Beats 1

Apfelplausch #67: Wie sieht das iPhone 2019 Design aus? | Quartalszahlen | Zukunft von Beats 1 | Spotify auf Apple Watch

04 November 2018 - von Lukas

Mit einer vollgepackten Episode melden wir uns zurück von einer nur 4 Tage langen Pause. Die Sondersendung zur Keynote liegt nicht lange zurück, doch wir sind schon wieder mit einer frischen Apfelplausch Folge am Start. Wir reden noch ein bisschen über die Keynote, über die Quartalszahlen, Gerüchte zum nächsten iPhone und sogar Gerüchten über die Zukunft von Beats 1. Und jede Menge Unterhaltung sowie kleine Randnotizen der Apple Woche sind am Start. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Zuhören! Danke, dass ihr den Apfelplausch hört. Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf Spotify Der Apfelplausch 67 dreht sich

MEHR
Beats 1

Ausgespielt: Auch iTunes Radio verschwindet

17 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Und noch ein Appledienst, bei dem demnächst das Licht ausgeht. Das lediglich in Australien und den USA laufende iTunes Radio geht in Apple Music auf. Wer US-Bürger oder Australier ist und kein Apple Music-Abo buchen möchte, hatte mit iTunes Radio zumindest Zugriff auf einige Themensender, die kostenlos Musik spielten. Der iTunes Radio genannte Dienst lief mobil und in iTunes und startete 2013. Nach Deutschland schaffte iTunes Radio es nie, vermutlich auch aufgrund der hierzulande schwierigen Rechtssituation. Nun ist Schluss: iTunes Radio geht in Apple Music auf. Das Hören von Genre-Stationen

MEHR
Beats 1

Apple Music und Beats 1 Chef verlässt Apple

28 August 2015 - von Lukas

Die Nachricht kam sehr überraschend, Ian Rogers, der Chef über Apple Music und vor allen Dingen Beats 1, hat Apple verlassen. Rogers wird künftig für eine europäische Firma, die in anderen Gebiete tätigt ist, arbeiten. Dies berichtete die Financial Times als erster, Apple bestätigte den Wechsel anschließend. Ian Rogers ist der ehemalige CEO von Beats Music, bei Apple war er für den Streaming Service Apple Music, hauptsächlich aber für die Radiostation Beats 1 zuständig. Unteranderem war er wichtig, um Zane Lowe dazu zu bewegen, von BBC zu Beats 1 zu wechseln. Während Apple Music

MEHR
Beats 1

Neue Radiosender: Startet Apple bald Beats 2-6?

06 August 2015 - von Lukas

Eine nicht genannte aber selbstverständlich „sehr gut informierte“ Quelle hat gegenüber The Verge berichtet, dass Apple plant, neben Beats 1 weitere Live-Radiostationen für Apple Music zu eröffnen. Der globale 24/7 Radiosender „Beats 1“ ist bisher wohl der erfolgreichste Teil von Apple’s neuem Streamingdienst. Labels sollen dem Bericht zufolge jetzt schon mehr Geld für die Musik über das Radio einnehmen als über den Musikdienst Pandora. Der Launch von weiteren Radiostationen könnte also sehr lukrativ sein. Die Verträge von Apple mit den Labels beinhalten in der Tat auch den Launch von weiteren Sendern. Beats 2, Beats 3, Beats

MEHR
Beats 1

Innoffizieller Web-Stream von Beats 1 aufgetaucht

01 Juli 2015 - von Lukas

Die ersten 24 Stunden von Apple’s eigenem Radiosender Beats 1 sind schon fast geschafft und von den Hörern gibt es überwiegend begeistertes Feedback. Für alle Apple User ist Beats 1 auch ohne ein Abo von Apple Music seit iOS 8.4 verfügbar, unter Android muss man sich noch etwas gedulden, oder etwa doch nicht? Der Entwickler Benjamin Rumble hat einen unverschlüsselten HTTP Live Streaming URL von Beats 1 gefunden, den er ins Web gestellt hat. Somit ist das 24/7 Internetradio aktuell im Web für wirklich ALLE zugänglich. Hier kann man ihn direkt aufrufen. Jedoch ist Rumble

MEHR
Beats 1

Worldwide-Always on: Beats 1 geht online

30 Juni 2015 - von Lukas

Nach dem Launch vom Apple Music um 17:00 und der Veröffentlichung von iOS 8.4 geht nun auch Apple’s Internetradiostation Beats 1 live. Eine Minute nach 18:00 Uhr deutscher Zeit unterbrach Zane Lowe die etwas komische „Yoga-Musik“, die bis dahin lief. Doch dann ging es rund. Nach einigen Begrüßungssätzen und den ersten beiden Songs wurden die Zuhörer in verschiedenen Sprachen angesprochen, auch auf Deutsch, bevor die größten Länder gerufen wurden, in denen Apple Music und Beats Music aktuell verfügbar ist. Von nun ab gibt es also 24h täglich Beats 1. Auf der Beats 1

MEHR
Beats 1

Beats 1 Programm enthüllt: Pharrell und Drake mit eigenen Shows

26 Juni 2015 - von Lukas

Taylor Swift bestätigte nun, dass sie ihr Album 1989 auf Apple Music bringen wird. Außerdem gibt es Neues zu Beats 1. Programm Details zu Beats 1 Ein aktueller Bericht der New York Times enthüllt einige interessante Infos zum kommenden Streaming-Radiosender Beats 1 von Apple. Demnach werden Berühmtheiten wie Drake, Pharrell, Dr. Dre und Elton John eigene Shows erhalten, die sie selber gestalten können. Auch wurde bekannt, dass der erste Gast im Studio von Zane Lowe bei Apple Music Eminem sein wird. Fahrplan Beats 1 soll sehr abwechslungsreich sein. Verschiedene Songs, vermischt mit Interviews von berühmten Persönlichkeiten und News.

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting