TSMC

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. TSMC

TSMC

TSMC: Apple bringt kein Glück – Was steckt dahinter?

16 Oktober 2015 - von Roman van Genabith

Volle Auftragsbücher bei der taiwanischen Prozessorschmiede TSMC, doch der Gewinn stagniert. Sind neue Fertigungsprozesse für A9-Chips zu teuer? Der taiwanische Prozessorspezialist und Auftragsfertiger erlöste im dritten Quartal 2015 rund 209 Milliarden Taiwan-Dollar, etwa 6,67 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahresquartal waren es noch 209 Milliarden Taiwan-Dollar, was bedingt durch Kursschwankungen rund 6,99 Milliarden Dollar entspricht. Der Gewinn des Unternehmens lag in Q3 2015 bei 2,36 Milliarden US-Dollar und fiel ebenfalls leicht im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Umsatz- und Gewinnlage entwickelt sich schon das ganze Jahr über zäh, obwohl die Auftragsbücher des Fertigers

MEHR
TSMC

iPhone 6s: Doch kein „Batterygate“?

13 Oktober 2015 - von Ritsu

Letzte Woche hatte sich Apple zu den festgestellten Unterschieden in der Akkulaufzeit zwischen TSMC und Samsung gefertigten A9-Chips geäußert und betont, dass die Diskrepanz im Alltag marginal sei; Geekbench-Testergebinisse hingegen seien nicht repräsentativ. Die Seite Ars Technica führte nun von Apple unabhängige professionelle Tests zwischen den zwei iPhone-6s-Modellen mit TSMC- bzw. Samsung-Chip durch und bestätigte schließlich Apples Statement. Obwohl das TSCM-iPhone im WLAN-Browsing, WebGL und GFXBench eine scheinbar besser Performance hinlegte, waren die Laufzeitunterschiede in dem von Apple beschriebenen Toleranzbereich von 2-3%. Der Geekbench-3-Test allerdings wies eine Differenz von 28% auf. Wie bereits erwähnt wurde, lastet Geekbench

MEHR
TSMC

iPhone 6s: Zwei verschiedene A9-Chips mit unterschiedlicher Akkulaufzeit

09 Oktober 2015 - von Ritsu

Kürzlich wurde bekannt, dass sich Apple den A9-Chip des iPhone 6s‘ (Plus‘) von Samsung und TSMC zuliefern lässt. Obwohl sie sich rein optisch in der Größe unterscheiden, dürften theoretisch keine merklichen Unterschiede auftreten. Neue Tests zeigen nun aber eine eventuelle Auswirkung auf die Akkulaufzeit. Einem Bericht von MacRumors zufolge soll der TSMC-Chip energieeffizienter arbeiten als der von Samsung produzierte. Das obige Bild stammt von einem reddit-Poster, der die zwei verschiedenen iPhone-6s-Plus-Modelle einem Geekbench-3-Test vergleicht. Während der TSMC-Chip auf Grundlage einer größeren 16-Nanometer-Technologie hergestellt wird, verwendet Samsung für seinen Chip 14-Nanometer. Wer wissen möchte,

MEHR
TSMC

A9-Chip im iPhone 6s: Verschiedene Hersteller, verschiedene Größen

29 September 2015 - von Roman van Genabith

Apple gab den Auftrag zur Fertigung der CPU im iPhone 6s an zwei Unternehmen. Die Einheiten werden von Samsung und dem taiwanischen TSMC gefertigt. Soweit nichts Neues, doch dieses Mal bringt die duale Fertigung ein interessantes Detail mit sich. Die Prozessoreinheiten, die in der neuen iPhone-Generation verbaut sind, weisen verschiedene Größen auf, das berichten die Spezialisten von Chipworks, nach einer Detailbeschau der Prozessoren. Demnach ist Samsungs Variante des A9, der APL0898, 96 Quadratmillimeter groß. Das Gegenstück von TSMC (APL1022) hat eine Grundfläche von 104,5 mm^2, ist also ein wenig größer.

MEHR
TSMC

Es geht los: Samsung und TSMC starten Produktion fürs iPhone 6S

20 Juli 2015 - von Lukas

Apple’s Chip Hersteller Samsung und TSMC sollen die Serienproduktion für den neuen A9 Prozessor, der das iPhone 6S antreiben wird, gestartet haben. Dies berichtet Digitimes, und auch, dass Apple noch kurz zuvor Änderungen am Chip vorgenommen haben soll. Der neue A9 Chip wird dem Bericht zufolge im 16-Nanometer Verfahren gefertigt werden. Im Vergleich: Der aktuelle A8 Chip im iPhone 6/6 Plus ist im 20 nm Verfahren gebaut. Dies passt zu den Gerüchten über ein verkleinertes Logic Board im 6S. Im letzten Moment änderte Apple jedoch noch Kleinigkeiten am Chipsatz, sodass

MEHR
TSMC

Apple verkleinert Chips auf 14 nm bis 2015!

19 Dezember 2013 - von Matthias

Apples Lieblingssatz bei einer Produktpräsentation ist ja bekanntlich, dass ein Produkt nun noch kleiner aber gleichzeitig noch leistungsstärker ist. Mit der übernächsten Chip-Generation dürfte es da wohl noch einen Schritt weitergehen. Wenn man den Gerüchten rund um die neuen Chip-Werke von TSMC glauben kann, wird es im Bereich der Prozessoren von Apple noch schneller vorangehen als man es eigentlich erwartet hat. Im Moment setzt Apple auf eine Chiptechnologie mit 64-Bit und 28 nm. Mit dem iPhone 6S soll dann auf eine noch kleinere und leistungsstärker Version umgestiegen werden. TSMC soll

MEHR
TSMC

Bericht: Apple schließt Deal mit TSMC

25 Juni 2013 - von Christian

Einem Bericht der Digitimes zu Folge, hat Apple zusammen mit dem Hersteller TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) einen Vertrag unterzeichnet. Dieser soll die Produktion der A8, A9 und A9X Prozessoren regeln. Der Vertrag gilt für die kommenden drei Jahre. TSMC soll laut Digitimes, Samsung (bislang der Chiphersteller für Apple) „ersetzen oder ergänzen“. Da der Bericht allerdings nicht die kommende Prozessorgeneration erwähnt, die wohl auch im nächsten iPhone verbaut sein wird, kann man davon ausgehen, dass Samsung noch für die Produktion des A7 Chips zuständig ist. Zudem soll der A8 Prozessor angeblich für

MEHR
TSMC

GOODBYE Samsung – TSMC soll Produktion der A6X Chips übernehmen

02 Januar 2013 - von Apfellike

Dass die Beziehungen zwischen Apple und Samsung nicht die Besten sind, sollte ja jedem klar sein. Das einfache Abtrennen von Samsung war aber bis jetzt noch unmöglich, da Samsung immer noch einige Teile für die iDevices produziert, wie z.B die A6 bzw. A6X Chips. Nun soll Apple einen weiteren Schritt weg von Samsung eingeleitet haben: Apple und TSMC haben Verträge für die Produktion des A6X Chips unterzeichnet. Nach aktuellen Berichten soll die Testproduktion in der nächsten Zeit beginnen. TSMC gehört zu den größten unabhängigen Herstellern von Halbleiter-Chips, trotzdem möchte Apple sicher gehen, dass

MEHR