macOS

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. macOS

macOS

Beta 4 sind da: iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, tvOS 11.2.5 und watchOS 4.2.2

09 Januar 2018 - von Lukas

Gegen 19 Uhr deutscher Zeit hat Apple heute die vierten Betas von iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, tvOS 11.2.5 sowie watchOS 4.2.2 publiziert. Die neuen Betas stehen ab sofort allen registrierten Entwicklern bereit. Öffentliche Tester sollten ebenso bald Zugang dazu bekommen, sofern alles nach dem üblichen Plan läuft. Über einen konkreten Inhalt der neuen Betas ist noch nichts bekannt. Mit den Sicherheitslücken bezüglich Meltdown und Spectre haben sie wohl nichts zu tun. Apple hat hier alle relevanten Lücken bereits mit iOS 11.2.2 sowie macOS High Sierra 10.13.2 gestern Abend geschlossen. Ihr

MEHR
macOS

macOS 10.13.2 ist da: Apple kämpft gegen aktuelle Sicherheitslücken

08 Januar 2018 - von Lukas

Mit macOS High Sierra 10.13.2 hat Apple aller Wahrscheinlichkeit nach endlich den Teil 2 des Patch gegen Meltdown und Spectre für die Macs veröffentlicht. Das Update steht seit wenigen Minuten allen High Sierra Nutzern bereit. Apfellike empfiehlt allen Mac Usern ein zügiges Herunterladen der neuen Software. Apple bezeichnet die neue Version sogar als „ergänzendes Update“, womit ziemlich klar der zweite Teil des Patch gegen die riesigen Sicherheitslücken, die unter anderem in Intel Chips gefunden wurden, gemeint ist. Apple empfiehlt wie immer allen Benutzern zu aktualisieren. Dieses Mal ist es jedoch definitiv von

MEHR
macOS

Lächerlich: Neuestes macOS Update macht Root-Bug-Fix rückgängig

02 Dezember 2017 - von Lukas

Sind die besten Apple Entwickler bereits in den Weihnachtsferien? Das könnten Zyniker in diesen Tagen berechtigterweise fragen. Nach dem völlig unerwarteten Release von iOS 11.2 an einem Samstag, berichten nun einige Nutzer, dass sich bei ihnen der Fix für den berühmten Root-Bug auf macOS High Sierra wieder rückgängig gemacht hat. Was ist also passiert: Nutzer, die vor dem Update des Spezial-Sicherheitsupdate nicht die neuste High-Sierra Version installiert hatten, sind offenbar (oder zumindest teilweise) erneut vom Root-Bug betroffen, sofern sie jetzt das neue High Sierra 10.13.1 installiert haben. Der Bug erlaubt es

MEHR
macOS

iOS 11.2 und macOS 10.13.2 Beta 6 für Entwickler sind da

01 Dezember 2017 - von Lukas

iOS 11.2 und macOS 10.13.2 sind in der sechsten Beta angekommen. Apple hat sie soeben für alle registrierten Entwickler freigegeben. Apple und seine Betas. Fast wöchentlich werden neue Betas – oftmals sogar zwei neue – an Entwickler und öffentliche Tester verteilt. Ob damit auch die Software-Qualität steigt? Man weiß es nicht. Viele sehen leider eher Gegenteiliges. Nichtsdestotrotz können alle Entwickler unter euch macOS 10.13.2 Beta 6 und auch iOS 11.2 Beta 6 ab sofort over-the-air auf eure Geräte laden. Standard-Release mit Bug-Fixes Die sechsten Betas stabilisieren und entrümpeln, wie man das

MEHR
macOS

Apple Statement zum macOS-Bug: „Kunden haben Besseres verdient“

29 November 2017 - von Lukas

Gerade eben nahm Apple – wie wir finden völlig zurecht – Stellung zum aktuellen Root-Bug auf macOS High Sierra. Man kündigte interne Maßnahmen an und entschuldigte sich nochmals ausdrücklich bei den Nutzern. Apple Kunden hätten besseres verdient. Kurz als Hintergrund für alle: Ein Bug in macOS High-Sierra erlaubte es quasi jedem, mit einem Universalbenutzernamen sich als Admin in fremden Macs einzuloggen. Ein Fix wurde via Softwareupdate von Apple heute Abend nicht einmal 24 Stunden nach der Entdeckung des Fehlers nachgeschoben. John Paczkowski publizierte dazu nun auf Twitter ein doch außergewöhnlich offenes und selbstkritisches Statement von Apple.

MEHR
macOS

Breaking: Alle macOS High Sierra Nutzer sollten den Mac updaten

29 November 2017 - von Lukas

Apple fordert mit den wenigen aber deutlichen Worten „Installiere dieses Update so bald wie möglich“ alle macOS High Sierra Nutzer zur Aktualisierung der Software auf. Es geht um den „Root“ Bug, über den wir erst heute Morgen noch berichtet haben. Absolut JEDER kann sich auf eurem Mac mit dem Benutzernamen „root“ und einem leeren Passwort-Feld zum Systemadministrator machen. So verrückt das auch klingt, es ist wahr. Es ist ein lächerlicher Fehler von Apple, der jedoch immerhin binnen weniger als 24 Stunden mit einem nun veröffentlichten Softwareupdate gefixt wurde. Jeder High-Sierra Nutzer

MEHR
macOS

Betas Numero 5: iOS 11.2, macOS 10.13.2 und tvOS 11.2

28 November 2017 - von Lukas

It’s Beta-Time: Die fünften Vorab-Versionen für iOS 11.2, macOS 10.13.2 und tvOS 11.2 sind gerade veröffentlicht worden. Die neuen Updates können wir immer von registrierten Entwickler in den Einstellungen direkt over-the-air herunterladen und installiert werden. Wann die Betas Numero 5 für die öffentlichen Beta-Tester kommen, ist noch unklar. Vermutlich werden sie jedoch noch heute am späteren Abend oder morgen publiziert. Bug-Fixes, Performance-Verbesserungen In den Release-Notes finden wir die absolute Standardkost vor. Es gibt Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Leistung im ganzen System. Insgesamt bringen iOS 11.2, macOS 10.13.2 und tvOS 11.2 nur

MEHR
macOS

Für Entwickler: macOS High Sierra 10.13.2 Beta 4 ist da

16 November 2017 - von Lukas

Apple hat soeben die vierte Beta für macOS High Sierra 10.13.2 freigegeben, bislang aber nur für registrierte Entwickler. Es gibt die übliche Portion an „Bugfixes“, garniert mit Performance Verbesserungen. Ihr kennt das Spielchen. Bisher sind noch keine konkreten Fehlerbehebungen bekannt. Wir kennen ohnehin noch keine nennenswerten Änderungen und behobene Fehler unter 10.13.2. Die ersten drei Betas haben einiges im Hintergrund wieder in Ordnung gebracht und sind nur für Entwickler spannend. Das wird auch mit der vierten Beta nun so sein. 13.1 hat immerhin manche Emoji Probleme behoben. Es ist keine Woche

MEHR
macOS

Über Nacht: Neue macOS High Sierra Beta ist da

18 Oktober 2017 - von Lukas

Ein Tag nach dem Release der Beta 3 von iOS 11.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 zieht nun auch die macOS High Sierra Version 10.13.1 im Betazyklus nach. Die dritte Beta wurde in der Nacht auf heute veröffentlicht, wenngleich zu einer etwas untypischen Zeit. Großartige Neuerungen können wir euch nicht mitteilen. High Sierra 10.13.1 fokussiert sich hauptsächlich auf Fehlerbehebungen und Performance Verbesserungen. Am spannendsten ist wahrscheinlich die Unterstützung der Hunderten neuen Emojis, die auch auf iOS 11.1 Einzug erhalten. MacOS High Sierra 10.13.1 Beta 2 steht vorerst nur für Entwickler zum

MEHR
macOS

WPA2-WLAN gehackt: iOS und macOS auch betroffen

16 Oktober 2017 - von Lukas

Die recht weit verbreitete WiFi Verschlüsselung „WPA2“ kann ohne wahnsinnigen Aufwand geknackt werden. Die Sicherheitslücke wurde von Mathy Vanhoef entdeckt. Gehackt werden können leider auch iOS Geräte und Macs. Vanhoef ist Sicherheitsforscher im „computer science department of the Belgian university KU Leuven“. Sein Team hat eine sehr ernst zunehmende Sicherheitslücke in WPA2 gefunden, schreibt er online. Hacker könnten diesen Weg missbrauchen, um an Kreditkarten Nummern, Passwörter, Nachrichten, Emails, Fotos und alles mögliche heranzukommen, so der Post. We discovered serious weaknesses in WPA2, a protocol that secures all modern protected Wi-Fi networks […] Attackers

MEHR
macOS

Kaputte MOV Dateien reparieren: So geht’s

20 September 2017 - von Lukas

Jeder Mac und auch viele Windows Nutzer, die im Bereich Film Tätigkeiten nachgehen, haben oft mit MOV-Dateien zu tun bzw. wissen, dass diese gut und gerne auch einmal Probleme machen. Sie lassen sich nicht abspielen, zeigen komische Dinge an oder sind einfach nur kaputt. Doch für solche Situationen gibt es passende Programme, die euch helfen, die Dateien wieder abspielbar und bearbeitbar zu machen. Einen Marktführer zeigen wir euch heute, sodass ihr beim nächsten Mal gerüstet seid, wenn wieder einmal eine MOV-Datei Probleme macht. Hi5 Softwares MOV File Repair macht’s möglich

MEHR
macOS

Gewinnspiel: 5x EaseUS Data Recovery Wizard für den Mac

15 September 2017 - von Lukas

Egal ob Time Machine oder iCloud Backups, alles hilft nichts, wenn Daten gelöscht werden, die man eigentlich nicht hätte löschen sollen. Oftmals sind die die Urlaubsfotos von einem USB-Stick oder sonstige Dateien, die schnell irgendwo untergegangen sind. Gerade wenn es wichtige Dokumente oder sensible Daten sind, an denen man vielleicht Stunden gearbeitet hat, ist das extrem ärgerlich. Genau für diese Situationen gibt es Datenwiederherstellungsprogramme wie den Recovery Wizard von EaseUS. Mit einem ausgeklügelten Algorithmus kann dieses Tool die Pfade eurer gelöschten Daten von Datenträgern oder der Festplatte ausfindig machen und

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting