Speicher

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Speicher

Speicher

Jedes zweite verkaufte iPhone hat nur 16 Gigabyte Speicherplatz

20 Juli 2016 - von Dominik Wurm

Laut einer Statistik von CIRP (Consumer Intelligence Research Partners) greift immer noch jeder zweite iPhone-Käufer zum kleinsten Speichermodell. Bekanntlich soll beim neuen iPhone 7 die 16-Gigabyte-Variante wegfallen. Der Grund dafür ist, dass der tägliche Begleiter mit dem Apfel an der Rückseite immer mehr Daten in Form von Bildern, Videos oder Musik speichert. Dadurch wird die 16-Gigabyte-Variante immer weniger rentabel, auch wenn diese etwas billiger ist als die restlichen Varianten. Der Wegfall könnte viele Nutzer erfreuen, solange sich der niedrigste Preis (In Zukunft wohl für das 32-Gigabyte-Modell) nicht verändert. Interessanterweise zeigt die heute morgen veröffentlichte

MEHR
Speicher

Gerüchte: Neues iPhone mit mehr Speicher und mehr Power

04 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Das nächste iPhone, wohl gemerkt das zum regulären Termin im Herbst erwartete Modell, das wir zunächst iPhone 7 nennen, könnte mit noch ein mal mehr Speicherplatz, sowie einer verstärkten Batterieleistung kommen. Was ist euch wichtiger, mehr Power oder mehr Speicher? Die maximale Größe des iPhone-Speichers könnte sich noch ein mal verdoppeln, das iPhone 7 hätte dann maximal so viel Speicher wie ein MacBook in der zweit kleinsten Konfiguration. 256 GB Speicher sind im Cloud-Zeitalter eine Menge. Eine solche Aufstockung ist dennoch nicht unbedingt falsch, nur sollte Apple den Trend überdenken

MEHR
Speicher

iCloud-Speicher: Jetzt größer und günstiger

10 September 2015 - von Roman van Genabith

Nicht alle Preise steigen künftig. Während der Trend bei der Hardware nach oben geht, hat Apple bei den Preisen seiner iCloud eine Art Marktanpassung vorgenommen. Das günstigste bezahlte Kontingent liegt nun bei 50, statt zuvor 20 GB für lediglich 99 CENT im Monat. 200 GB können Nutzer für 2,99 Dollar monatlich erhalten, eine Verbilligung um einen Euro. Die 500 GB-Option soll entfallen, für ein TB ruft Apple künftig 9,99 Dollar im Monat auf, den Preis, den auch Dropboxnutzer für die selbe Größe zu zahlen haben. Doch sind die Einsatzszenarien der beiden Clouddienste recht

MEHR
Speicher

Günstige und einfache Speicherweiterung für dein MacBook gefällig?

19 Januar 2015 - von Marvin

128GB SSD, dafür habe ich mich vor ein paar Monaten entschieden, als ich mir für ein MacBook Air gekauft habe. Bis jetzt bin ich mit diesem Gerät voll und ganz zufrieden, dennoch nervt mich der kleine Speicher auf Dauer und da hilft nunmal auch keine Externe-Festplatte. Ich brauche mehr Speicherplatz, aber im Gerät integriert, allerdings möchte ich nicht bei Apple eine größere Festplatte einbauen lassen, oder gar ein neues Gerät kaufen, doch genau da hilft ein kleines Gadget weiter: Hyperdrive. Was kann das Gadget denn? Dieses kleine Gadget ermöglicht es MicroSD-Karten

MEHR
Speicher

Bis zu 23 Prozent weniger Speicher: Sammelklage gegen Apple

02 Januar 2015 - von Christian

Apple muss sich demnächst mit einer Sammelklage vor Gericht beschäftigen. Die Anklageschrift wirft dem Konzern unter anderem keine transparente Kommunikation bezüglich Speicherkapazitäten vor. Die Angaben vom Hersteller und der tatsächliche freie Platz unterscheiden sich in der Realität deutlich. Worum geht es? Viele Konsumenten werden es kennen (vor allem die 8-GB-User): Wenn 16 GB auf der Verpackung stehen, ist davon in der Realität nicht alles verfügbar. Das liegt an dem Betriebssystem, in diesem Fall, iOS. Je nach Gerät kann der belegte Speicherplatz für Grafiken, Code, Sounds und so weiter variieren. Doch stets befindet

MEHR
Speicher

Effektive Preispolitik: Apple könnte 2015 drei Milliarden Dollar zusätzlich einnehmen

24 Dezember 2014 - von Christian

Mit Apple assoziieren die meisten unmittelbar hohe Preise. Und obwohl diese in den vergangenen Jahren auch zuverlässig anstiegen, so zuverlässig steigerten auch die Konsumenten ihre Einkäufe. Apple-Analyst Neil Cybart hat nun das Ganze in einer Rechnung erläutert und prognostiziert dem iKonzern in 2015 sogar zusätzlich drei Milliarden Dollar Gewinn. Die meisten werden es dieses Jahr schon gemerkt haben: Das iPhone 6 (Plus) bietet neue Speicherpläne an. Neben den gewohnten 16GB stehen neuerdings an zweiter Stelle 64GB (früher 32GB) und danach 128GB. Die Preisstufen blieben allerdings die gleichen. Natürlich hat sich Apple etwas

MEHR
Speicher

iPhone 6 Plus 128GB: Meldungen über plötzliche Abstürze

25 Oktober 2014 - von Christian

Wie einem langen Thread aus dem Apple Support Forum zu entnehmen ist, scheinen viele Nutzer Probleme mit ihrem iPhone 6 Plus in höchster Speichervariante zu haben. Grund dafür seien zu viele installierte Apps, heißt es. Betroffen scheinen vor allem Nutzer des 128 GB Modells und der neuesten iOS-Version 8.1. Denn dort passen eine Menge Apps rauf, doch wer mehr als 700 Anwendungen installiert muss mit vielen Abstürzen rechnen. Von plötzlichen Crashes bis zu spontanen Reboots mehrmals am Tag ist die Rede. Eine sichere Anleitung zum Lösen dieses Problems existiert noch

MEHR
Speicher

Apple veröffentlicht neue Preise für iCloud-Speicher

10 September 2014 - von Christian

Auf der WWDC 2014 angekündigt, nun in die Tat umgesetzt: Apple hat auf der offiziellen iCloud Seite neue Preisstufen für iCloud-Speicher bekanntgegeben. Zwar bleibt es bei den kostenlosen 5 GB, allerdings wurden die Preise für höhere Preisstufen drastisch reduziert. So erhält man gegen eine Gebühr von 99 Cent pro Monat 20 GB iCloud-Speicher, für 3,99€ gibt das Zehnfache und für knapp 10 Euro im Monat bekommt man einen halben Terabyte. Wer noch mehr brauch, kann das Doppelte drauflegen und bekommt auch das Doppelte. Die Preise entsprechen ziemlich genau denen, welche auch Google

MEHR
Speicher

Dropbox: 10 Mal so viel Speicher für selben Preis!

27 August 2014 - von Benni

Dropbox, der beliebte Speicherdienst aus der Cloud senkt jetzt die Preise und passt sie so an die anderen Anbieter an. Bis jetzt bekam man für 9,99 Euro 100 GB Speicher auf Dropbox. Für diesen Preis kann man jetzt schon einen Terrabite Speicher bekommen. Das ist 10 Mal so viel! Mit dieser Preissenkung will sich Dropbox an die anderen Anbieter wie Google Drive oder zukünftig auch iCloud Drive anpassen. Mit dem neuen Dropbox können Benutzer aber auch freigegebenen Links ein Ablaufdatum geben, damit Links nach einer gewissen Zeit deaktiviert werden, und auch passwortgeschützte Links.

MEHR
Speicher

iPhone 6 womöglich doch mit 128GB Speicherkapazität

21 August 2014 - von Christian

Neue Leaks lassen Gerüchte um eine 128GB-Version des iPhone 6 wieder neu entfachen. Auf dem chinesischen Microblogging-Dienst „Weibo“ sind Fotos aufgetaucht, die auf eine Verdopplung der aktuell größten Speicherkapazität deuten. Die Bauzeichnungen erwähnen eine Speicherkapazität von 128GB – so viel gibt es derzeit nur beim iPad. Spannend wird es vor allem bei der Frage des Preises: Für den Konsumenten am komfortabelsten wäre, wenn der Cupertino die Preise beibehält und dafür das Modell mit 16GB durch 32GB und so weiter ersetzt. 2014 sind 16GB (geschweige denn 8GB) viel zu wenig. Denkbar wäre

MEHR
Speicher

iPhone 5C 8GB nur 3,7GB weniger Speicher als ein Galaxy S4 16GB

21 März 2014 - von Tim

Am Dienstag veröffentlichte Apple eine neue Version des iPhone 5C, zumindest was die Speicherkapazität angeht. Viele Nutzer waren nicht erfreut über die “Neuerung”. Vor allem der Preis von 549€ schien vielen Apple-Fans zu hoch. Ich habe mich am Mittwoch dann auf den Weg gemacht und den nächsten Apple Store aufgesucht, um mal zu schauen, wieviel Speicher dem Nutzer denn noch übrig bleibt von den 8GB. Denn vor einiger Zeit hat der britische Blog “which.co.uk” eine Grafik veröffentlicht, was den effektiven Speicher von Smartphones darstellt. Also der Speicher, der jedem Nutzer

MEHR
Speicher

Immer weniger Speicher bei Android

04 Mai 2013 - von Fynn

Wer schon mal unter iOS geschaut hat, wie viel Speicherplatz für das Betriebssystem vorbehalten wird, dürfte nicht in Schrecken versetzt werden. Ungefähr 1GB reserviert Apple bei iOS 6. Auch unter iOS 7 sollte nichts anderes zu erwarten sein. Kundenfreundlichkeit steht hier an oberster Stelle. Ganz im Gegenteil dazu steht Android. Der im Moment wohl heiß diskutierteste Konkurrent, das Samsung Galaxy S4, läuft mit Android 4. Viel mehr als 1GB verbraucht dies wohl nicht oder? Ganze 6GB wird hier für Tausende kleine Widgets, die kein Mensch nutzt, reserviert. Bei einem Galaxy

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting