Die AirTags erhalten schon wieder eine neue SoftwareVorherige Artikel
Angebote im September: Heute mit reduzierten Top-Fernsehern von SamsungNächster Artikel

iPhone 13: Apple registriert neues MagSafe-Ladegerät bei Behörden

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 13: Apple registriert neues MagSafe-Ladegerät bei Behörden
Ähnliche Artikel

Apple hat eine neue Version seines MagSafe-Ladegeräts für das iPhone bei der amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC registriert. Es ist wohl vor allem für die Nutzung mit dem neuen iPhone 13 vorgesehen. Das iPhone 12 wird zwar noch unterstützt, aber wohl eher im Rahmen einer Abwärtskompatibilität. Das iPhone 13 wird am kommenden Dienstag offiziell vorgestellt.

Apple hat eine aktualisierte Version des MagSafe-Ladegeräts bei der amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC registriert. Es trägt die Modellbezeichnung A2548 und ist offenbar eine Neufassung des aktuellen MagSafe-Chargers für das iPhone 12. Apple gibt in den begleitenden Unterlagen zu dem Eintrag an, dass das neue Modell vor allem für die Nutzung mit dem neuen iPhone 13 vorgesehen sein soll. Das aktuelle iPhone 12 wird zwar noch unterstützt, dies aber wohl eher im Rahmen einer Abwärtskompatibilität, wie der Entdecker des Eintrags dokumentiert hat.

Apple hatte MagSafe im letzten Jahr wiederbelebt, die Version für das iPhone hat allerdings keine Ähnlichkeit mit MagSafe, wie es Nutzer des Mac noch kennen. Es bleibt zudem abzuwarten, ob Apple MagSafe für das iPhone noch einmal überarbeitet.

Werden die Magneten noch stärker?

Apple könnte die Magneten im iPhone 13 noch einmal verstärken, entsprechende Spekulationen hatte es vor einigen Monaten bereits gegeben. Allerdings dürfte ein solcher Schritt nicht zur Entschärfung der Problematik beitragen, die Herzschrittmacher außer Betrieb setzen kann, sobald sie in die Nähe eines iPhone 12 geraten, wir hatten in dieser Meldung über dieses Spannungsfeld berichtet.

Wiederum würden stärkere Magneten im iPhone 13 den Halt von Zubehör verbessern. Es bleibt abzuwarten, wie Apple MagSafe am iPhone überarbeitet, das immerhin erst ein Jahr alt ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar   0

Apple hat an diesem Abend auch tvOS 15.1 für die registrierten Entwickler in einer ersten Beta bereitgestellt. Diese neue Testversion folgt einen Tag auf die Veröffentlichung von tvOS 15 für [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting