iOS 10.3

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. iOS 10.3

iOS 10.3

Bug in iOS 10.3 aktivierte unerwünschte iCloud-Dienste

05 April 2017 - von Roman van Genabith

iCloud-Skeptiker könnten sich nach dem Update auf iOS 10.3 ärgern. Der Grund: In einigen Fällen konnten zuvor deaktivierte iCloud-Dienste nach dem Update aktiviert sein. Apple informierte nun betroffene Nutzer. Wer auf iOS 10.3 aktualisiert hat, konnte eventuell beobachten, dass eigentlich inaktive iCloud-Funktionen plötzlich eingeschaltet wurden. Betroffen war etwa die Synchronisierung von Fotos, Mails, Kontakten oder Notizen. Das Update auf iOS 10.3.1, das eine kritische Sicherheitslücke stopfte, Apfellike.com berichtete, beseitigt auch diesen kleinen Bug. Übersichtlichere iCloud-einstellengen Apple informierte unlängst von dem Bug betroffene Nutzer via E-Mail. We discovered a bug in

MEHR
iOS 10.3

iPhone 5 und 5c: iOS 10.3 nur via iTunes verfügbar

30 März 2017 - von Roman van Genabith

Ältere iPhones können nicht länger drahtlos auf iOS 10.3 aktualisiert werden. Ein Update über iTunes ist aber möglich. Wer noch ein altes iPhone 5 besitzt, wird vielleicht bemerkt haben, dass er sein Gerät nicht drahtlos auf die jüngst erschienen Version iOS 10.3 aktualisieren kann. Diese bringt unter anderem die Möglichkeit verlorene AirPods zu finden und führt das neue Dateisystem APFS ein, das den Speicherplatz auf den Geräten effektiver verwaltet und so etwas mehr Platz für Apps und Dokumente lässt. Apple zog das Update kurz nach dessen Veröffentlichung für die drahtlose

MEHR
iOS 10.3

Wegen APFS: iOS 10.3 lässt alte iPhones schneller laufen

28 März 2017 - von Roman van Genabith

Bekanntlich hat Apple in iOS 10.3 das Dateisystem gewechselt, dadurch können einige Nutzer hier und da andere Werte bei freiem Speicherplatz angezeigt bekommen. Laut einem Apple-Mitarbeiter sollen die Geräte nach dem Update aber auch schneller werden. Stimmt das? Apple führt mit APFS ein Dateisystem ein, das für die Zukunft geschaffen ist. Es wurde erstmals darauf optimiert auf Flash-Speichern eine besonders gute Performance zu bieten. Verfügbarer Speicher wird von APFS etwas anders berechnet, wodurch einige Nutzer mehr freien Speicher angezeigt bekommen können, wenn sie das Update auf iOS 10.3 durchführen. Bislang

MEHR
iOS 10.3

Endlich: iOS 10.3, macOS 10.12.4, watchOS 3.2 und tvOS 10.2 für Alle erschienen

27 März 2017 - von Roman van Genabith

Soeben hat Apple iOS 10.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Die übrigen Betas dürften ebenfalls bald ihren Zyklus abschließen und für alle Anwender zum Download bereitstehen. Vor dem Update solltet ihr allerdings kurz innehalten. Apple hat den langen Beta-Zyklus von iOS 10.3 beendet und das nächste größere Update für iOS soeben für alle Nutzer freigegeben. Die Aktualisierung kann ab sofort unter Einstellungen > Allgemein > Software-Update angestoßen werden. Zunächst dürften die Ladezeiten allerdings lang sein, erfahrungsgemäß ist der Ansturm auf Apples Server zunächst immer groß. Das ist neu Das Update bringt

MEHR
iOS 10.3

Apple veröffentlicht iOS 10.3 Beta 3 für Developer

20 Februar 2017 - von Roman van Genabith

Apple hat soeben die dritte Beta von iOS 10.3 herausgegeben. Die Aktualisierung kann von allen Nutzern mit einem Developer-Account geladen werden. Zwei Wochen, nach dem Apple die letzte Beta an Entwickler gab, folgt heute Beta 3 von iOS 10.3. Die erste Beta des Updates war vor über zwei Monaten freigegeben worden. Eine Version für Public Beta-Tester könnte morgen folgen. Find my AirPods und neues Filesystem iOS 10.3 implementiert als interessantes neues Feature die Funktion „Find my AirPods“, die eine ungefähre Ortung verlorengegangene Ohrhörer ermöglicht, so lange sie noch mit dem

MEHR
iOS 10.3

Public Beta von iOS 10.3 verfügbar

07 Februar 2017 - von Roman van Genabith

Apple hat am heutigen Abend die öffentliche Beta von iOS 10.3 nachgeschoben. Freiwillige Tester können das Update nun laden. Wie üblich einen Tag nach der letzten Beta für Developer hat Apple heute auch die freiwilligen Tester von iOS Betas mit einer neuen Testversion bedient. iOS 10.3 Public Beta 2 kann ab sofort geladen werden. iOS 10.3 bereitet den neuen Kinomodus vor, gestaltet die Podcfasts-App neu und bringt „Find my AirPods“. Night Shift am Mac iOS 10.3 wird auch alle kompatiblen Devices auf das neue Dateisystem APFS umstellen. Die nächste Version

MEHR
iOS 10.3

iOS 10.3 warnt eindringlicher vor alten Apps

30 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Apple verschärft den Druck zu 64-Bit-kompatiblen Apps. Der Warnhinweis für Nutzer alter Anwendungen spricht ab iOS 10.3 nicht mehr von langsamen, sondern künftig nicht mehr lauffähigen Apps. Apple hat in den Betas von iOS 10.3 die Formulierung des Dialogs, der auf ältere Anwendungen hinweist, leicht überarbeitet. Während bislang davon gesprochen wird, dass Apps das iPhone möglicherweise verlangsamen und der Entwickler sie aktualisieren sollte, weist iOS 10.3 darauf hin, dass diese Apps mit zukünftigen iOS-Versionen nicht mehr laufen. This app will not work with future versions of iOS. The developer of

MEHR
iOS 10.3

Public Beta von iOS 10.3 und MacOS 10.12.4 erschienen

26 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Apple hat die Public Betas der kürzlich erschienenen neuen Testversionen von iOS 10.3 und MacOS 10.12.4 freigegeben. Der Andrang dürfte relativ groß sein. Apple schiebt die Public Betas von iOS 10.3 und MacOS 10.12.4 nach. Die Versionen für freiwillige Tester können ab sofort im Mac App Store respektive der Softwareaktualisierung geladen werden, wenn ihr am Public Beta-Programm teilnehmt. Die Updates bringen vergleichsweise viele neue Funktionen. AirPods finden und Night Shift am Mac Das Update auf iOS 10.3 erlaubt das Auffinden verlorener AirPods, wenn auch mit gewissen Einschränkungen. Ein Nachtmodus ist

MEHR
iOS 10.3

iOS 10.3 Beta 1: Apple betreibt CarPlay-Kosmetik

26 Januar 2017 - von Roman van Genabith

iOS 10.3 verbessert auch CarPlay. Die Icons auf der Oberfläche werden neu arrangiert und sollen den Fahrer künftig weniger ablenken. In iOS 10.3 verstecken sich auch einige Neuerungen für CarPlay, wie die kürzlich ausgegebene Beta 1 zeigt. Sie lässt Icons für Zeit und Netzstärke wandern nach unten links. Darüber werden die drei zuletzt genutzten Apps dargestellt, mit der gerade aktiven zu oberst. Die Musik-App erhält einen neuen Screen für den nächsten Song und eine verbesserte Albenübersicht. iOS 10.3 mit einigen Neuerungen Die zuletzt ausgegebene Beta 1 von iOS 10.3 wird

MEHR
iOS 10.3

Ab iOS 10.3: Antworten auf App Store-Rezensionen wird möglich

25 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Apple bringt einige Neuerungen im App Store. Die häufig auftauchenden Dialoge, die nach App-Bewertungen fragen, werden bald deutlich seltener erscheinen. „Gefällt dir unsere App?“ Wer kennt sie nicht, die Anfragen, die oft genug auch eine Option „Bitte nicht mehr fragen“ enthalten. Dummerweise fragen die Apps dann meistens irgendwann doch wieder nach. Genau das sollen sie künftig weniger tun dürfen: Eine Aktualisierung von Apples Review-API soll solche Nachfragen auf drei mal pro Jahr reduzieren. Entwickler können auf Reviews antworten Die Bewertung wird dann direkt in der App vorgenommen werden können. Nutzer

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting