Apps

Ihr auch? Shitstorm und Petitionen gegen Snapchat Update

16 Februar 2018 - von Lukas

Seit einigen Tagen wartet Snapchat mit einem ziemlich umstrittenen Update auf. Es führt quasi eine neue „Weltordnung“ ein, indem Storys nach rechts wandern und gesponserter Content mehr in den Fokus rechts rückt. Dem mittlerweile börsennotierten Unternehmen soll das helfen, bessere Zahlen zu schreiben. Doch die Nutzer schreien jetzt auf. Online haben verärgerte Nutzer auf change.org eine Petition ins Leben gerufen, die mittlerweile deutlich über eine Million Unterschriften zählt. Täglich kommen Zehntausende dazu. Das Ziel: Snapchat zu einem Downgrade zu bewegen. Im Moment ist ein Nutzen der alten App nicht mehr möglich, sofern das

MEHR
Apps

2017: So viele schlechte Android Apps musste Google löschen

31 Januar 2018 - von Lukas

Google musste im vergangenen Jahr weit über eine halbe Million Apps und Spiele aus dem Play Store löschen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einer der fundamentalsten Unterschiede zwischen Apples iOS und Googles Android sind die App Markets der beiden Systeme. Während der App Store immer wieder für seine herausragende App Qualität gelobt wird, hat Google bekanntlich immer mehr mit schlechten oder sogar kriminellen Programmen zu kämpfen. Welche Aufwände Google mittlerweile betreiben muss, um im Play Store halbwegs eine Qualitätssicherung zu gewährleisten, wurde nun anhand neuer Zahlen bekannt. Google hat diese

MEHR
Apps

Wirbel um Twitter: Lesen Hunderte Mitarbeiter unsere privaten Chats und Posts?

17 Januar 2018 - von Lukas

Gestern kochten die Diskussionen so richtig hoch: Laut einem Insidervideo sollen bei Twitter ganze Teams dafür bezahlt werden, alle möglichen Privatchats, Fotos und Posts zu durchforsten. Es war sogar von nicht ganz jugendfreien Bilder die Rede, was wir hier jedoch nicht weiter ausführen wollen. Twitter nimmt jetzt Stellung dazu. „Wir lesen Privatnachrichten nicht proaktiv durch. Punkt.“, sagte Twitter in einem Statement gegenüber Buzzfeed. Wenn das stimmt, wäre zumindest die größte Sorge vom Tisch: Dass Twitter ohne eine Meldung oder triftigen Grund unsere Nachrichten mit liest. Dass jedoch gemeldete oder auffällige Posts, Personen

MEHR
Apps

App Store: So viel hat Apple 2017 verdient

08 Januar 2018 - von Lukas

Mit dem App Store konnte Apple 2017 mächtig Geld verdienen. Stolze 38 Milliarden US-Dollar setzte das Unternehmen alleine durch Apps und Spiele im vergangenen Jahr um. Das ist fast doppelt so viel wie Google mit seinem Play Store verdient hat. Rund 60 Milliarden US-Dollar an Umsatz ist das App Geschäft insgesamt mittlerweile groß. Daran haben indes fast nur Apple und Google einen nennenswerten Anteil. Google konnte 2017 immerhin 20 Milliarden umsetzen, was unter dem Strich nur knapp die Hälfte von Apple ist. Beide Unternehmen verzeichneten allerdings ein sattes Plus von

MEHR
Apps

Interessant: So viel gaben Nutzer am ersten Weihnachtstag alleine für Apps aus

02 Januar 2018 - von Lukas

An Heiligabend packt jeder sein neues Gadget aus und muss zunächst einmal sein Backup aufspielen oder das Gerät einrichten. Am nächsten Morgen dann geht es aber los mit dem Herunterladen von Apps. Sensortower hat ausgerechnet, wie viel die Verbraucher 2017 am ersten Weihnachtstag für Apps im AppStore und Google Play Store ausgegeben haben. Fast 200 Millionen US-Dollar lautet die Antwort. Die Umsätze aus dem AppStore auf den Apple Geräten und dem Google PlayStore auf den Android Geräten betrugen zusammengerechnet 196 Millionen US-Dollar. Das ist nochmals bedeutend mehr als im letzten

MEHR
Apps

Cooles Konzept: Dieses Spiel nutzt Face ID zur Steuerung

19 Dezember 2017 - von Lukas

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch Spiele Entwickler die Möglichkeiten der True-Depth Kamera im iPhone X für interessante neue Spielkonzepte zu verwenden beginnen. Die App Rainbrow greift mit dem jüngsten Update nun genau darauf zurück. In Rainbrow muss der Nutzer mit seinen Augen einen Tropfen auf und ab steuern und damit Sternchen einsammeln. Zudem muss er dabei Hindernissen wie Wolken oder Bowlingkugeln ausweichen. Während das Konzept extrem einfach ist und definitiv unter die Kategorie Minispiele fällt, ist die Technik dahinter ziemlich kompliziert. Die App erkennt normalerweise nur über

MEHR
Apps

App Store: Ihr könnt ab jetzt Apps vorbestellen

12 Dezember 2017 - von Lukas

Apple ermöglicht es ab sofort jedem Entwickler, seine App zur Vorbestellung im App Store freizugeben. Ganze 90 Tage vor dem Release können Pre-Orders entgegengenommen werden. Noch bis zu 2 Tage vor der Publikation im App Store kann die Vorbestellungsoption in iTunes Connect für Developer aktiviert werden. Wenn die App dann erhältlich ist, werden alle Vorbesteller per Push-Benachrichtigung darauf hingewiesen. Das Programm lädt und installiert sich anschließend automatisch auf dem Gerät. Bei kostenpflichtigen Apps Bei kostenpflichtigen Apps ist die Automatisierung natürlich etwas eingeschränkt. Erst nach erfolgter Zahlung vor dem Download wird

MEHR

Video: So sieht das neue Snapchat Design aus

29 November 2017 - von Lukas

Snapchat steht bekanntlich kurz vor einem drastischen Redesign. Damit will die Plattform die Benutzung einfacher machen und in Folge dessen neue Kunden akquirieren können. In einem Video teasert das mittlerweile börsennotierte Unternehmen sein neues Aussehen an. Das Update wird jedoch erst in den kommenden Wochen für alle freigegeben. Nur ausgewählte Nutzer werden es diese Woche schon austesten können, heißt es von Seiten Snapchat. Zwar werden keine Berge versetzt oder komplett neue Funktionen mit dem Update eingeführt, jedoch verändert sich für eingefleischte Snapchat Nutzer doch so einiges: Zum Start wird immer

MEHR
Apps

AR-Update: FCB-App bringt Bayern Spieler zu euch nach Hause

18 Oktober 2017 - von Lukas

Die vielen Möglichkeiten durch Augmented Reality haben wir bereits mehrfach ausgeführt. Das hat nun auch der FC Bayern München erkannt. Das neuste Update der offiziellen App des deutschen Rekordmeisters im Fußball macht ab sofort auch Gebrauch von Apple’s ARkit. Die Version 4.2.6, die seit einigen Stunden im App Store verfügbar ist, bringt den Mittelfeldspieler Arjen Robben oder Torhüter Manuel Neuer zu euch nach Hause, oder wo immer ihr die Stars eben platzieren wollt. Damit sind, gerade wenn noch mehrere Personen auf dem Bild sind, witzige Schnappschüsse möglich. Mit dem kreativen

MEHR
Apps

WhatsApp führt „Live Location Sharing“ ein

18 Oktober 2017 - von Lukas

Das neuste verfügbare Update des Messengers WhatsApp beinhaltet ein ganz spezielles Feature: Die Nutzer können ab sofort ihren Standort für eine bestimmte und optional anpassbare Zeit live mit den Kontakten teilen. Location Sharing gewinnt weiter an Popularität: Nachdem Snapchat bereits eine vergleichbare Funktion an den Start gebracht hat, zieht WhatsApp nun nach. Das digitale Teilen von geografischen Standort Daten ist keineswegs neu. Schon seit Jahren können Nutzer über verschiedenste Messenger ihren Standort teilen. WhatsApp denkt die Idee nun aber weiter: Bei Live Location Sharing liegt die Betonung auf live. Denn

MEHR
Apps

PDFelement 6.3: Das Ultimative Mac PDF Programm (+Gutscheincode)

10 Oktober 2017 - von Lukas

Wir haben schon mehrfach über PDFelement berichtet, das Tool mit allen möglichen Funktionen rund um PDF Dokumente. Die neue Version 6.3 ist jetzt noch funktionaler und kommt mit tollen neuen Features daher. Ihr sucht das beste und günstigste Programm, um mit PDFs zu arbeiten? Dann seid ihr hier genau richtig. Und als Apfellike Leser bekommt ihr am Ende sogar einen exklusives Gutscheincode! PDFelement 6.3 Funktionen und Features Grundsätzlich könnt ihr mit PDFelement Portable Document Formats – kurz PDFs – erstellen, bearbeiten, zusammenfügen, konvertieren und sogar aus einer Reihe an professionell

MEHR
Apps

Hintergründe: Augmented Reality zieht in den App Store ein

03 Oktober 2017 - von Lukas

Seit iOS 11 können Apps und Spiele mit einer sogenannten integrierten Augmented Reality im App Store heruntergeladen werden. Diese funktionieren auf den meisten neueren Geräten, einige jedoch erst mit den ganz neuen iPhones und iPads. Eines ist jedoch klar: Augmented Reality wird eine sehr große Rolle spielen. Das ist erst der Anfang. Apple featured in seinem iOS Store für Applikationen sogar die besten und neusten Programme im AR Bereich. Unterteilt wird aber erst noch in Spiele und normale Apps. Selbstredend birgt Augmented Reality für beide Welten enormes Potential. Neben klaren

MEHR