Amazon Prime

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Amazon Prime

Amazon Prime

Auf den letzten Drücker: Apples iMac Pro und Amazon Video am Apple TV sollen noch dieses Jahr kommen

05 Dezember 2017 - von Roman van Genabith

Wann kommt der iMac Pro? Google und Wikipedia glauben es zu wissen. Demnach soll es am 18. Dezember so weit sein. Das ist nicht mehr lange hin. Apples erneute Hinwendung zur Gruppe der Profianwender kulminiert zunächst im iMac Pro, einer 5.000-Dollar-Kiste, deren Anschaffungspreis bei entsprechender Aufrüstung aber auch gern fünfstellig werden kann. Dieser Spross der Mac-Familie wurde von Apple für Ende 2017 angekündigt. Wer auf den Kalender blickt, merkt gleich, da bleibt nicht mehr viel Zeit. Nun steht ein Termin im Raum: Am 18. Dezember könnte es soweit sein, genau

MEHR
Amazon Prime

Amazon Prime am Apple TV: App hängt noch bei Amazon-Mitarbeitern im Beta-Test

30 November 2017 - von Roman van Genabith

Amazon Video für das Apple TV ist noch immer in der Beta. Ob es noch dieses Jahr auf die TV-Box aus Cupertino kommen wird, ist ungewiss. Die Amazon Prime-App für das Apple TV wird zur unendlichen Geschichte im Streamingjahr 2017: Bereits auf der WWDC im Sommer angekündigt, lässt die Anwendung immer noch auf sich warten, und das, obwohl beide Unternehmen immer wieder erklärt hatten, nun einen baldigen Start anzustreben. Zuvor herrschte im Streamingsegment jahrelang Eiszeit zwischen Amazon und Apple, beide sind in diesem Bereich Konkurrenten und Amazons Fire Sticks sind

MEHR
Amazon Prime

Amazon Prime-App für Apple Tv soll noch 2017 kommen: Wer glaubt an Wunder?

21 November 2017 - von Roman van Genabith

Amazons Videodienst soll noch dieses Jahr auf dem Apple TV starten, so wird auf Twitter ein Apple-Mitarbeiter zitiert. Tim Cook hatte den Start einer entsprechenden App bereits im Sommer versprochen. Bereits auf der WWDC 2017 hatte Apples Tim Cook erklärt, Amazons Videodienst werde schon bald auf das Apple Tv kommen, nachdem sich die beiden Unternehmen hier lange nicht grün waren und Amazon sogar den Verkauf des Apple TV lange Jahre gestoppt hatte. Nun sollte das aber vorbei sein, doch es tat sich nichts, obwohl auch Amazon später erklärte, ja, Amazon

MEHR
Amazon Prime

Noch länger warten: Amazon InstantVideo auf dem Apple TV könnte sich weiter verzögern

30 August 2017 - von Roman van Genabith

Was lange versprochen, dauert doch länger: Amazon InstantVideo auf dem Apple TV könnte sich doch erneut verspäten. Beim Streaminganbieter und Onlinehändler klemmt es scheinbar noch. Amazon-Nutzer, die darauf warten, dass der Videodienst endlich auf das Apple TV springt, könnte dieser Bericht ärgern. Er befasst sich in der Hauptsache mit der problematischen Verhandlungslage zwischen Apple und den Filmstudios, Cupertinos Plänen für 4K-Filme in iTunes und den damit einhergehenden Herausforderungen. Und ganz beiläufig versetzt er den Hoffnungen von Apple TV-Nutzern mit Amazon Prime-Abo einen Dämpfer. Start noch nicht im September Zwar hatten

MEHR
Amazon Prime

Amazon startet mit Bundesliga-Radio

14 Juli 2017 - von Roman van Genabith

Amazons Bundesliga-Radio geht an den Start. Ab Beginn der neuen Spielzeit wird es auch eine Konferenz geben, für Prime-Nutzer. Amazon hat von der Deutschen Fußballliga bekanntlich die Audiorechte für die Bundesliga-Berichterstattung erworben. Alle 617 Spiele der ersten und zweiten Bundesliga werden bei Amazon zu hören sein , zusätzlich wird es Halbzeitanalysen, Sportreportagen und ein neues Podcast-Format geben, das an eine Sendung auf dem früheren Fußballsender 90 11 angelehnt sein wird. Für Prime-Kunden inklusive Auch eine Samstagskonferenz wird es geben, als Teil der Bundesliga-Show, die bereits um 15:00 Uhr startet. Die

MEHR
Amazon Prime

Public Beta von tvOS kommt, Amazon nur mit Prime-Inhalten auf Apple TV?

07 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Die beliebten Public Betas, die zahlreiche Apfellike.com-Leser regelmäßig installieren, kommen künftig auch auf das Apple TV. Womöglich wird das den Ein- oder Anderen etwas über die fehlende neue Hauptversion hinwegtrösten. Bislang beschränkte Apple seine Betas von tvOS auf die Installation durch registrierte Entwickler. Das soll sich nun wohl ändern: Mitglieder des Programms für freiwillige Tester werden künftig auch tvOS-Betaversionen testen können. Einen genauen Zeitpunkt kommuniziert Apple indes noch nicht. tvOS hatte zur WWDC kein großes Update erhalten wie iOS, macOS und watchOS. Apple hielt den Auftritt des Apple TV bewusst

MEHR
Amazon Prime

Apple TV erhält in Kürze Amazon Prime-Support

05 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Amazon und Apple sind sich einig geworden: Amazon Prime kommt auf das Apple TV. Lange mussten Nutzer von Amazons VOD-Dienst Amazon Prime auf eine offizielle Unterstützung auf dem Apple TV verzichten, nun soll sich das ändern. Laut jüngsten Medienberichten haben die beiden Unternehmen auf höchster Ebene verhandelt und eine Übereinkunft erzielt. Künftig wird es eine App für Apples TV-Box geben. Start schon im Sommer? Wie es weiter heißt, soll eine vertragliche Vereinbarung bereits binnen der nächsten Tage oder Wochen unterschrieben werden. Eine Amazon Prime-App könnte dann bereits im Sommer, zu

MEHR
Amazon Prime

Spartipp: 20 Euro-Gutschein für Amazon Music Unlimited-Neukunden

27 Januar 2017 - von Roman van Genabith

Und noch ein Tipp zum Wochenende: Amazon bewirbt gerade wieder mächtig offensiv sein Musikangebot Music Unlimited. Es bietet einen 20 Euro Gutschein für ein Abo, natürlich zu den üblichen Bedingungen. Wem Spotify nicht gefällt und Apple Music zu viel Chaos in der Mediathek anrichtet, wer zudem auch nicht auf google Play Music setzen möchte, kann es jetzt mal mit Amazon Music Unlimited versuchen. Prime-Kunden erhalten einen 20 Euro-Gutschein für ein Abo. Nach Ablauf des ohnehin einmonatigen Probe-Abos wird der Gutschein für die nächsten Buchungen des Dienstes herangezogen. Die üblichen Konditionen

MEHR
Amazon Prime

Amazon Prime läuft jetzt auch in Safari

13 Dezember 2016 - von Roman van Genabith

Amazon InstaVideo-Kunden mussten bislang unter MacOS wahlweise zum Chrome-Browser oder Silverlight von Microsoft greifen, um die Inhalte sehen zu können. Damit ist nun Schluss: Der HTML 5-Player für Safari kommt. Wer sich daran gestört hat, dass Amazon Prime-Videos in Safari nur auf Umwegen lief, dürfte dieser Schritt des Handelsunternehmens freuen. Der auf HTML 5 basierende Player kann nun auch in Safari genutzt werden. Bislang war Chrome hier der Browser der Wahl. Alternativ konnte das Silverlight-Plugin für Safari genutzt werden, doch diese Microsoft-Webtechnologie ist nicht sonderlich weit verbreitet. Airplay auch weiterhin

MEHR
Amazon Prime

Amazon Music Unlimited startet in Deutschland und Österreich

14 November 2016 - von Roman van Genabith

Amazon hatte bereits durchblicken lassen, dass sein vollwertiger Streamingdienst noch dieses Jahr den Sprung nach Europa vollziehen würde. Nun ist es soweit. Der Dienst Amazon Music Unlimited kann ab sofort in Deutschland und Österreich gebucht werden. Amazon startet seinen Streamingdienst Amazon Music Unlimited nun auch in Deutschland und Österreich. Abonnenten erhalten Zugriff auf rund 40 Millionen Songs. Der Katalog bietet redaktionell sortierte Playlisten, die auch deutsche und österreichische Hörgewohnheiten berücksichtigen und die bei Amazon äußerst beliebten regionalen Künstler einschließen, ferner gibt es individualisierte Radiosender und einen Hörspielkatalog. „Wir sind begeistert

MEHR
Amazon Prime

Preisanpassung: Amazon Prime wird teurer

09 November 2016 - von Roman van Genabith

Alles wird teurer, auch Amazon Prime. Der bislang noch relativ günstige Streamingdienst erfährt eine weitere Preiserhöhung, überraschend kommt der Schritt allerdings nicht. Amazon Prime wird künftig nicht mehr ganz so günstig zu haben sein. Der Inklusivdienst des Onlinehändlers wird im kommenden Jahr teurer. Amazon erhöht den Preis um 20 Euro. Ein normales Abo wird damit mit 69 Euro jährlich zu Buche schlagen. Das ist noch immer günstiger als Netflix und co., der Schritt war indes erwartet worden. Bereits geraume Zeit hielt sich die Vermutung, dass Amazon die Preise von Prime

MEHR
Amazon Prime

Amazon verdoppelt Prime-Musikkatalog

05 November 2016 - von Roman van Genabith

Amazons Musikzugabe im Prime-Angebot läuft jetzt genau ein Jahr. Passend zu Weihnachten hat das Unternehmen den begrenzten Katalog vergrößert und praktisch verdoppelt. Demnächst startet auch Amazons vollwertiger Streamingdienst außerhalb der USA. Während Amazon bald einen echten Spotify-Konkurrenten bietet, ist Amazon Prime Music ein begrenztes Angebot. In ihm standen bislang etwa eine Million Songs bereit, nicht die aktuellsten Titel zumeist. Doch das Angebot kommt anscheinend gut bei den Prime-Abonnenten an, daher wird es jetzt aufgestockt. Künftig zwei Millionen Songs Wie Amazon erklärte, seien vor allem regionale Künstler außerordentlich populär. In Deutschland

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting