Apple Pay ab morgen in Österreich? Zu Beginn angeblich mit zwei BankenVorherige Artikel
Offiziell: Apple Pay ist jetzt in Österreich angekommenNächster Artikel

iOS 13: Mehr NFC-Freiheiten, mehr AI, mehr AR

iOS, News
iOS 13: Mehr NFC-Freiheiten, mehr AI, mehr AR
Ähnliche Artikel

Apple könnte in iOS 13 sowohl die Möglichkeiten von Siri als auch die Nutzung des NFC-Chips deutlich erweitern. Auch wurde heute über mögliche neue Animojis berichtet. iOS 13 wird in einer ersten Entwicklerversion auf der WWDC vorgestellt.

Apples nächste Hauptversionen seiner Betriebssysteme bringen wohl allerhand Neuigkeiten, über die wir in den letzten Wochen bereits zu verschiedenen Gelegenheiten berichteten. Nun ist es wieder 9to5Mac, das über neue Features spricht, die Apple mit iOS 13 einführen soll.

So sei geplant, dass Apple die Möglichkeiten für Entwickler zur Nutzung von Siri deutlich ausweiten werde. Dazu zählen womöglich die Flug- und Zugsuche inklusive Orientierung am Flughafen und im Flugzeug, die Tätigung von Anrufen, verbesserte Suchmöglichkeiten sowie die Verwaltung von Tickets.

iOS-Apps lassen sich leichter portieren

Weiterhin teilte 9to5Mac zusätzliche Details zu den Möglichkeiten von Marzipan. Mit diesem Framework wird es möglich sein, iOS-Apps leicht für den Mac zu portieren, Apple selbst wird dem Vernehmen nach wohl Marzipan nutzen, um die Musik- und Podcasts-App auf den Mac zu bringen.

Später sollen dann Entwickler unter anderem die Möglichkeit haben, iOS-Bedienelemente leicht auf der Touch Bar unterzubringen und mit mehreren Fenstern zu arbeiten.

NFC-Chip-Nutzung wird vielseitiger

ARKit wird wohl einen deutlichen Sprung machen und vor allem für Spieleentwickler neue Möglichkeiten zur Erkennung menschlicher Verhaltensweisen bieten.

Beim NFC-Chip wird Apple wohl den lesenden Zugriff auf eine größere Anzahl an NFC-Tag-Formaten erlauben, einen Schreibzugriff wird es wohl auch weiterhin nicht geben.

Zuletzt wird Apple wohl eine neue, stärker selbstlernende Version von CoreML bringen und Entwicklern mehr Möglichkeiten zur Nutzung der Taptic Engine gewähren, hier sind bislang nur sehr wenige Spielräume gegeben.

Apple wird iOS 13 in einer ersten Entwicklerversion auf der WWDC 2019 vorstellen, die Anfang Juni beginnt.

iOS 13: Mehr NFC-Freiheiten, mehr AI, mehr AR
3.96 (79.13%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting