NSA

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. NSA

NSA

Google’s Eric Schmidt: „Unsere Systeme sind viel sicherer als die von Apple“

04 Oktober 2014 - von Christian

Der „Executive Chairman“ von Google Eric Schmidt widersprach in einem Interview mit CNN Money Apple-CEO Tim Cook. Dieser hatte sich vor einiger Zeit einen kleinen Seitenhieb gegen Google und andere Konkurrenten erlaubt. Nun reagierte Schmidt und behauptete, dass die eigenen Systeme viel sicherer als die von Apple seien. Ausgegangen war das Ganze von Tim Cook. Dieser hatte in einem Fernsehinterview verlauten lassen, dass Apple eine andere Sicht auf den Datenschutz habe. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen, beispielsweise Google oder Microsoft, sei das Geschäft von Apple das iPhone, iPad und Mac. Nicht

MEHR
NSA

Videotipp: Wie spioniert die NSA?

19 September 2014 - von Christian

Seit etwas mehr als einem Jahr weiß die Welt nun auch (offiziell) von den Spionage-Machenschaften der großen Geheimdienste. Doch wie funktioniert das überhaupt? Das massenhafte Überwachen? Eine Frage die sich auch Valentin Möller gestellt hat. Daraus entstanden, ist ein Video zu dieser Thematik. Bereits vor einiger Zeit widmeten wir uns auf Apfellike.com der Frage: Was macht eigentlich… Edward Snowden? [via]

MEHR
NSA

News-Mix: Microsoft Stellenabbau, NSA Sex Fotos, Facebook Kaufen Button

18 Juli 2014 - von Christian

Microsoft stricht 18,000 Arbeitsplätze Zu Beginn der Woche berichteten wir von Satya Nadella’s Ankündigung „Produktivität neu erfinden zu wollen“. Der Microsoft CEO setze den Fokus auf „Produktivität und Plattformen“. Mit dieser Neuausrichtung der Unternehmensstrategie, ist wohl auch der Stellenabbau von 18,000 Arbeitsplätzen mit inbegriffen. Der Abbau wird im kommenden Jahr beginnen und ist der größte in der Geschichte von Microsoft. Primär geht es hier um Plätze bei der Tochterfirma Nokia, heißt es. Grund für den Stellenabbau sei der Überschuss an Mitarbeitern, welche von Nokia kommen. Nadella verspricht allen Betroffenen Hilfe bei

MEHR
NSA

GCHQ manipuliert Internetinhalte und will Internet-Überwachung legitimieren

15 Juli 2014 - von Christian

Der britische Geheimdienst GCHQ (Government Communications Headquarters) hat einem Bericht zu Folge, Tools entwickelt, um gezielt Webinhalte zu manipulieren. Dem enthalten sind beispielsweise Online-Abstimmungen oder auch Klickzahlen. Darüber hinaus versucht Großbritannien aktuell ein Eilgesetz durchzubringen, welches globale Überwachung legitimiert. In dem Bericht wird eine Abteilung innerhalb des GCHQ namens Joint Threat Research Intelligence Group (JTRIG) erwähnt. Diese soll Tools entwickelt haben, um Ergebnisse bei Online-Umfragen zu manipulieren und als „extremistisch“ eingestufte Videos zu zensieren. Dies ist neu, denn bislang wusste man „nur“, dass JTRIG Möglichkeiten habe und nutze, um mittels gefälschter Blogeinträge

MEHR
NSA

Studie: Größte Gefahrenquellen für das Internet sind Regierungen und Firmen

06 Juli 2014 - von Christian

Einer Studie zu Folge, befürchten Experten bis 2025 viele Sperren und Filter im Internet, die von Regierungen eingesetzt werden um Inhalten zu zensieren. Die Studie wurde an 1400 Experten von Hochschulen und Firmen befragt und vom „Internet and American Life Project“ von Pew Research durchgeführt. Insgesamt werden vier wesentliche Aspekte angeführt. Zwar erwarten die Experten auch zahlreiche positive Entwicklungen, wie unter anderem neue Kommunikationsmöglichkeiten und neue Einsatzgebiete für die Wirtschaft, der Großteil befürchtet jedoch bösartige Eingriffe und Entwicklungen – vor allem seitens Regierungen und Unternehmen. Als Beispiele werden Problemzonen wie Ägypten oder China angeführt,

MEHR
NSA

Was macht eigentlich… Edward Snowden?

10 Juni 2014 - von Christian

In weniger als zwei Monaten läuft das Visum und damit auch das (vorläufige) Ultimatum für Edward Snowden aus. Doch was dann? Und was macht der Whistleblower eigentlich heute? Was hat er erreicht? Ein Blick in die vergangenen Monate und die die noch vor uns liegen mit der NSA, Snowden und dem Überwachungsstaat. Was bisher geschah Um es in zwei Worten zu sagen: Ziemlich viel. Am 6. Juni vergangenen Jahres ließen The Washington Post und The Guardian die Bombe platzen: „Top-secret Prism program claims direct access to servers of firms including Google, Apple and Facebook.“

MEHR
NSA

So freundlich tauschten Google und die NSA Daten aus

08 Mai 2014 - von Christian

Noch immer kommen regelmäßig neue Enthüllungen über die Abhörmethoden der National Security Agency (kurz NSA) ans Tageslicht. Zwar haben die Massenmedien längst wieder anderen Themen ihre Aufmerksamkeit geschenkt, wir wollen jedoch kurz eine Meldung erwähnen, welche die NSA und auch Google betrifft. (Bild via Al Jazeera America) Denn wie aus nun veröffentlichten E-Mail Verläufen hervorgeht, ging es beim Austausch der Daten zwischen dem Suchmaschinengiganten und des Auslandsgeheimdienstes. Der Nachrichtensender Al Jazeera America forderte diese Konversationen unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz Freedom of Information Act. Besonders deutlich wird, wie freundlich sich Google der NSA Nutzerdaten weitergab. Diese

MEHR
NSA

Was hinter dem SSL-Sicherheitsleck von Apple steckt…

26 Februar 2014 - von Christian

In den vergangenen Tagen beherrschte vor allem ein Thema die gesamte (Technik-) Presse: Die Whatsapp Übernahme durch Facebook. Und dadurch kam ein viel wichtigeres Thema ein wenig zu kurz, und zwar das TSL/ SSL Sicherheits-Update alias iOS 7.0.6 und iOS 6.1.6. Denn dieses Update ist alles andere als „unwichtig“. Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte Apple, dass diese Sicherheitslücke auf unter OS X vorhanden sei („We are aware of this issue and already have a software fix that will be released very soon.“). Durch OS X 10.9.2 wurde auch dieses Leck glücklicherweise schon

MEHR
NSA

NSA-Skandal: Apple dementiert!

01 Januar 2014 - von Lucas

Der NSA-Skandal hat nun auch Apple erreicht Die Nachricht schlug heute morgen wie eine Bombe ein. Apple soll durch eine Malware für iOS unbemerkt jedes iPhone ausspionieren können. Diese Malware  soll wiederum von der NSA vorinstalliert worden sein. Apple dementierte daraufhin mit diesem Statement eine Kooperation mit der NSA: „Apple has never worked with the NSA to create a backdoor in any of our products, including iPhone. Additionally, we have been unaware of this alleged NSA program targeting our products. We care deeply about our customers’ privacy and security. Our

MEHR
NSA

Syme – Die Antwort aus Montreal!

01 Dezember 2013 - von Lucas

Das neue soziale Netzwerk soll eine sichere Alternative zu anderen Netzwerken darstellen. Syme“ heißt das Startup-Projekt dreier kanadischer Studenten der McGill University of Montreal und will von der Verunsicherung der User um die eigene Privatsphäre profitieren.  Das soziale Netzwerk, das nach einer Figur aus Orwells Schreckensvision „1984“ benannt ist, verwendet eine sogenannte Hybrid-Verschlüsselung, um die Kommunikation der Nutzer sicher zu machen. Obwohl das System auf den ersten Blick  an Facebook und Google plus erinnert, funktioniert es vielmehr wie WhatsApp.  Syme konzentieret sich hierbei speziell auf die Nachrichtenfunktion, welche in geschlossenen Gruppen

MEHR
NSA

Offengelegt: Was die NSA von Apple wissen wollte

06 November 2013 - von Christian

Apple hat in einen Transparenzbericht [PDF] für die erste Jahreshälfte 2013 veröffentlicht. Das Dokument zeigt detailliert, was für Informationen die Regierungsbehörden von Apple für Nutzerdaten haben wollten. Die Veröffentlichung dieser Anfrage begründet Apple wie folgt: We believe that our customers have a right to understand how their personal information is handled, and we consider it our responsibility to provide them with the best privacy protections available. Apple has prepared this report on the requests we receive from governments seeking information about individual users or devices in the interest of transparency for our customers

MEHR
NSA

iPhone 5S: Touch ID Sensor ist fest mit A7 Chip verbaut

02 November 2013 - von Christian

Mit dem von Apple vorgestellten Fingerabdrucksensor „Touch ID“ kamen auch viele Fragen und Zweifel bezüglich der Sicherheit der Daten auf. Kann die NSA die Daten vom ausspähen? Wurde Touch ID bereits nach wenigen Tagen gehackt (Kommentar: Touch ID „gehackt“)? Zwei von vielen Fragen. Und in diesem Zusammenhang sollte auch noch einmal erwähnt werden, dass Apple Touch ID mit dem Gedanken entwickelt hat, das Gerät sicherer zu machen und dass die Sicherheit nicht auf Kosten der Bequemlichkeit geht. Die Kollegen von iMore haben nun weitere Details zum Fingerabdrucksensor mittels eines Experiments in Erfahrung

MEHR