Sehr aufmerksam: Uni tauscht kostenlos gefährliche Apple-Netzstecker ausVorherige Artikel
Beta-Abend: Neue Vorabversionen von iOS, OS X, TVOS und WatchOS verfügbarNächster Artikel

Week-Roundup: Was letzte Woche wichtig war

Allgemein, Apple, Hardware, Software, Sonstiges
Week-Roundup: Was letzte Woche wichtig war
Ähnliche Artikel

Das Zeitproblem, der Error 53, ein Erdbeben in Taiwan und der immer wilder wütende Kryptokonflikt zwischen FBI und Cupertino stellvertretend für die ganze Tech-Welt beherrschten die News-Schlagzeilen in der Apple-Welt in der vergangenen Woche. Wir fassen das Wichtigste an diesem Montag Abend noch einmal kurz zusammen.

Zeit zum Fixen

Mit einer Zeitumstellung auf ein Datum vor Juni 1970 ein iPhone unbrauchbar zu machen ist keine nette Erfahrung, auch oder besonders wenn so etwas zufällig wohl kaum geschehen dürfte. Der Fehler, der durch die sogenannte Unixzeit, eine Methode, mit der Unixsysteme, zu denen auch die iOS-Varianten zählen, das Vergehen der Zeit messen, kann ein iPhone unter den beschriebenen Voraussetzungen unbrauchbar machen. Apple versprach Abhilfe.
Einen Hotfix musste Cupertino auch für den sogenannten Fehler 53 nachreichen: Dieser legt ebenfalls ein iPhone lahm, wenn am Touch-ID-Sensor oder dem Display unsachgemäß hantiert oder fremde Komponenten eingebaut werden. Ein Apple-Fix, der nur über iTunes eingespielt werden kann, behebt das Problem. Doch Apple hat bereits die erste Sammelklage wegen Error 53 am Hals.

Sicherheit Security Daten Hack Sicherheitsfragen Thumb

Erdbeben und Idioten

Die weiterhin glänzende Position Cupertinos auf dem Smartphonemarkt wird auch nicht durch ein Erdbeben im fernöstlichen Taiwan gefährdet werden, auch wenn dabei Fabriken des Chipfertigers TSMC offenbar schwerer als erwartet beschädigt wurden. Möglicherweise entstehen einige Lieferverzögerung im Ausstoß des asiatischen Chipgiganten.
Gegen Wochenmitte brach der Kryptokonflikt mit voller Stärke los. Bei diesem öffentlichkeitswirksamen Streit zwischen FBI und Apple, der noch immer andauert, geht es um die Frage, ob Apple und in Zukunft auch andere Tech-Konzerne von Anfang an Hintertüren in ihre Software und Systeme einbauen müssen oder den Strafverfolgungsbehörden auf Verlangen zumindest jederzeit Zugang zu einzelnen beschlagnahmten Geräten zu gewähren haben. Ein Ausgang dieses Konflikts, dessen Auswirkungen auf die Privatsphäre von uns allen noch gar nicht absehbar ist, ist völlig offen, auch wenn die Offenen Briefe inzwischen Pingpongartig hin und her gehen.

Zum Wochenende erreichte uns dann noch eine sehr erfreuliche Nachricht. Denn „Mein iPhone suchen“ führte die Polizei in Pennsylvania zu einem entführten Mädchen auf einem McDonalds Parkplatz.

Was war sonst noch?

Mit neuen, tendenziell teureren Tarifen für Mobilfunkneukunden der Deutschen Telekom, einem Android-Handy im iPhone-Look für drei Euro für den indischen Markt, dessen Design aber möglicherweise gestohlen ist und dem ersten Tag des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, ging eine abermals vollgepackte Tech- und Apple-Woche zu Ende.

Samsung Galaxy S7 und iPhone 6S Plus

bild via

Week-Roundup: Was letzte Woche wichtig war
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Allgemein

Im Weißen Haus: Tim Cook trifft mit US-Präsident Donald Trump zusammen

Im Weißen Haus: Tim Cook trifft mit US-Präsident Donald Trump zusammen   0

Tim cook war gestern Abend zu Gast im Weißen Haus, wo eine Dinnerveranstaltung mit dem französischen Präsidenten und viel Politprominenz stattfand. Ein weiteres Treffen mit Donald Trump soll noch folgen, [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting