Musik-Streaming

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Musik-Streaming

Featured - Musik-Streaming

Video - Musik-Streaming

Aktuellste News - Musik-Streaming

Musik-Streaming

70 Mio. zahlende Kunden: Können wir bald Spotify Aktien kaufen?

05 Januar 2018 - von Lukas

Spotify zählt nun über 70 Millionen zahlende Abonnenten. Doch das sind nicht die einzigen News für den Streamingdienst diese Woche. Die Schweden haben eine Aktienplatzierung beantragt und wollen nun endlich an die Börse. Im Vergleich zu Spotify ist der Erfolg von Apple Music bislang eher bescheiden. Gerade wenn man die finanziellen Ressourcen sowie die riesige Nutzerbasis berücksichtigt, die Apple zur Verfügung stehen. Während Apples Musikstreamingdienst gerade einmal etwas über 30 Millionen Kunden hat, verkündete Spotify auf Twitter in der Nacht, dass der 70 Mio. Meilenstein überschritten wurde. Spotify bald an der Börse

MEHR
Musik-Streaming

Apple Music Konkurrent setzt sich ab: 30 Millionen zahlende Kunden nutzen Spotify

23 März 2016 - von Dominik Wurm

Immer mehr nutzen Musik-Streaming-Dienste, um sich mit qualitativ hochwertiger Musik beschallen zu lassen. Besonders das Schwedische Unternehmen, welches hinter Spotify steht, profitiert davon. Am Anfang der Woche gab CEO Daniel Ek per Twitter neue Informationen bezüglich Nutzerzahlen bekannt. Satte 30 Millionen zahlende Abos soll der Streaming-Dienst nun zählen. Das letzte Mal, als wir im Juni 2015 neue Nutzerzahlen erfuhren, war die Zahl der monatlich zahlenden Kunden noch bei 20 Millionen. Somit konnte man in nur 9 Monaten starke 10 Millionen neue zahlende Kunden begrüßen. Ek twitterte: „Wir haben 30 Millionen Spotify-Abonnenten. Aber noch haben

MEHR
Musik-Streaming

Deezer Update: Die Zeit ist auf deiner Seite!

17 März 2016 - von Philipp Axmann

Der Musik-Streaming Markt wird ja bekanntlich von Spotify und mittlerweile auch Apple Music beherrscht. Doch auch Deezer ist nicht unbekannt. Genau dieser Dienst hat am Dienstag ein großes Update veröffentlicht, das vor allem Funktionalität für die Apple Watch hinzufügt. Schon seit circa 3 Monaten unterstützt der Dienst Apple CarPlay, was durchaus fortschrittlich ist. Nicht so löblich ist aber die Tatsache, dass dieser die Apple Watch erst seit dem letzten Update unterstützt. Die Kompatibilität mit der Smartwatch aus dem Hause Apple ist aber nicht die einzige Neuerung im Update 6.0, auch neue Empfehlungen im

MEHR
Musik-Streaming

An Weihnachten: Kommen die Beatles auf Apple Music?

19 Dezember 2015 - von Lukas

Apple Music bietet die Möglichkeit für 9,99€ den ganzen iTunes Katalog zu streamen, oder? Nicht ganz. In Wirklichkeit fehlen noch einige große Künstler. Am Donnerstag könnte jedoch einer der erfolgreichsten Bands dazu kommen. Wie Billboard berichtet, werden die Beatles am Heiligabend zum ersten Mal auf einer Streaming Plattform verfügbar sein. Welche das ist, wird nicht genannt. Jedoch steht Apple Music gut im Rennen. Am Anfang dieses Monats kam bereits die „The Beatles 1+“ Kollektion mit 50 Filmen exklusiv auf iTunes. Der nächste Schritt wäre vielleicht, die Musik auf Apple Music zu bringen. Apple versucht mit exklusiven

MEHR
Musik-Streaming

Google Play Music: Kuratierte Playlists nun auch in Deutschland

26 August 2015 - von Christian

Google hat seinen eigenen Musik-Streamingdienst „Play Music“ in Deutschland um ein Feature erweitert. Fortan können User die für das Angebot bezahlen auch kuratierte Playlists genießen. Kuratierte Playlists von Experten Die kuratierten Playlists wurden von einer Expertengruppe zusammengestellt, die aus Musikjournalisten, DJs und anderen Kennern besteht. Berücksichtigt wurden dabei der Wochentag, die Uhrzeit, das Abspielgerät und aktuelle Aktivitäten der Hörer. Das resultiert in den entsprechenden Playlists, die beispielsweise „Musik zum Kochen“, „Aufräumen“ oder auch „Sport“ lauten. „Teil des Tagesablaufs werden“ Wie von dem Konzern gewohnt, analysiert dieser eure Hörgewohnheiten und passt

MEHR
Musik-Streaming

Spotify kooperiert mit EDM-Plattform Beatport

29 Juli 2015 - von Christian

Spotify geht eine Partnerschaft mit Beatport ein. Die Plattform vertreibt jenseits von iTunes elektronische Musik. Um diese exklusiven Titel auch anbieten zu können, kooperiert der schwedische Streaminggigant mit der Plattform. EDM Beatport dürfte vor allem den EDM-Liebhabern (Electronic Dance Music) bekannt sein. Dort veröffentlichen fast alle DJs und Produzenten ihre Tracks exklusiv. Meistens erscheinen die Titel, wenn überhaupt, erst Wochen und Monate später auf Spotify und ähnlichen Plattformen. Sicherlich auch im Hinblick auf Apple Music und den dortigen exklusiven Content scheint Spotify hier zusammenarbeiten zu wollen. Exklusive Titel auch bei Spotify? Einen kleinen Dämpfer gibt es

MEHR
Musik-Streaming

Darum läuft Apple Music nicht auf den neuen iPods

18 Juli 2015 - von Lukas

Schon bei der Einführung von Apple Music machte Apple auf der Homepage mit einer Fußnote darauf aufmerksam, dass der Dienst nur auf dem iPod in der Touch Version verfügbar ist. Der Grund dafür wurde jetzt bekannt. Auch mit den neuen iPods in neuen Farben hat sich nichts daran geändert, dass Lieder von Apple Music nicht über iTunes auf den iPod Nano bzw. iPod Shuffle überspielbar sind. Diese Beschränkung hat ihren Ursprung in der Vorbeugung von Piraterie. Da keiner der beiden kleinen iPods WLAN-fähig ist, können die Geräte auch nicht sicherstellen, dass der Benutzer Apple Music abonniert

MEHR
Musik-Streaming

Worldwide-Always on: Beats 1 geht online

30 Juni 2015 - von Lukas

Nach dem Launch vom Apple Music um 17:00 und der Veröffentlichung von iOS 8.4 geht nun auch Apple’s Internetradiostation Beats 1 live. Eine Minute nach 18:00 Uhr deutscher Zeit unterbrach Zane Lowe die etwas komische „Yoga-Musik“, die bis dahin lief. Doch dann ging es rund. Nach einigen Begrüßungssätzen und den ersten beiden Songs wurden die Zuhörer in verschiedenen Sprachen angesprochen, auch auf Deutsch, bevor die größten Länder gerufen wurden, in denen Apple Music und Beats Music aktuell verfügbar ist. Von nun ab gibt es also 24h täglich Beats 1. Auf der Beats 1

MEHR
Musik-Streaming

Google erweitert Play Music um werbefinanzierten Radiosender

24 Juni 2015 - von Christian

Google hat seinen hauseigenen Musik-Streamingdienst „Play Music“ um ein neues Feature erweitert. Fortan können Nutzer auch über den Dienst Radio hören. Musik gegen Werbung Die Radiosender stehen künftig auch allen Nutzern an, die das Angebot kostenlos nutzen. Vorher war dieses Feature lediglich für zahlenden Kunden verfügbar. Dank Werbung kann Google den Radiosender auch kostenlos anbieten – zumindest in den USA. Ein weiterer Haken stellt sich (aktuell) dar, wenn man den Dienst unter iOS benutzen möchte. Eine entsprechende App steht derzeit nicht bereit, soll jedoch nachgeliefert werden. Wer unbedingt jetzt schon Musik

MEHR
Musik-Streaming

Kurz vor der WWDC 2015: Sony Music CEO kündigt Apples Streamingdienst an

07 Juni 2015 - von Pascal

Viele Gerüchte und Mysterien ranken sich um die WWDC 2015, die morgen in San Francisco stattfindet. Viele davon scheinen schon jetzt mehr oder weniger bestätigt. Dafür sorgen zum Beispiel Menschen wie der CEO von Sony Music, Doug Morris, der bei einem Interview auf der Midem Music Conference die Bombe platzen ließ. Da nimmt Mr. Morris uns die Überraschung. Bei einem Interview auf der oben genannten Midem Music Conference in Cannes wurden natürlich über viele Neuheiten und interessante Themen aus der Musikwelt gesprochen. Das da Apples noch nicht offiziell bestätigter Streamingdienst

MEHR
Musik-Streaming

WWDC 2015 Round-up: iOS 9, OS X 10.11, Streaming und mehr

04 Juni 2015 - von Lukas

Die Apple Entwicklerkonferenz steht vor der Tür und wie gewohnt gibt es unzählige Gerüchte und Spekulationen bezüglich was Apple auf der Bühne aus dem Hut zaubern wird. Neben typischen WWDC-Vertretern wie neue Versionen von iOS und OS X, gibt es diesmal auch explizite Gerüchte über einen Streaming-Dienst von Apple sowie Neuerungen im Software-Bereich der Apple Watch. Wir fassen für euch alles Wissenswerte zum kommenden Montag kompakt zusammen! iOS 9 Den Anfang darf iOS 9 machen, die neuste iOS Version fürs iPhone und iPad, die Apple uns präsentieren wird. Eingangs sei gesagt,

MEHR
Musik-Streaming

iOS, OS X, Android, Ping: viele neue, spannende Informationen zu „Apple Music“

14 Mai 2015 - von Christian

Neue Gerüchte über Apples Musik-Streaming-Dienst lassen auf einen Namen schließen und geben Grund zu der Annahme, dass Apple Ping wieder auferstehen lassen könnte – zumindest in Ansätzen. Was war Ping? Ping werden wohl nicht mehr alle kennen: Bis zum 30. September 2012 (wie schnell die Zeit vergeht) fungierte unter dem Titel „Ping“ innerhalb von iTunes am Computer ein soziales Netzwerk für Musik. Nutzer konnten Interessen in Form von favorisierten Künstlern und Stücken öffentlich angeben und sich mit anderen Usern über Musik austauschen. Doch aus der, durchaus interessanten, Idee wurde nichts, Apple

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting