Spotify

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Spotify

Featured - Spotify

Aktuellste News - Spotify

Spotify

Spotify präsentiert neue Party-Funktion für Playlisten

18 Dezember 2015 - von Tim

Der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify hat passend zur nahenden Silvesternacht eine neue Party-Funktion für die Playlisten auf Apples mobilem Betriebssystem iOS veröffentlicht. „Spotify Party“ ist damit ab sofort weltweit verfügbar und wird in den kommenden Tagen langsam ausgerollt. Dabei liefert das neue Feature voreingestellte Wiedergabelisten, die sich durch eine spezielle Einstellungsmöglichkeit gegenüber normalen Playlisten unterscheiden. So lässt sich in den voreingestellten Wiedergabeliste mit einem Slider die jeweilige Stimmung anpassen. Durch die Anpassung ändert sich dann die Reihenfolge der abgespielten Titel. https://www.youtube.com/watch?v=MM3uj9zFy6M Für die neu eingeführte Funktion soll Spotify nach Angaben mit diversen Künstlern

MEHR
Spotify

Rdio verschickt letzten Gruß

16 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

Wer noch beim Musikdienst Rdio verblieben ist, sollte nun dringend seinen Umzug vorbereiten. Der Service macht das Licht aus. Goodbye… for now. – Rdio will be signing off. In einer E-Mail weist der Streamingservice Rdio seine Nutzer wohl letztmalig auf das bevorstehende Ende des Dienstes hin. Am 22. Dezember ist Schluss. Nutzer können auf verschiedene Weise ihre Künstler, Songs und Playlists sichern und zu anderen Diensten umziehen. Spotify bietet ein entsprechendes Tool, ferner gibt es auch andere Angebote, die beim Umzug mit den von Rdio erzeugten Archivdateien helfen. Am 3.

MEHR
Spotify

Spotify und Evernote mit 3D Touch

15 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

Spotify und Evernote gehen den nächsten Schritt und liefern 3D Touch für das aktuelle iPhone. Darüber hinaus gibt es verschiedene Verbesserungen in der Oberfläche. Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6+ erhalten nun mit der aktuellen Version von Evernote die Möglichkeit zur Nutzung der neuen Schnellzugriffe. Außerdem bringt der Produktivitätsmeister des effizienten Büros einige schöne Verbesserungen: Neu: • Die 3D Touch-Funktion „Peek und Pop“ ist nun in allen Notizlisten sowie in den Suchergebnissen verfügbar. • Wir haben eine Schaltfläche für Audio-Schnellnotizen auf dem Startbildschirm hinzugefügt. • Wir haben die Ansicht

MEHR
Spotify

Neue Musik erst später: Gibt Spotify Druck von Labels nach? [Update]

10 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

Das war vorauszusehen. Spotify erwägt Beschränkungen im Gratisangebot. Das Ergebnis könnte an das neue Amazon Prime Music gemahnen. Immer wieder gab es Gerüchte, die von großem Druck seitens führender Labels auf Spotify sprachen. Demnach sollte der Streamingdienst zur Einschränkung oder gar Einstellung der Gratisversion gedrängt werden. Spotify hat nur bedingt Möglichkeiten dem entgegenzutreten, die Labels sind es, bei denen die Lizenzen für einen Großteil der Musik liegen. Nun überlegt Spotify Medienberichten nach tatsächlich seinen Free-to-Listen-Service einzuschränken. Beispielsweise könnte neue Musik erst nach einer gewissen Verzögerung für Gratishörer sichtbar werden, ein

MEHR
Spotify

Spotify ermöglicht persönlichen Jahresrückblick 2015

09 Dezember 2015 - von Tim

Nachdem Spotify bereits in der vergangenen Woche seine Musik-Highlights des Jahres 2015 veröffentlichte, bietet der schwedische Musik-Dienst seinen Nutzern jetzt eine ganz persönliche Möglichkeit an, das Jahr 2015 revue passieren zu lassen. So ermöglicht es Spotify ab sofort auf einer speziell geschalteten Webseite einen ganz persönlichen Jahresrückblick zu erstellen. Ganz nach dem Motto „Hol Dir deinen persönlichen Jahresrückblick“, können sich Abonnenten nun mit ihrem Profil einloggen und bekommen die eigenen Jahrescharts präsentiert. Darunter: Der erste Song, der 2015 gestreamt wurde, die meistgestreamten Songs, Künstler und Genres sowie die Gesamtanzahl der

MEHR
Spotify

Spotify Jahresrückblick – Drake ist meistgestreamter Künstler 2015

02 Dezember 2015 - von Tim

Das Jahr 2015 neigt sich langsam dem Ende entgegen und damit beginnen traditionelle Jahresrückblicke in Zeitungen, Zeitschriften, im Fernsehen und anderen Medien. Auch wir von Apfellike wollen euch in den kommenden Wochen Jahresrückblicke präsentieren. Den Startschuss machen wir dazu heute mit dem beliebten Online-Musik-Streaming-Dienst Spotify! Bereits im letzten Jahr war der schwedische Musik-Dienst Spotify mit seinem Jahresrückblick extrem früh. Damals startete Spotify zum Musik-Jahr 2014 eine eigene Sonderseite, die aktuell nicht mehr verfügbar ist. Ob derzeit ein einer eigenen, neuen Sonderseite gebastelt wird ist bisher unklar. Doch in einer neu

MEHR
Spotify

Weihnachtszeit: Spotify verschenkt drei Monate Premium

26 November 2015 - von Roman van Genabith

Etwa einen Monat vor Heiligabend stimmen sich einige Unternehmen bereits auf Weihnachten ein. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibts derzeit bei Spotify. Der Musikstreaminganbieter offeriert allen Nutzern der Werbefinanzierten Fassung drei Monate Premium für nur 99 CENT. Das Angebot gilt bis kurz nach Neujahr und gilt für alle Kunden, die nicht schon zu einem früheren Zeitpunkt einen vergleichbaren Deal in Anspruch nahmen. Man könnte hinter dieser Offensive einen Versuch vermuten sich gegen Apple Music zu behaupten, tatsächlich aber hatte Spotify immer wieder mit solchen oder ähnlichen Angeboten gearbeitet. Wie immer in diesen

MEHR
Spotify

Spotify auf dem iPad Pro repariert

23 November 2015 - von Roman van Genabith

Das iPad Pro hat derzeit einige Probleme. Zumindest eins davon, das in Verbindung mit Drittanbieter-Apps steht, soll nun gelöst sein. Unterdessen spitzt sich der Konkurrenzkampf der Musikgiganten weiter zu. Kunden des Streaminganbieters Spotify klagten in der Vergangenheit über einen Fehler der Spotify-App in Zusammenhang mit dem iPad Pro. Die App stürzte zuverlässig kontinuierlich ab und der Dienst war faktisch nicht benutzbar. Mit dem jüngsten Update, das seit Kurzem im App Store bereitsteht, dürfte dieses Problem ausgebügelt sein. Streaming-Markt konsolidiert sich Der Wettbewerb im Musikstreaming wird indes noch ein wenig schärfer.

MEHR
Spotify

Spotify für Musiker: Verwandle Hörer in Fans

19 November 2015 - von Roman van Genabith

Spotify und Apple Music versprechen uns ein persönliches Musikerlebnis, optimal auf unsere Vorlieben und Stimmung ausgerichtet. Dafür müssen die Dienste natürlich auch viel über unsere Vorlieben und Stimmungen wissen. Spotify möchte seine Nutzer nun noch ein wenig besser kennenlernen. Ein Vorbild für Apple Music? Der Musikstreamingdienst Spotify führt zurzeit mit rund 20 Millionen Kunden den Markt bezahlter Abos an. Es liegt deutlich vor Apple Music, spürt aber die Konkurrenz. Nun möchte das Unternehmen im Kampf um Marktanteile die Musiker und Plattenfirmen enger an sich binden, indem es ihnen mehr Details

MEHR
Spotify

Google VS Apple & Spotify – So sieht ihr Musik Dienst aus [Video]

16 November 2015 - von Juergen

Die „Big Player“ der Tech-Welt leiden ständig unter der Angst neue Trends zu verpassen oder sie zu spät zu erkennen. So baut Apple nun auch an einem eigenen Elektro-Auto. Nun möchte auch Google sich einem Trend anschließen: dem Musik Streaming. Zwar hatten sie es bereits in der Vergangenheit probiert, hatten damit allerdings keinen Erfolg. YouTube Music soll das ändern. Hier liegt der große Vorteil…. Der frisch in den USA gestartete Dienst bzw. App bietet ähnlich, wie Apple Music und Spotify, ein Musik Streaming Angebot. YouTube Music hat bereits jetzt einen

MEHR
Spotify

Netflix und Hulu: Telekom mit Streaming-Offensive in den USA

11 November 2015 - von Roman van Genabith

Die Telekom setzt ihre Strategie der Premium-Partnerschaften fort. Die boomende US-Tochter nimmt 24 Streaming-Dienste in ein Exklusivangebot für ihre Vertragskunden auf. Die Deutsche Telekom steht schon länger im Ruf gerne die Nähe beliebter Inhalteanbieter zu suchen, um sich auch abseits vom reinen Providergeschäft in Stellung zu bringen. So gab es in der Vergangenheit unter Anderem Premium-Abos bei Evernote und Wunderlist (App Store-Link)für Telekom-Mobilfunkkunden. Die am weitesten entwickelte Partnerschaft dürfte sich in der Spotify-Option manifestieren, bei der Kunden das verbrauchte Volumen des Musikstreamings nicht auf ihr monatliches Datenvolumen angerechnet wird. In

MEHR
Spotify

Amazon Prime Music kommt nach Deutschland

05 November 2015 - von Roman van Genabith

Amazon fügt eine weitere Medienflatrate zu seinem Prime-Angebot hinzu. Der effektive Mehrwert muss sich allerdings noch zeigen. Als Amazon Prime-Kunde ergeben sich verschiedene Vorteile. Neben dem kostenlosen Versand ist da vor Allem der Zugriff auf das umfangreiche Videoangebot interessant. Nun ergänzt der Einkaufsriese seinen Prime-Katalog auch in Österreich und Deutschland mit seinem Musikservice, ohne dies groß anzukündigen. Amazon Prime Music lässt sich für Prime-Kunden ohne Mehrkosten im Web oder als App nutzen. Das Angebot ist allerdings keine Konkurrenz für Spotify oder Apple Music. Mit weniger als zwei Millionen Songs muss

MEHR