Developer

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Developer

Developer

MacOS Sierra: Safari 10 schaltet alle Plugins ab

16 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Apple und Google wollen bei den Browsern der nächsten Generation möglichst oft auf Plugins verzichten. Der Schritt ist durchaus sinnvoll, wenn man sich anschaut, wie oft diese Erweiterungen für Sicherheitsprobleme verantwortlich sind. Es ist schon schwierig genug die Browser-Engine Webkit sicher zu halten und alle Löcher zu schließen, die sich regelmäßig darin öffnen. Das ist auch wegen der enormen Verbreitung von Webkit ein Problem. Die Anwesenheit von Plugins wie Java und Flash macht einen Browser zum sicherheitstechnischen Alptraum. Safari 10 deaktiviert alle Plugins Unter MacOS Sierra kommt Safari 10 zum

MEHR
Developer

Ab 2017: Transportverschlüsselung für Apps wird Pflicht

15 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Bekanntlich ist Apple relativ umsichtig beim Thema Sicherheit von Apps. Eine weitere Verschärfung der Entwicklerrichtlinien soll die Nutzung von Apps ab dem kommenden Jahr noch sicherer machen. Anfang 2017 wird eine Transportverschlüsselung Pflicht für alle neuen Apps. Das bedeutet, Internetverbindungen müssen via HTTPS geschützt sein, damit Apple die App durchwinkt. Nutzer werden sicherer Der Schritt erhöht die Sicherheit von Nutzern signifikant. Viele Apps nutzen ungeschütztes HTTP. Bei sensiblen Anwendungen wie Banking-Apps ist das natürlich am fatalsten, aber auch wenn simpelste Anwendungen ungeschützt kommunizieren, können sich daraus unangenehme Konsequenzen für Nutzer

MEHR
Developer

Apple Music mit neuer Entwickler-Schnittstelle

30 April 2016 - von Roman van Genabith

Seit iOS 9.3 ist die Musik-App etwas offener für Entwickler. Das könnte auch für die Nutzer in neuen, spannenden Funktionen resultieren. Die Musikbibliothek auf dem iPhone / iPad / iPod ist traditionell eine verschlossene Auster. iTunes war lange der einzige Weg Musik auf das i-Device zu bekommen, Apple Music und zuvor das Nachladen von Musikkäufen aus der Cloud schaffen nur teilweise Abhilfe. Nun öffnet Apple die Musik-App für Entwickler, mit einer neuen API sollen andere Apps und Dienste Zugriff erhalten. Gebrauch davon machen etwa Apps wie Song Shift, das Playlisten

MEHR
Developer

Apple an Entwickler: Auch Ortung im Hintergrund muss begründet sein

29 April 2016 - von Roman van Genabith

Apple ist dafür bekannt mit den Daten seiner Kunden weniger leichtfertig als seine Wettbewerber umzugehen. Das wird auch als einer der Gründe für das Scheitern von Cupertinos Werbenetzwerk iAd gesehen. Auch der eigene Standort ist für Apple ein kostbares Gut, auf das Entwickler nur bei begründetem  Interesse zugreifen sollen. „Apps using background location services must provide a reason that clarifies the purpose of the use, using mechanisms described in the Human Interface Guidelines.“ Mit anderen Worten: Apps sollen einen Grund angeben, der den Zugriff auf den Standort auch im Hintergrund

MEHR
Developer

Beta-Abend: Apple veröffentlicht neue Vorabversionen von OS X und iOS für Entwickler

20 April 2016 - von Roman van Genabith

Knapp zwei Monate, bevor vermutlich die neuen Hauptversionen von iOS und OS X vorgestellt werden, hat Apple die zweite Version der aktuell laufenden Beta-Welle für OS X und iOS freigegeben. Vorerst gibt es die Updates für registrierte Entwickler. iOS 9.3.2, das die Build-Nummer 13F61 trägt, bringt erwartungsgemäß keine Überraschungen, das gut 60 MB große Update ist ein reiner Bugfix-Release, das bestimmte Aspekte in Safari und iBooks adressiert. Kleine Randnotiz: DAs Aktivieren von Night Shift ist nun auch wieder ohne Tricks bei aktivem Stromsparmodus möglich. Selbiges gilt, wie es bislang scheint,

MEHR
Developer

Bezahlte Suchergebnisse im App Store: Goldene Zeiten für Entwickler?

15 April 2016 - von Roman van Genabith

Der App Store steht bei iOS-Entwicklern immer wieder in der Kritik. Über die Jahre haben sich in Apples Softwarekaufhaus zahlreiche Baustellen gebildet. Apple arbeitet verschiedenen Berichten nach inzwischen verstärkt an deren Bearbeitung. Verschiedene Eigenschaften des App Stores sind bei Entwicklern schon lange unbeliebt. Dazu zählt der Umstand, dass keine bezahlten Updates möglich sind ebenso wie die teils ineffektive Suche, die Apps einiger Entwickler unter das RADAR fallen lässt und es App-Piraten leicht macht, hart arbeitende Anbieter um die Früchte ihrer Arbeit zu bringen. In diese Richtung zielt auch ein möglicher

MEHR
Developer

Apples Swift könnte Java unter Android ablösen

08 April 2016 - von Roman van Genabith

Android-Anwendungen werden nach wie vor standardmäßig unter Java entwickelt. Doch Apples neue Programmiersprache Swift wird auch für Android-Entwickler immer attraktiver. Nachdem Apple seine neue Programmiersprache Swift nicht nur als Nachfolger für Objective C konzipierte, sondern auch als Opensource freigab und für eine Nutzung unter Linux vorbereitete, wurde die neue Sprache schnell auch außerhalb der Apple-Welt populär. Da Android über einen angepassten Linuxkernel verfügt, ist eine Verwendung von Swift auch hier denkbar und wird sogar schon von Google, Facebook und Uber erforscht. Die Hintergründe sind, dass Google sich schon länger mit

MEHR
Developer

Für Entwickler und Neugierige: Apple startet Safari Technology Preview mit neuen Features

01 April 2016 - von Roman van Genabith

Viele Entwickler könnten genau darauf gewartet haben, für manchen begeisterten Tester ist es eine Möglichkeit vorzeitig neue Funktionen zu testen: Apple hat eine Technology Preview von Safari gestartet. Apple bringt eine für alle Interessierten zugängliche, spezielle Review-Version seines Desktopbrowsers Safari. Der rund 60 MByte große Download bringt neue Features, Funktionen und Eigenschaften, die vor Allem für Entwickler interessant sind. Die erste freigegebene Version adressiert größtenteils Layouting-Modifikationen, die sich über die Websprachen CSS und HTML 5 verteilen, die bei allen modernen Webangeboten mit dynamischen Inhalten Verwendung finden. Parallele Nutzung Wer sich

MEHR
Developer

App Previews: Videodemos von Apps kommen aufs Apple TV

18 Februar 2016 - von Roman van Genabith

Nachdem sie bereits am iPhone und iPad zu finden sind, halten nun auch am Apple TV 4 Videotrailer von Apps Einzug. Apple informierte unlängst seine Entwickler über die Neuerung. Die Videos, die ergänzend zu Screenshots und Beschreibungstext eine App vorstellen, können zwischen 15 und 30 Sekunden lang sein. Apple nennt diese Filmchen App Previews. Am Mac bietet Cupertino sie allerdings nach wie vor nicht an. Was haltet ihr von den Videos in App-Beschreibungen? Helfen sie euch eine Downloadentscheidung zu treffen? App Previews: Videodemos von Apps kommen aufs Apple TV 4

MEHR
Developer

Google stellt Tool für iOS-Entwickler bereit

18 Februar 2016 - von Roman van Genabith

Google stellt ein Framework zum Testen und Optimieren von iOS-Code nun als quelloffene Software bereit und hilft damit allen iOS-Entwicklern. Das Tool basiert auf der ehemaligen Haus- und Hofsprache Cupertinos Objective-C. Google hat jüngst sein Analyse-Framework EarlGrey unter eine Apachelizenz gestellt und auf Github zum Download bereitgestellt. Es kam unter Anderem bei der Entwicklung von Google-iOS-Apps wie Kalender, YouTube oder Play Music zum Einsatz und eignet sich für Apps, die ab iOS 8 lauffähig sind. Es kann verschiedene Tests von Netzwerkfunktionen und Nutzerinteraktionen während der Entwicklung deutlich vereinfachen. Google öffnete

MEHR
Developer

Apple plant Entwicklungszentrum in Europa

21 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Apple möchte ein sogenanntes App-Entwicklungszentrum in Europa einrichten. Einen konkreten Termin nennt Cupertino aber nicht. Tim Cook hält offenbar viel von den technischen Fähigkeiten und dem kreativen Potenzial der Europäer. Er möchte nun ein App-Entwicklungszentrum einrichten, das wahrscheinlich in Neapel beheimatet werden soll. Eine ähnliche Einrichtung kündigte das Unternehmen vor geraumer Zeit auch für Indonesien an, jedoch ohne konkreter zu werden. In diesem Zentrum, so heißt es nun, sollen Studenten in die Kunst der Softwarentwicklung eingeführt werden. Die Studierenden sollen grundlegende Kenntnisse und praktische Fähigkeiten der iOS-Softwareentwicklung erlernen. Hierzu sollen

MEHR
Developer

Beta-Abend: Apple mit Futter für iPhone-, Mac- und Apple TV-Entwickler

10 November 2015 - von Roman van Genabith

OS X, iOS und TVOS. Apple macht einen Rundumschlag und versorgt fast alle seine Betriebssystemzweige mit neuen Betas für Entwickler. Drei auf einen Schlag. Apple gibt Betas für viele Entwickler frei. Wir fassen euch das Wesentliche zusammen. OS X 10.11.2 Beta 3 Die neue Version für Mac-Entwickler konzentriert sich ins Besondere auf Netzwerk, Grafik und Apples Bord-Apps wie Mail, Kalender und Fotos. Größere Funktionsneuerungen sind nicht bekannt. iOS 9.2 Beta 3 Ebenfalls die dritte Entwicklerversion erhält Apples Mobilbetriebssystem. iOS 9.2 Beta 3 konzentriert sich vor Allem auf Safari und Erweiterungen

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting