Personal

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Personal

Personal

Schlechtes Timing: Apple-Managerin für diversity schmeißt hin

17 Juni 2020 - von Roman van Genabith

Apple hat seine verantwortliche Managerin für Gleichstellung und Inklusion verloren. Christie Smith hat das Unternehmen gestern überraschend und mit sofortiger Wirkung verlassen. Eine Nachfolgerin wurde noch nicht benannt. Apple muss in bewegten Tagen eine unangenehme Personalie hinnehmen. Christie Smith ist nicht länger im Unternehmen. Wie die Agentur Bloomberg unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute kreise berichtet hat, war der gestrige Dienstag der letzte Tag bei Apple für Christie Smith. Diese kam 2017 zu Apple, zuvor hatte Smith für 17 Jahre bei der Unternehmensberatung Deloitte. Apple hat noch keinen Nachfolger

MEHR
Personal

Ruf der Freiheit: Drei Ex-Apple-Chipspezialisten gründen eigenes Prozessor-Startup

20 November 2019 - von Roman van Genabith

Drei ehemalige Mitarbeiter von Apple haben das Unternehmen verlassen: Sie wollen mit ihrem neu gegründeten Startup einen besonders energiesparenden Prozessor für Server entwickeln, der auf ARM-Designs basiert. Die nötige Expertise dafür haben sie auf jeden Fall. Alle drei haben zuvor lange Jahre in Apples Prozessorentwicklung gearbeitet. Apple hat drei langjährige Mitarbeiter verloren, das schreibt zuletzt die Agentur Reuters: Gerard Williams III, Manu Gulati und John Bruno haben zuvor in der Halbleiterabteilung in Cupertino gearbeitet, dort werden unter anderem die Prozessoren der A-Serie entwickelt, die im iPhone und iPad stecken und

MEHR
Personal

Jony Ive verliert langjährigen Kollegen

04 April 2017 - von Roman van Genabith

Apples Chefdesigner verliert einen langjährigen Mitarbeiter. Nachdem er auch am Design des iPhones mitgewirkt hatte, verlässt Christopher Stringer den Apfel-Konzern. Er war 21 Jahre Mitglied des Teams um Apples Chief Design Officer Jony Ive, das maßgeblichen Anteil am Design aller modernen Apple-Produkte hat. Nun verlässt Designer Christopher Stringer Apple. Über seine neuen Ziele ist nichts bekannt. Stringer äußerte sich nicht dazu, was seine eigene oder eine von Apple angeordnete Entscheidung sein kann. Apple verlor zuletzt häufiger Spitzenpersonal, gewann aber auch neue Top-Leute hinzu. Vergangenes Jahr im April verlor Apple etwa

MEHR
Personal

Apple holt Robotik- und KI-Expertin

04 Mai 2016 - von Roman van Genabith

Apple hat sich ein Mal mehr personell verstärkt. Eine ausgewiesene Expertin für Künstliche Intelligenz und Robotik wechselt nach Cupertino. Yoky Matsuoka beschäftigt sich schon länger mit Fragen der Robotik, aber auch der Gesundheit. Sie wird künftig auch im entsprechenden Bereich bei Apple arbeiten. Zuvor arbeitete sie unter Anderem bem Hersteller der smarten Thermostate Nest, eine stark überbewertete Firma, die vor Jahren vom heutigen Alphabet gekauft wurde und eher defizitär vor sich hin wirtschaftet. Daneben befasste sich Yoky Matsuoka mit der Erforschung schwerwiegender Krankheiten, so arbeitete sie zum Beispiel an Exoskeletten,

MEHR
Personal

Jony Ive verliert Designer an GoPro

14 April 2016 - von Roman van Genabith

Apple verliert ein Mitglied seines Produktdesign-Teams an ein Unternehmen, das aufregende Kameras baut. Cupertino hatte gerüchteweise selbst ein mal erwogen es zu kaufen. Daniel Coster arbeitet unter Jony Ive als einer von fast 20 Designern von Apple. Gemeinsam setzen sie die Trends, die die Apple-Produkte seit Jahren dominieren. Doch Coster hat sich nun entschieden Apple zu verlassen. Sein neuer Arbeitgeber ist der ActionCam-Hersteller GoPro. Er wird dort zum Monatsende VP Hardwaredesign. Vor einigen Monaten gab es kurz Gerüchte, Apple könnte Interesse an einer Übernahme von GoPro haben, worauf der Aktienkurs

MEHR
Personal

Siri soll mehr über Sport wissen

11 Februar 2016 - von Roman van Genabith

Apple möchte Siris Kompetenz in Sachen Sport erweitern. Hierzu sucht es nach neuen Mitarbeitern, der praktische Nutzen für europäische Nutzer bleibt allerdings fraglich. Apple sucht derzeit nach Entwicklern mit hoher Affinität zu Sport für seinen virtuellen Assistenten Siri, eine entsprechende Anzeige findet sich seit neun Tagen auf dem Karrierenetzwerk LinkedIn. Die gesuchte Kraft soll neben umfassenden Kenntnissen Objektorientierter Programmierung und Erfahrungen mit Java-Entwicklung auch weitreichende Kenntnisse über sportliche Themen mitbringen. Die Stelle soll in Cupertino am Apple-Stammsitz angesiedelt sein und der Effekt auf europäische Sportfans dürfte zunächst überschaubar sein. Sollte

MEHR
Personal

iTunes Radio: Beats CEO übernimmt Leitung

03 August 2014 - von Paolo

Die Sonderseite wurde eingerichtet, ein Clip bereits produziert – von der Beats Übernahme weiß nun fast jeder bescheid. Doch wie sieht’s intern aus? In Sachen Personal scheint man in Cupertino ebenfalls Fortschritte zu machen. So wird Beats CEO Ian Roger, früher noch bei Yahoo tätig, zukünftig die beiden Streamingdienste Beats Music und iTunes Radio leiten. Apple führt also fortan zwei Streamingdienste an. Beide Angebote sollen jedoch voneinander getrennt bleiben. Ferner erhalten die Beats-Gründer Jimmy Iovine und Dr. Dre auch Jobs bei Apple. Welche Positionen sie genau übernehmen, ist derzeit unklar.

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting