbar ein Ehepaar unbemerkt belauscht und das Gespräch mitgeschnitten. Wie es aussieht, hatte Alexa während der Gespräche der beiden zu einem bestimmten Zeitpunkt gemeint, ihr Aktivierungswort gehört zu haben. Von da an zeichnete Alexa

MEHR
Echo

Abgehört: Wenn Amazons Echo zur Wanze wird

03 August 2017 - von Roman van Genabith

Amazon Echo kann zum Abhörgerät werden, wenn der Besitzer ein älteres Gerät besitzt und viel Pech hat. Auf ein Sicherheitsproblem wies jüngst ein Sicherheitsforscher hin. Amazons smarter Lautsprecher Echo wird per Sprache gesteuert. Wer „Alexa“, „Echo“ oder „Amazon“ sagt, kann anschließend sein Kommando absetzen, nach dem Wetter oder dem nächsten Termin fragen, eine Bahnverbindung heraussuchen oder Nachrichten hören. Die aufgenommenen Worte werden auf das gesetzte Aktivierungswort hin abgesucht und anschließend wieder gelöscht, normalerweise. Ein Sicherheitsforscher fand nun jedoch heraus, dass es unter bestimmten Umständen möglich ist den gesamten aufgenommen Raumton

MEHR
Echo

Spannend: Amazon soll heimlich an HomePod Killer arbeiten

13 Juli 2017 - von Lukas

Dass Amazon überhaupt keine Angst vor dem kommenden Smart Speaker aus dem Hause Apple hat, das haben Verantwortliche beim Versand-Giganten bereits öffentlich geklärt. Neue Gerüchte über künftige Amazon Produkte lassen hinsichtlich der Unbekümmertheit seitens Amazon aber starke Zweifel aufkommen. Im Hinterstübchen tüftelt Amazon wohl doch an einem ebenbürtigen Konkurrenten für den HomePod. Laut vertraulichen Quellen von Engadget soll Amazon zurzeit an einer neuen Generation seines Echos arbeiten, welcher mit drastischen Verbesserungen in Sachen Sound und Aussehen daher kommen soll. Es ist wohl relativ unbestritten die Antwort auf den lange erwarteten „Siri

MEHR
Echo

Amazon: HomePod ist keine Konkurrenz

08 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Amazon fürchtet sich nicht vor dem HomePod, das erklärte der Produkt-Manager des Unternehmens. Apple habe voll auf großartigen Klang gesetzt, Amazon setze indes auf die Alexa-Erfahrung. Wie seht ihr das: HomePod oder Echo? Apple hat zur WWDC am vergangenen Montag wie bereits vermutet einen eigenen Lautsprecher vorgestellt. Er hört auf den etwas eigenwilligen Namen HomePod, verfügt über sechs Mikrofone und liefert ersten Einschätzungen zur Folge einen brillanten, voluminösen Sound. Doch er könnte ein Problem mit der Intelligenz der Konkurrenz haben, außerdem ist er recht teuer, das zumindest deutete Amazon-Produktmanager David

MEHR
Echo

Analyst: Kommt doch smarter Siri-Lautsprecher von Apple?

02 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Weitere Gerüchte wollen von einem Echo-artigen Lautsprecher wissen, den Apple zur WWDC vorstellen könnte. Er könnte teurer als der Echo werden. Bringt Apple einen Lautsprecher, der dem Echo von Amazon ähnelt? Entsprechende Gerüchte, die von einem beinahe fertiggestellten Produkt sprachen, gab es bereits früher, nun jedoch stößt der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securieties ins selbe Horn. Teurer als der Echo Dieser Lautsprecher könnte AirPlay unterstützen und dürfte mit Siri arbeiten, die dann analog zu Amazons Alexa genutzt werden kann. Das Gadget könnte etwas wie ein Mac Pro designt

MEHR
Echo

Gerüchte: Bringt Apple einen Echo-Herausforderer?

27 April 2017 - von Roman van Genabith

Ein sehr wages Gerücht möchte einen Apple-Herausforderer für Amazons Echo auf der Zielgeraden gesehen haben. Bislang hat Apple keine in diese Richtung gehenden Pläne angedeutet, eher im Gegenteil. Apple soll an einer Art Echo-Pendant arbeiten, darunter könnte man sich einen smarten Lautsprecher vorstellen, mit Siri als Seele. Auf Twitter tauchten unlängst Gerüchte in diese Richtung auf. Demnach ist Apple bereits auf die Zielgerade eingeschwenkt und bereite einen baldigen Release vor. Apple is currently finalising designs for their Alexa competitor, expected to be marketed as a Siri/AirPlay device. — Sonny Dickson

MEHR
Echo

Praktisches Echo: Alexa lernt lesen

14 März 2017 - von Roman van Genabith

Alexa kann jetzt auch vorlesen. Amazons Assistentin liest auf Wunsch nun auch deutsche Titel aus der Kindle-Bibliothek vor. Der Punkt „Bücher“ war für Nutzer von Amazon Echo in Verbindung mit Alexa in Deutschland bislang noch nicht nutzbar. Amazon hat nun nachgebessert und die Funktion auch für deutsche Nutzer freigeschaltet. Sie ermöglicht es Echo-Besitzern Bücher aus der Kindle-Bibliothek von Alexa vorlesen zu lassen. Weiter bei letzter Position Wie die Kollegen von ifun.de berichten, kann Alexa nun auf Zuruf Bücher an der letzten Leseposition „aufschlagen“ und ab dort weiterlesen. Dabei wird eine

MEHR
Echo

Echo für Alle: Amazon startet den freien Verkauf

13 Februar 2017 - von Roman van Genabith

Alle Interessenten können Amazons Echo nun bestellen. Eine Einladung ist ab sofort nicht mehr erforderlich. Bislang waren eine Einladung, nach vorherigem Bekunden des Kaufinteresses, und oft eine Menge Geduld erforderlich, wollte man Amazons Echo erwerben. Dafür gab es für die frühen Vögel auch deutliche Vergünstigungen, wenn sie Prime-Kunden waren. Nun hat Amazon den Verkauf für die Allgemeinheit gestartet. Echo für Alle Amazon informierte heute seine Kunden per Mail darüber, dass der Echo ab sofort ohne Einladung gekauft werden kann. Echo funktioniert mit Amazons Sprachassistent Alexa, der etwa Bahnverbindungen suchen oder

MEHR
Echo

Echo findet U-Bahn-Verbindungen in Berlin

19 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Die Fahrplanauskunft mit Echos Alexa wurde auch auf den Berliner Nahverkehr ausgeweitet. Die BVG hat einen eigenen Alexa-Skill entwickelt. Mit einem eigenen BVG-Skill können Berliner künftig per Sprache ihren Weg durch die Hauptstadt suchen, sofern sie einen Echo-Lautsprecher von Amazon besitzen. Die BVG hat den Skill sogar recht intelligent gemacht. Mit dem offiziellen BVG Alexa Skill kannst Du ganz bequem von zu Hause alle Fahrauskünfte des BVG-Netzes erfragen. Frage BVG nach der schnellsten Verbindung, Richtungsauskünften oder wie Du in Zukunft von A nach B kommst. Mit dem BVG Skills findest

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting