Musik

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Musik

Musik

Darum läuft Apple Music nicht auf den neuen iPods

18 Juli 2015 - von Lukas

Schon bei der Einführung von Apple Music machte Apple auf der Homepage mit einer Fußnote darauf aufmerksam, dass der Dienst nur auf dem iPod in der Touch Version verfügbar ist. Der Grund dafür wurde jetzt bekannt. Auch mit den neuen iPods in neuen Farben hat sich nichts daran geändert, dass Lieder von Apple Music nicht über iTunes auf den iPod Nano bzw. iPod Shuffle überspielbar sind. Diese Beschränkung hat ihren Ursprung in der Vorbeugung von Piraterie. Da keiner der beiden kleinen iPods WLAN-fähig ist, können die Geräte auch nicht sicherstellen, dass der Benutzer Apple Music abonniert

MEHR
Musik

Apple Music: Playlist mit Songs aus alten iPod-Werbespots

17 Juli 2015 - von Christian

Wer schon immer die Lieder aus den alten iPod-Werbespots mochte, sollte einen Blick auf Apple Music werfen. Denn dort findet man neuerdings eine Playlist mit eben diesen Songs. Die Silhouetten-Clips waren an sich schon sehr erfolgreich, was nicht zuletzt der dort verwendeten Hintergrundmusik, meistens eher unbekannt, geschuldet war. 19 Tracks könnt ihr nun auch direkt in einer Playlist auf eurem iPhone mit Apple Music anhören. Darunter fallen Hits wie „Shut up and let me go“ (The Ting Tings), „Jerk it out“ (Caesars) oder auch „Vertigo“ (U2). Apple schreibt dazu: Seit geraumer Zeit beweist

MEHR
Musik

Innoffizieller Web-Stream von Beats 1 aufgetaucht

01 Juli 2015 - von Lukas

Die ersten 24 Stunden von Apple’s eigenem Radiosender Beats 1 sind schon fast geschafft und von den Hörern gibt es überwiegend begeistertes Feedback. Für alle Apple User ist Beats 1 auch ohne ein Abo von Apple Music seit iOS 8.4 verfügbar, unter Android muss man sich noch etwas gedulden, oder etwa doch nicht? Der Entwickler Benjamin Rumble hat einen unverschlüsselten HTTP Live Streaming URL von Beats 1 gefunden, den er ins Web gestellt hat. Somit ist das 24/7 Internetradio aktuell im Web für wirklich ALLE zugänglich. Hier kann man ihn direkt aufrufen. Jedoch ist Rumble

MEHR
Musik

Worldwide-Always on: Beats 1 geht online

30 Juni 2015 - von Lukas

Nach dem Launch vom Apple Music um 17:00 und der Veröffentlichung von iOS 8.4 geht nun auch Apple’s Internetradiostation Beats 1 live. Eine Minute nach 18:00 Uhr deutscher Zeit unterbrach Zane Lowe die etwas komische „Yoga-Musik“, die bis dahin lief. Doch dann ging es rund. Nach einigen Begrüßungssätzen und den ersten beiden Songs wurden die Zuhörer in verschiedenen Sprachen angesprochen, auch auf Deutsch, bevor die größten Länder gerufen wurden, in denen Apple Music und Beats Music aktuell verfügbar ist. Von nun ab gibt es also 24h täglich Beats 1. Auf der Beats 1

MEHR
Musik

Apple veröffentlicht iOS 8.4 mit Apple Music

30 Juni 2015 - von Lukas

Es ist also soweit. Apple hat seinen heiß erwarteten Musik Streamingdienst Apple Music in den vergangenen Minuten für Millionen von Kunden freigeschaltet und zusammen mit iOS 8.4 veröffentlicht. Gegen 18:00 Uhr soll Beats 1 folgen. iOS 8.4 kommt mit dem neuen Apple Music sowie einigen Verbesserungen bei iBooks und allgemeinen Fehlerbehebungen. Apple Music, innerhalb der komplett neuen Musik App, ist aber natürlich die größte Neuerung. Auch Beats 1 ist bereits gestartet. Interessantes dazu findet ihr hier. In über 100 Ländern kann dieser Dienst ab heute genutzt werden. Nach einer kostenlosen 3 Monate

MEHR
Musik

Noontec Zoro 2 HD Review: Beats Kopfhörer für 89€

27 Juni 2015 - von Lukas

Die meisten Leute, die ich kenne, benutzen für Musik und Ton an ihrem Smartphone entweder die eingebauten Lautsprecher oder gar die beigepackten Kopfhörer ihres Handys. Das ist schade. Denn wer schon einmal richtige Kopfhörer aufgesetzt hat, will nie mehr zu Alternativen wie Apple’s EarPods zurück. Leider haben solche Kopfhörer aber meist auch ihren Preis. Doch Noontec hat mit ihren Zoro 2 HD vorgemacht, wie man gute Soundqualität auch für unter 100 Euro vermarkten kann. Ich denke, dass die Meisten von euch Noontec nicht wirklich kennen. Wenn es um Kopfhörer geht, denkt die Mehrheit

MEHR
Musik

Taylor Swift: „Wir bitten euch auch nicht um gratis-iPhones“

21 Juni 2015 - von Lukas

In den letzen Tagen musste Apple gehörig Kritik zu seinem kommenden Streaming-Dienst Apple Music ernten. Doch heute bekam Tim Cook und Co. wohl den größten und umfangreichsten Brocken an negativem Feedback zu Apple Music entgegengeworfen; nämlich von Taylor Swift in einem öffentlichen Brief. Auf Tumblr veröffentlichte Pop-Start Swift heute einen Post, indem sie erklärt, warum sie ihr erfolgreichstes Album „1989“ nicht für Apple Music freigeben wird. Dabei lobt sie Apple’s Dienst und das ganze Unternehmen sehr, kritisiert jedoch stark, dass die Künstler in der 3 Monate dauernden Probezeit von Apple Music nicht bezahlt

MEHR
Musik

Apple Music ohne Hits von Taylor Swift und Beatles

19 Juni 2015 - von Lukas

Im Vorfeld des Starts von Apple’s eigenem Musik Streaming Dienst gab es schon viele Spekulationen darüber, welche Künstler möglicherweise nicht mit an Bord sind. Buzzfeed berichtet nun, dass Taylor Swift nur mit alten Alben jedoch nicht mit ihren Hits aus dem Album „1989“ vertreten sein wird. Damit tritt die Pop Legende dem Club der Apple Music-Ablehner bei, welchem auch die Beatles angehören. Andere Musiker wie Adele und die Arctic Monkeys haben angeblich ebenfalls noch keinen Vertrag unterschrieben. Bei Swift kam diese entscheidende Ablehnung von Streaming allerdings nicht allzu überraschend, zumal sie bereits ihre ganzen Hits von

MEHR
Musik

Neues Pendant: PowerBeats2 Wireless Kopfhörer und Apple Watch Sport

15 Juni 2015 - von Pascal

Apple hat ein Upgrade für seine PowerBeats Kopfhörerserie veröffentlicht. Mit diesem Zug möchte Cupertino besonders seine Apple Watch Sport Kunden entgegenkommen. Ein Schritt, um das Ökosystem der Watch im Bereich Audioaccessoires auszubauen. Die Sportkopfhörer PowerBeats2 haben einen neuen Anstrich bekommen. Doch die neuen, grellen Farben sind nicht zufällig gewählt worden. Diese passen exakt zu den Flurelastomer-Armbändern der Apple Watch Sport und sollen ein Statement sein: Sportler sollen nicht nur Musik hören, sondern auch beim Sport gut aussehen. Bisher wurden die Kopfhörer allerdings nur im Apple Online Store zum Verkauf angeboten. Andere

MEHR
Musik

Apple Music für Schüler und Studenten nur 4,99€?

14 Juni 2015 - von Lukas

Digital Music News hat kürzlich hochinteressante Dokumente veröffentlicht, die Pläne von Apple aufdecken, den hauseigenen Streamingdienst Apple Music auch mit einem Bildungsrabbat anzubieten. Ob und wie dies genau umgesetzt wird, ist unklar. DMN hat Verträge von Apple veröffentlicht, in denen beschrieben ist, dass die Preise für Schüler und Studenten bis auf 50% gegenüber den gelisteten Preisen gekürzt werden können. Demnach wäre der Abo-Preis für Schüler und vielleicht auch Lehrer nur 4,99€. Es könnte sein, dass es sich bei dieser Erwähnung im Vertrag aber nur um eine Volumenlizenz handelt. So könnten Bildungseinrichtungen Musik um 50% billiger bekommen,

MEHR
Musik

Apple Music Preise für Österreich, Deutschland und Schweiz

11 Juni 2015 - von Lukas

Am Montag hat Apple seine Antwort auf Spotify und das Ergebnis von Beats+Apple präsentiert: Apple Music, ein Streaming Dienst, mit einigen Extras. (Unser Round-Up zu Apple Music mit allen Infos) Ab dem 30. Juni soll Apple Music in über 100 Ländern starten, bisher war jedoch nicht klar, ob der Dienst auch hierzulande gleich an den Start geht. Diese Unklarheiten dürften jetzt bereinigt sein. Zahlreiche Tester der Beta Version von iOS 8.4, welches Apple Music ab dem 30. Juni für alle bringt, berichten aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz, dass Apple

MEHR
Musik

Kurz vor der WWDC 2015: Sony Music CEO kündigt Apples Streamingdienst an

07 Juni 2015 - von Pascal

Viele Gerüchte und Mysterien ranken sich um die WWDC 2015, die morgen in San Francisco stattfindet. Viele davon scheinen schon jetzt mehr oder weniger bestätigt. Dafür sorgen zum Beispiel Menschen wie der CEO von Sony Music, Doug Morris, der bei einem Interview auf der Midem Music Conference die Bombe platzen ließ. Da nimmt Mr. Morris uns die Überraschung. Bei einem Interview auf der oben genannten Midem Music Conference in Cannes wurden natürlich über viele Neuheiten und interessante Themen aus der Musikwelt gesprochen. Das da Apples noch nicht offiziell bestätigter Streamingdienst

MEHR