Must-See: Scott Forstall und Tony Fadell reden über das erste iPhoneVorherige Artikel
Bericht: Apple kooperiert mit der größten Autovermietung der WeltNächster Artikel

StreamOn der Telekom: Neuzugänge im Juli

News
StreamOn der Telekom: Neuzugänge im Juli
Ähnliche Artikel

Im Juli soll es Neuzugänge bei StreamOn geben. Die Identität der neuen Dienste ist jedoch noch nicht öffentlich.

Der ZeroRating-Dienst der Telekom erhält Neuzugänge. Wie der Branchendienst Teltarif berichtet, sind rund 15 Angebote für den Start am 03. Juli vorgemerkt, doch ist noch unklar, welche Dienste gelistet werden.

StreamOn

StreamOn

Die letzte Erweiterung brachte eher kleine Plattformen und einige Einzelangebote wie Radio Brocken, für die breite Masse war diese Welle eher unbedeutend.

StreamOn ist umstritten

Von der ersten Stunde an waren etwa Branchengrößen wie Apple Music, Netflix oder Amazon mit an Bord. Spotifs fehlt noch immer, angeblich möchte der Dienst verhindern, dass Nutzer der Gratisversion von StreamOn profitieren.
Der Dienst wird unter Verbraucherschützern und Internetaktivisten kontrovers diskutiert. Viele empfinden Angebote wie StreamOn als Angriff auf die Netzneutralität. Früher musste die Telekom daher auch bereits an ihrer damaligen Spotify-Tarifoption nachbessern. Derzeit überprüft die #bundesnetzagentur die Zulässigkeit von StreamOn. Ein Ergebnis ist noch nicht absehbar.

StreamOn der Telekom: Neuzugänge im Juli
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
atikalz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
atikalz
Gast
atikalz

Clickbait Artikel ohne Inhalt. Danke sehr.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting